Diana Mirtschink Dieser Schmerz zerreißt mir fast das Herz

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Dieser Schmerz zerreißt mir fast das Herz“ von Diana Mirtschink

Judith ist 26, als sie die Nachricht vom Tod ihres Lebenspartners erhält. Von einem Tag auf den anderen verändert sich ihr ganzes Leben. Oft weiß sie nicht, wie sie Alltag, Schmerz, Ohnmacht und Trauer bewältigen soll. Unsicher begibt sie sich auf den Weg, sucht Orientierung und Halt im Gefühlschaos. Über die persönlichen Aufzeichnungen dieser Frau hinaus, ist dieses Buch jedoch mehr als der Erfahrungsbericht einer Trauernden. Es zeigt Wege auf, der Trauer nicht hilflos ausgeliefert zu sein, spendet Trost und neuen Lebensmut. Viele, vor allem emotionale Bereiche des Trauerprozesses werden von der Autorin aufgegriffen und der Trauernde erhält Anregungen zum Umgang und zur Bewältigung dieser schweren Zeit. Dabei wird er immer wieder ermutigt, seine Trauer auf seine ganz unverwechselbare Art zu leben.

Stöbern in Sachbuch

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen