Diana Marossek , Dorit Schneider Piepvögelchen tanzt Ballett

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Piepvögelchen tanzt Ballett“ von Diana Marossek

Piepvögelchen erfährt von einer Sache namens Ballett und möchte auch so tanzen. Mit Hilfe der Nähkünste der Elster und natürlich auch viel Fleiß und Ausdauer gelingt es ihm, seine Freunde mit einer tollen Tanzvorstellung zu überraschen.

Stöbern in Kinderbücher

Drachenstarke Abenteuergeschichten

Ein unterhaltsames Buch, zum schmunzeln und nachdenken

Chris_86

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Einfach super!!! Ich bin ein mega Penny Fan...meine Lieblings Kinderbuch Reihe ...und meine Tochter hat alle Bücher und 2 CDs😍 "schwärm"

SunnyCassiopeia

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Henry Smart als Agent zwischen Nornen, Götter und Helden, witzig, actiongeladen, pfiffig und spannend bis zur letzten Seite

isabellepf

Miraculous - Die geheime Superheldin

Ein tolles Abenteuer für alle Fans der Serie und die, die es noch werden wollen.

NickyMohini

Die Zauberschneiderei (1). Leni und der Wunderfaden

Ein Wunderschönes Buch für Nähbegeisterte!

Diana182

Nickel und Horn

Eine nette Geschichte, deren Charaktere jedoch ausbaufähig sind

pantaubooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Piepvögelchen tanzt Ballett" von Dorit Schneider

    Piepvögelchen tanzt Ballett
    Sophia!

    Sophia!

    11. August 2011 um 23:54

    „Weil es so aufgeregt ist, kann Piepvögelchen die ganze Nacht nicht schlafen und wälzt sich im Nest hin und her ...“ _ Das kleine Piepvögelchen wird dem Leser beim Aufschlagen des Buches vorgestellt. Sein Zuhause ist ein gemütliches Nest auf dem Ast eines Baumes. Eines Tages hört Piepvögelchen, wie sich zwei Mädchen unter seinem Baum über Ballett unterhalten. Aber was ist das eigentlich: Ballett? Davon hat das Vögelchen bisher noch nie etwas gehört und auch seine Freunde, die Weinbergschnecke oder die Spinne, wissen nichts Genaues. Zusammen mit dem Schmetterling will Piepvögelchen der Sache auf den Grund gehen. Sie fliegen zu der Turnhalle, in der sich die Mädchen öfter aufhalten. Dort erfährt das Piepvögelchen endlich, was Ballett ist und möchte auch genauso tanzen können und so ein schönes Kleid tragen. Zum Glück gibt es die Elster. Denn sie verspricht Piepvögelchen, aus rosa schimmernden Stoffen ein Kleidchen zu nähen. Wird es unserem kleinen Vögelchen gelingen, Ballett tanzen zu lernen? _ Piepvögelchens Welt ist bunt und zuckersüß. Die Geschichte wurde nach dem Vorbild eines klassischen Kinderbuches verarbeitet: wenig Text in Kombination mit liebevoll gestalteten Illustrationen, in die man sich sofort verliebt, die zum Träumen einladen. Die jungen Betrachter bzw. Leser finden sich unvermittelt in Piepvögelchens heiteren Welt wieder. Eine ideale Lektüre für Kinder im Vorschul- oder Grundschulalter, die sich am Anfang des Lese-Lernprozesses befinden. Die Autorin hat mit diesen Texten ihr Gespür für die kindliche Lebenswelt bewiesen und Geschichten geschaffen, die Neugier und Interesse wecken – und das nicht nur bei dem Jungen Publikum! Nicht zuletzt wegen des didaktischen Mehrwerts ist diese Geschichte ebenso interessant wie herzlich und vermittelt eine eindeutige erzieherische Botschaft: Es lohnt sich, für seine Ziele zu kämpfen bzw. die eigenen Fähigkeiten durch Üben zu erweitern! _ Fazit: Piepvögelchen – ich hab dich lieb!

    Mehr
  • Rezension zu "Piepvögelchen tanzt Ballett" von Dorit Schneider

    Piepvögelchen tanzt Ballett
    emma68

    emma68

    04. July 2011 um 13:04

    Nach "Piepvögelchen hat Geburtstag" wollte mein Sohn unbedingt mehr und hat sich im Laden überraschenderweise für "Piepvögechen tanzt Ballett" entschieden - und ist nun hin und weg! Dieses Buch ist genauso fröhlich und liebevoll gestaltet wie der Vorgänger und erzählt davon, wie Piepvögelchen von Ballett erfährt und wissen will, was das ist. Als es das erfährt, will es unbedingt auch Ballett tanzen lernen und gibt sich viel Mühe, um richtig schön tanzen zu können. Ich finde es ganz wunderbar, wie hier gezeigt wird, dass nicht alles beim ersten Versuch klappt und dass es darauf ankommt, es weiter zu versuchen und nicht zu schnell aufzugeben. Das hat mein Sohn auch schnell verstanden und hat sich bei der ein oder anderen Gelegenheit schon daran erinnert. :) Ich denke, das dritte Buch werden wir auch bald brauchen, so oft, wie er das schon gelesen hat. Wieder sehr lohnenswert!

    Mehr