Diana L. Paxson Sigfrids Tod

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sigfrids Tod“ von Diana L. Paxson

Stöbern in Fantasy

Der Galgen von Tyburn

Dieser Band hat mir endlich mal wieder richtig Spaß gemacht und endlich erfährt man Wichtiges über den Gesichtslosen.

Ms_Violin

Der Drachenjäger - Die erste Reise ins Wolkenmeer

Ich mag die Welten die Bernd Perplies erschaffen kann, tolles Buch zum abtauchen und abschalten.

lisaA

Die Königin der Schatten - Verbannt

Großartiger Abschluss der Reihe! Unvorhersehbare Entwicklungen, eine eine gewohnt taffe Kelsea und spannend bis zum Schluss.

missNaseweis

Die maskierte Stadt

Wegen dem Kliffhänger am Ende gibt es nur 4 Sterne! Aber ansonstenwirklich ein sehr gelungener Fantasyroman ^^

Sunni14

Karma Girl

Super!

kirschtraum

Fireman

Und die Welt geht in Flammen unter...Auch wenn ihn viele langweilig fanden, ich mochte Hills Wälzer...

Virginy

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Sigfrids Tod" von Diana L. Paxson

    Sigfrids Tod
    Kittie

    Kittie

    16. October 2011 um 19:19

    Kurzreview: Immer wieder schön, wenn der Buchtitel das Ende vorwegnimmt. Man kann es dennoch nicht als Spoiler bezeichnen, denn kennt man die Nibelungensage, weiß man das Siegfried sterben muss. Dann noch etwas - ich hab dieses Buch vor mehr als einem Jahr angefangen zu lesen und da auch nur bis zur Hälfte. Dann brach ich es ab, weil es mir zu langweilig war. Es ließ mir dennoch keine Ruhe und so nahm ich es mir jetzt noch einmal vor und las es zu Ende. Ich hab auch nur noch wage Erinnerungen an die erste Hälfte und so wird sich diese Review auch mehr auf die zweite Hälfte des Buches beziehen. Eben jene zweite Hälfte des Buch gefiel mir wieder sehr gut. Ich brach dieses Buch ab, weil es mir zu viel Liebes-Gedöns war. Sowas langweilt mich zu sehr, aber dann lässt dies glücklicherweise nach und es geht wieder mehr in Richtung Fantasy. Es gibt wieder Kämpfe und die alten (wahren) Götter spielen wieder eine wichtige Rolle und es zeichnet sich dann auch ab, dass dieser Sigfrid hier seinen Tod finden wird. Es stellt sich eben nur die Frage wie und wer ihn ermorden wird. Da wird es dann also wieder spannend und es gibt es paar Überraschungen, die wieder neue Handlungsstränge auf tun. Dies steigerte dann doch auch noch etwas die Vorfreude auf den dritten und letzten Band 'Gudruns Rache'. Da bin ich auch schon mit dem Lesen dabei und wenn ich den durch hab, werde ich die gesamte Reihe noch einmal zusammenfassen und dann werde ich auch genauer sagen können, wie ich zu dieser Geschichte stehe. Jetzt steht erst einmal nur fest, dass 'Sigfrids Tod' doch ein ziemlich schwacher Mittelteil ist. Dabei hätte dieser Teil einer der Höhepunkte der Geschichte sein können, wurde leider dann doch verschenkt. Schauen wir dann mal, wie es mit 'Gudruns Rache' enden wird.

    Mehr