Diana Raufelder

 4.4 Sterne bei 38 Bewertungen
Autorin von Wir zwei sind Du und Ich, Phil und der Wächter der Zeit und weiteren Büchern.
Diana Raufelder

Lebenslauf von Diana Raufelder

Diana Raufelder, Jahrgang 1978, wuchs in Heidelberg auf, wo sie später auch Erziehungswissenschaft und Ethnologie studierte. Nach dem Studium interessierte und engagierte sie sich für Kindheits- und Jugendforschung und promovierte in Berlin. Neben ihrer Forschungsarbeit an der Freien Universität Berlin begann sie schon früh Kinder- und Jugendbücher zu schreiben. Heute lebt und arbeitet sie in Berlin.

Alle Bücher von Diana Raufelder

Wir zwei sind Du und Ich

Wir zwei sind Du und Ich

 (25)
Erschienen am 14.03.2013
Phil und der Wächter der Zeit

Phil und der Wächter der Zeit

 (13)
Erschienen am 01.01.2011
Harald

Harald

 (0)
Erschienen am 01.01.2011

Neue Rezensionen zu Diana Raufelder

Neu
Tiffi20001s avatar

Rezension zu "Phil und der Wächter der Zeit" von Diana Raufelder

Phil und der Wächter der Zeit
Tiffi20001vor 5 Jahren

„Es sah aus wie eine dieser Taschenuhren, die Männer in alten, langweiligen Schwarzweißfilmen in ihren Westentaschen an einer Kette trugen. Phil hatte so was noch nie in Wirklichkeit gesehen. Neugierig nahm er sie in seine Hand. Auf dem Deckel war eine Sanduhr eingraviert. (…) Den kleinen Knopf am Rand drückte er nur ganz leicht, als plötzlich der Deckel aufsprang und Phil ein wenig erschrak. Er schaute auf die beiden goldenen Zeiger. Sie waren sehr fein gearbeitet, verziehrt mit kleinen Blümchen. Mädchenkram!“ (aus: Raufelder, Diana: Phil und der Wächter der Zeit, S. 11)

Klappentext:

Phil, 10, verbringt seine Zeit am liebsten mit seinen besten Freunden Anton und Mina. Sie spielen zusammen Fußball gegen die Jungs aus der Betonhölle oder machen es sich in der "Blauen Grotte", ihrem geheimen Versteck, richtig gemütlich. Eines Nachts steht der Wächter der Zeit in Phils Zimmer, der "Wilden Wüste". Er bittet ihn um Hilfe und so beginnt eine abenteuerliche Suche im Land der Zeit nach dem Unbekannten, der die Sanduhr der Vergangenheit gestohlen hat. Erste Risse in der Zeit brechen auf und das Chaos droht die Welt zu überschwämmen. Gemeinsam mit Anton und Mina machen sie die Bekanntschaft mit einem Seeungeheuer, durchkreuzen den Wilden Westen, schwingen sich an Lianen durch den Regenwald und reiten auf den Rücken von Panthern durch die Nacht. Können sie den Dieb fangen und die Sanduhr der Vergangenheit zurückbringen? Die Zeit rennt...


Buchgestaltung:

Das Cover zeigt neben dem Titel „Phil und der Wächter der Zeit“ eine Zeichnung auf der man zwei Personen, die Phil und den „Wächter der Zeit“ darstellen, und eine Sanduhr, Taschenuhr und eine Katze sehen kann.
Ich finde das Cover zwar schön und es passt auch thematisch sehr gut zum Buch, was ich sehr gut finde, da es den Buchinhalt aufgreift und der Leser sofort einen Einblick in das Buchgeschehen erhält. Jedoch ist es mir von der Farbgestaltung her etwas zu blass, sodass es nicht sofort ins Auge sticht und nicht unbedingt kindgerecht wirkt.
Dagegen gefällt mir der Titel sehr und auch der Klappentext beschreibt das Buchgeschehen sehr anschaulich und macht neugierig auf das Buch.
Alles in allem gesehen ein schönes Cover, dass jedoch etwas mehr auf die Zielgruppe zugeschnitten hätte werden können, dennoch aber Lust auf das Buch macht.

Eigene Meinung:

Phil wird eines Tages von einem alten Mann besucht, der der Wächter der Zeit ist und Phil bittet, ihm bei der Suche nach dem Dieb der „Sanduhr der Zeit“ zu helfen.
Die Handlung des Buches hat mir wirklich sehr gefallen. Phil und seine Freunde bei der Suche zu begleiten ist wirklich sehr unterhaltsam und lesenswert. Ich finde es toll, dass es der Autorin gelungen ist Realität und Phantasie derart zu verknüpfen, trotzdem hätte ich mir in manchen Szenen noch mehr Spannung gewünscht.
Besonders gefallen an diesem Buch haben mir die Charaktere. Phil, Anton und Mia sind ein tolles Trio, das sehr sympathisch ist und in das sich vor allem Kinder sehr gut hineinversetzen können. Ich finde, dass sie sich gegenseitig gut ergänzen und es deshalb sehr viel Freude macht sie zu begleiten. Allerdings sind mir manche der Nebencharaktere etwas zu blass geblieben.
Die Sprache ist sehr gelungen und perfekt für die Zielgruppe. Sie ist sehr flüssig zu lesen und nicht zu schwer zu verstehen, aber trotzdem noch in einem angemessenen Maß anspruchsvoll.

Fazit:

Ein absolut empfehlenswertes Buch für Kinder, die gerne Abenteuergeschichten lesen und schöne Lesestunden verbringen möchten.

Autorin:

Diana Raufelder, Jahrgang 1978, wuchs in Heidelberg auf, wo sie später auch Erziehungswissenschaft und Ethnologie studierte. Nach dem Studium interessierte und engagierte sie sich für Kindheits- und Jugendforschung und promovierte in Berlin. Neben ihrer Forschungsarbeit an der Freien Universität Berlin begann sie schon früh Kinder- und Jugendbücher zu schreiben. Heute lebt und arbeitet sie in Berlin. (Quelle: pepperbooks.de)

Allgemeine Infos:

Titel: Phil und der Wächter der Zeit
Autorin: Diana Raufelder
Verlag: PepperBooks Verlag
Seitenanzahl: 191
Preis: 12,99 EUR
ISBN: 978-3-943315-01-1

Kommentieren0
3
Teilen
Yagmurs avatar

Rezension zu "Wir zwei sind Du und Ich" von Diana Raufelder

eine wunderschöne Jugendgeschichte
Yagmurvor 5 Jahren

"Es sind die gleichen schwarzen Haare", denkt sie, als sie ihn inmitten des Getümmels plötzlich erblickt, "genauso wild und ungezähmt." Dazu ein schwarzer Stern und ein schwarzer Halbmond. "Ruf ihn!", sagt ihre innere Stimme, aber sie bekommt keinen Ton heraus. Menschen, bepackt mit riesigen Einkaufstüten, drängen von allen Seiten auf sie ein. Wo ist er hin? Sie hat ihn verloren. Zum zweiten Mal in ihrem Leben. Tränen schießen ihr in die Augen. "Warum weinst du Prinzessin?", fragt da auf einmal jemand hinter ihr. Sie dreht sich erschrocken um. Ist das tatsächlich Ben?


"Wir zwei sind Du und Ich" ist eine berührende Geschichte über die wahre Freundschaft. Diese Geschichte zeigt, wie stark die Freundschaft ist, so dass sie gar allen Widrigkeiten Stand hält. Sie hat mir vor die Augen geführt, dass wahre, tiefe Freundschaft am wertvollsten ist. Wenn man sie findet, sollte man sie für immer festhalten. Des Weiteren werden auch die Familienproblemen, das Erwachsenwerden sowie die erste große Liebe in der Geschichte thematisiert. Dabei kommen die eigene Erfahrungen hoch, denn jeder ist durch den Weg des Erwachsenwerdens gegangen. Man hat teilweise gleiche aber auch unterschiedliche Erfahrungen wie die Protagonisten Ricarda gehabt und kann sich so mit ihr gut identifizieren.

Ricarda empfinde ich sehr sympathisch. Ich habe weder zickigen noch nervigen Eindruck von ihr bekommen. Ihre Gedankenabläufe und ihr Verhalten habe ich gut nachvollziehen können. Vermutlich hätte ich an vielen Lebenssituationen genauso gehandelt wie sie. Ich habe mich in sie gut hineinversetzt und mit ihr gefühlt. Ihre Freundin Belinda habe ich auch lieb gewonnen. Ebenso wie den Ben.

Die Schriftgröße ist leicht groß. Dies empfinde ich ganz angenehm beim Lesen. Auch die Unterteilung in kurzen Kapiteln finde ich positiv. Ich habe auch dadurch nicht den Eindruck erhalten, dass die Geschichte sich langzieht. Ganz im Gegenteil. Ich war schon überrascht, wie schnell die Geschichte leider zu Ende gegangen ist, wobei man auch hier erwähnen muss, dass sie nur 177 Seiten hat. Die alltagsnahe Schreibweise finde ich hierbei sehr wichtig. Allein schon deswegen weil es sich hierbei um ein Jugendbuch handelt. Es soll immerhin die jungen Leser nicht abschreckend, die ohnehin


Lieblingszitat:

"Wir zwei sind Du und Ich. "


Fazit:
"Wir zwei sind Du und Ich" ist eine schöne Jugendgeschichte über die Freundschaft. Sie garantiert nicht nur unterhaltsame Lesestunden, sondern berührt auch das Herz des Lesers. Ich empfehle das Buch wärmstens an junge Leser.


Kommentieren0
12
Teilen
jackdecks avatar

Rezension zu "Wir zwei sind Du und Ich" von Diana Raufelder

Wir zwei sind du und ich
jackdeckvor 5 Jahren

Ein Stern das ist alles was der Ricarda genannt Ri von ihrem besten Freund Ben blieb. Als seine Mutter starb musste er in eine Nacht und Nebel Aktion zurück in die Türkei und bei seinem Onkel weiterleben. Die beiden waren seelenverwandte und nun ist Ri ganz allein, fühlt sich immer mehr unverstanden von ihren Eltern. Sie vergehen einige Jahre als Ri einen Tages in einem Plattenladen einen ihr bekannten Haarschopf entdeckt. Ist es war? Was das Ben ?
Wahre echte Freundschaft überdauert manchmal harte Zeiten in denen man sich nicht sieht, aber das vertraute Gefühl ist sofort wieder da beim ersten Treffen auch wenn Jahre dazwischenliegen.
Eine Geschichte für Jugendliche und Erwachsene über Freundschaft, Erwachsen werden und Vertrauen. Eine angenehme kurzweilige Lektüre die mir nicht ganz ans Herz ging aber nah dran war. Das gewisse etwas habe ich noch vermisst, sie begann sehr einfühlsam und poetisch,  aus dem  Ende hätte man mehr machen können,  war mir einfach zu unvollkommen. Daher 4 Sterne für dieses Buch.

Kommentieren0
17
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Wer kommt mit auf eine abenteuerliche Reise in das Land der Zeit? Der PepperBooks Verlag lädt ein zur Leserunde von „Phil und der Wächter der Zeit“.



Zum Inhalt des Buches

Phil, 10, verbringt seine Zeit am liebsten mit seinen besten Freunden Anton und Mina. Sie spielen zusammen Fußball gegen die Jungs aus der Betonhölle oder machen es sich in der “Blauen Grotte”, ihrem geheimen Versteck, richtig gemütlich.

Eines Nachts steht der Wächter der Zeit in Phils Zimmer, der “Wilden Wüste”. Er bittet ihn um Hilfe und so beginnt eine abenteuerliche Suche im Land der Zeit nach dem Unbekannten, der die Sanduhr der Vergangenheit gestohlen hat.
Erste Risse in der Zeit brechen auf und das Chaos droht die Welt zu
überschwemmen.
Gemeinsam mit Anton und Mina machen sie die Bekanntschaft mit einem Seeungeheuer, durchkreuzen den Wilden Westen, schwingen sich an Lianen durch den Regenwald und reiten auf den Rücken von Panthern durch die Nacht.
Können Sie den Dieb fangen und die Sanduhr der Vergangenheit zurückbringen?

Die Zeit rennt…

Hier geht's zur Leseprobe

###YOUTUBE-ID=4h-mxrYM86w###



Wer mitlesen möchte, beantwortet uns bitte folgende Frage:

Wenn ihr in der Zeit hin und her springen könntet, wo würdet ihr hinreisen?


Unter allen, die diese Frage unter Bewerbung/Ich möchte mitlesen beantwortet haben, verlosen wir 15 Exemplare des Buches. Bewerbungsschluss ist der 25. August 2013.


Während der Leserunde wird die Autorin Diana Raufelder für Fragen zur Verfügung stehen.


Wir freuen uns auf angeregten Austausch in netter Runde!
Tiffi20001s avatar
Letzter Beitrag von  Tiffi20001vor 5 Jahren
Zur Leserunde
“Es sind die gleichen schwarzen Haare”, denkt sie, als sie ihn inmitten den Getümmels plötzlich erblickt, „genauso wild und ungezähmt.“ Dazu ein schwarzer Stern und ein
schwarzer Halbmond. „Ruf ihn! “, denkt sie, aber sie bekommt keinen Ton heraus.
Menschen, bepackt mit riesigen Einkaufstüten, drängen von allen Seiten auf sie ein.
Wo ist er hin? Sie hat ihn verloren. Zum zweiten Mal in ihrem Leben. Tränen schießen ihr in die Augen.
„Warum weinst du Prinzessin? “, fragt da auf einmal jemand hinter ihr. Sie dreht sich erschrocken um: Ist das tatsächlich Ben?




Der PepperBooks Verlag lädt zu einer weiteren Leserunde ein. Diesmal haben wir eine Geschichte einer ganz besonderen Freundschaft für euch - einer Freundschaft, die allen Widrigkeiten trotzt. 

„Wir Zwei sind Du und Ich“ erzählt von Familienproblemen vom Erwachsenwerden und von der ersten großen Liebe.


Hier kommt ihr zu einer Leseprobe!


Wer mitlesen möchte, beantwortet uns bitte folgende Frage:

Mit welchem Ort verbindest du besondere Erinnerungen?

Unter allen, die diese Frage unter Bewerbung/Ich möchte mitlesen beantwortet haben, verlosen wir 15 Exemplare des Buches. Bewerbungsschluss ist der 13. Oktober 2013.

Auch diesmal wird uns die Autorin Diana Raufelder während der Leserunde für Fragen zur Verfügung stehen.

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen.
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 45 Bibliotheken

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks