Diana Norman Im Auftrag des Königs

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 13 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(2)
(3)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Im Auftrag des Königs“ von Diana Norman

England zu Beginn des 18. Jahrhunderts: Im Land herrscht Unruhe. Der Thronanwärter aus der Dynastie der Stuarts befindet sich in Frankreich im Exil, an seiner Stelle machen Adel und Parlament den protestantischen Kurfürsten von Hannover zum König: George I. §Als Lady Cecily Fitzhenry, eine Hofdame von Prinzessin Caroline, nichtsahnend an der Befreiung eines schottischen Rebellen mitwirkt, wird sie zur Strafe mit dem wesentlich älteren Lemuel Potts verheiratet, einem treuen Anhänger von George I.§Als sich Lemuel in gewagte Spekulationen stürzt, verliert Lady Cecily, einst Besitzerin einer großen Mitgift, ihr ganzes Vermögen. Bei dem Zusammenbruch der South Sea Company ist sie nicht die einzige in England, die plötzlich vor dem Ruin steht. §Alles, was ihr bleibt, ist ein verfallenes Gasthaus an der großen Straße von London in Richtung Norden.§Und genau dort - im Norden - liegen ihre Sympathien, denn sie hat andgasthof zu einem heimlichen Anlaufpunkt für diejenigen, die den Sturz König Georges betreiben und die Stuarts wieder an die Macht bringen wollen. Da kommt ein schottischer Anwalt in ihr Haus, der sie auf ganz unerwartete Weise zur Retterin ihrer Leute macht ...§Ein fesselnder historischer Roman über Liebe und Intrigen, gleichzeitig auch das Porträt einer Frau, die es lernt, ihren eigenen Weg zu gehen.

Stöbern in Historische Romane

Marlenes Geheimnis

Hier erlebt man Geschichte, die zu Unrecht nahezu vergessen ist. Ein Buch, das berührt und bewegt. Ich kann nur sagen: Liest selbst!

tinstamp

Edelfa und der Teufel

Ungewöhnlicher historischer Roman, der im Piemont des 16. Jahrhunderts spielt - auch Fantastisches wie der Teufel fehlt nicht.

Rufinella

Agathas Alibi

Im Stil eines Agatha Christie-Romans geschrieben, leider ohne den Charme des Originals

Yolande

Games of Trust

Unerträglich

Asbeah

Der Preis, den man zahlt

50er-Jahre-Männer-Phantasie mit gewissenlosem Agent ohne Überzeugungen, der plötzlich sein Gewissen entdeckt, warum auch immer

StefanieFreigericht

Das Fundament der Ewigkeit

Historische Fakten und Fiktion bilden eine gewohnt meisterhafte Erzählung, die allerdings eine Weile braucht, um dann gänzlich zu fesseln.

Ro_Ke

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Im Auftrag des Königs" von Diana Norman

    Im Auftrag des Königs
    arno

    arno

    17. September 2011 um 12:03

    "Im Auftrag des Königs" da ist die Frage von welchem König und was für ein Auftrag, das bleibt das ganze Buch über offen. Aber ansonsten ist es zeitlich ein Folgeroman von "An den Ufern der Dunkelheit" da in diesem Buch Georg I. König von England ist. Richtig spannend wird das Buch erst, als sie plötzlich völlig mittellos ist und ihr Mann versucht sich zu erschießen. Lady Cissily gerät in die fänge von Umstürzlern, die Jakob III. auf den Thron setzen wollen, woraus sich allerlei gefährliche Komplikationen ergeben.

    Mehr
  • Rezension zu "Im Auftrag des Königs" von Diana Norman

    Im Auftrag des Königs
    scarlett-oh

    scarlett-oh

    16. November 2009 um 13:47

    spannender historischer Roman, gut recherchierter historischer Hintergrund, so wie von D. Norman gewohnt.
    Top für Fans von hist. Romanen