Diana Rowland Vom Dämon versucht

(29)

Lovelybooks Bewertung

  • 54 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(13)
(13)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Vom Dämon versucht“ von Diana Rowland

Kara Gillian ist keine gewöhnliche Kommissarin. Sie besitzt die Fähigkeit, in die Welt des Übersinnlichen zu blicken und Dämonen zu beschwören. Und bei ihrem neuesten Fall kann sie die Hilfe des attraktiven Dämon Rhyzkahl gut gebrauchen. Kara hat erstaunliche Parallelen zwischen zwei Mordfällen entdeckt. Die Opfer wurden nicht einfach nur ermordet, sondern ihrer Seelen beraubt. Der Täter scheint übernatürliche Kräfte zu besitzen und zur Oberschicht der Stadt Beaulac, Louisiana, zu gehören. Als weitere Leichen gefunden werden, muss Kara feststellen, dass sie über die Welt der Dämonen noch einiges zu lernen hat ...

Stöbern in Fantasy

Götterblut

Ein toller Auftakt mit einem riesigen Cliffhanger.

travelsandbooks

Lord of Shadows - Die dunklen Mächte

noch stärker als der erste Teil! Jetzt heißt es ewig warten auf Teil drei.

lillylena

Nevernight - Die Prüfung

Brutal und unerbittlich. Kämpferisch und mit knallharter Protagonistin. Für meinen Geschmack etwas zu sehr, meinen Nerv traf das Buch nicht.

buchstabentraeumerin

Codex Sanguis - Staffel 1: Septemberblut 1

Eine Reihe, die mich vollkommen verblüfft hat. Vampirlike brutal, düster und vor allem spannend und packend! Äußerst gelungen!!

MiraxD

Coldworth City

Schöne Fantasy-Geschichte :) Aber leider nicht so sehr meins 🙈

the_ocean_of_books

Opfermond - Ein Fantasy-Thriller

Sehr Bildgewaltig, brutal und mitreißend - absolute Leseempfehlung.

libraryfairy

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Vom Dämon versucht" - Diana Rowland

    Vom Dämon versucht

    Silence24

    26. September 2013 um 22:33

    Auch der 2te Teil von Diana Rowland hat mir gut gefallen. War wieder sehr spannend. Leider hat Lyx ja die weiteren Teile nicht übersetzt, was ich sehr schade finde, da ich schon wissen möchte wie es denn jetzt mit Kara, ihrem Dämonenfürsten und Ryan weiter geht. Von mir gibts 4 Sterne. Kara Gillian ist eine Beschwörerin. Und auch noch Polizistin. Sie beschwörte vor einiger Zeit einen Dämon, doch leider stand der Dämonenfürst Ryzkhal vor ihr. Doch anstatt sie zu töten, hat er sie geküsst und die beiden haben einige leidenschaftliche Stunden zusammen verbracht. Danach ist er wieder verschwunden. Sie war auf der Jagd nach einen Killer und wurde dabei tödlich verletzt. Sie hatte eigentlich keine Chance, doch Ryzkhal hat sie gerettet. Er hat Kara das Leben wieder gegeben. Doch seither sind 4 Wochen vergangen. Und nun kommen die nächsten Leichen auf sie zu. Es sieht schwer nach Selbstmord aus, doch Kara kann etwas spüren. Sie fühlt, dass die Essenz des Menschen herausgerissen wurde. Und dies macht sie stutzig. Denn die Essenz ein es verstorbenen Menschen, steigt langsam auf und es hinterlässt keine Spuren. Doch diese hier hängt in Fetzen. Und es soll auch nicht die Einzige bleiben, bei der die Essenz so aussieht. Hinzu kommt noch, dass Ryzkhal möchte, dass sie seine Beschwörerin wird, dass Ryan vielleicht doch mehr als ein Freund ist und vor allem, dass ihre Tante, die in einer Klinik liegt, weil ihre Essenz gestohlen wurde, wieder ins Leben geholt werden kann. Ryzkhal erklärt ihr, wie sie dies machen kann, doch warum will er Kara als Beschwörerin??? Was will er von ihr??

    Mehr
  • Rezension zu "Vom Dämon versucht" von Diana Rowland

    Vom Dämon versucht

    buchverliebt

    29. January 2012 um 14:33

    Inhalt Nach eine Ruhepause kehrt Kara Gillian zu ihrem Job und somit in den Alltag zurück, doch es bleibt nicht lange ruhig. Als die Leiche eines Kollegen gefunden wird, deutet alles auf einen Selbstmord hin, doch Kara sieht mehr: Sie erkennt nur noch Seelenfetzen, wo eigentlich ein Rest lebensenergie sein sollte. Aber ein Tod kommt selten alleine und so werden nach und nach weitere Tote aufgefunden, die alle eine Verbindung habe: Nur noch Seelenfetzen. Um diese Fälle lösen zu können, ist Kara dieses Mal auf das Wissen des Dämonenfürsten, Rhyzkahl, angewiesen. Doch natürlich verlangt dieser eine Gegenleistung von ihr. Ob sie einen Deal mit einem Dämonenfürsten eingehen sollte? Und dann ist da noch ihre Tante Tessa. Kara muss ihr unbedingt ihre Seele wiederbeschaffen. Und was für geheimnisse birgt eigentlich Ryan Kristoff? Und weiß er es wirklich selber nicht? Fazit Diese Fortsetzung von Diana Rowlands Vom Dämon gezeichnet hat mich komplett umgehauen und damit hat mich die Geschichte um Kara Gillian in jeder Hinsicht überzeugt. Als Protagonistin ist Kara Gillian einfach unschlagbar und weckt direkt die Sympatien bei dein Lesern, die eine gute Protagonistin ausmachen. Einerseits ist sie in der arkanischen Welt zu hause und Beschwört Dämonen, andererseits ist sie ein knallharter Detektive beim Morddezernat. Trotz ihres stressigen Jobs gibt sie alles und meistert jede Hürde. Und nicht nur dort, denn auch in Liebe und Freundschaft scheint ihr das Leben große Felsen in den Weg zu legen, doch sie schlägt sich wacker. Und auch in der Familie gibt es immer das ein oder andere Problem - nicht, dass sie viel Familie hätte. Doch eine ordentliche Portion Schoko-Dognuts und viel übersüßter Kaffee helfen ihr all das zu bewältigen - und auch ihr guter Freund Ryan. Ryan selbst entwickelt sich in diesem Roman immer mehr von einem noch recht blassen Charakter zu einem Mann, der in Karas Leben nicht fehlen darf. Es macht das Geschehen sehr lebhaft und bereitet dem Leser den Zugang, den er/sie braucht, um sich vollends in den Alltag der Charaktere einzufinden. Die Entwicklung zwischen den beiden spielt eine große Rolle und zieht sich durch das gesamte geschehen, dennoch gibt es Geheimnisse, die immer mehr Fragen aufwerfen, die dennoch niemand beantworten kann. Es scheint verwirrend, doch genau dieser immer neuen Fragen machen einen großteil der Spannung aus und es macht riesigen Spaß den Fortschritt zu erkennen und dabei zu sein, wenn immer mehr Dinge in's rechte Licht gerückt werden. Natürlich ist auch der absolut anziehende Dämonenfürst, Rhyzkahl, wieder mit dabei. Er nimmt eine sehr wichtige Rolle ein und auch wenn er selbst wohl eine der größten Gefahren darstellt, bleibt es nicht aus, dass er für Kara - und vielleicht auch für Ryan - sowohl Retter als auch Abhängigkeit bedeutet. Wie bereits im ersten Band sichtbar wurde, ist Kara immer hin- und hergerissen zwischen Abenteuer, Zweifel, Gefahr und Fastzination - doch dieses Mal steht nicht nur ihr eigenes Leben auf dem Spiel und das macht es so viel gefährlicher. Wie ein Experiment mit Feuer und Spiritus - einfach in alle Richtungen entflammbar und bald unkontrollierbar. Karas Tante, Tessa, stellt auch im zweiten Band eine große Rolle. Auch wenn sie, wegen der Geschehnisse aus dem ersten Band, nicht anwesend ist, lernt Kara doch indirekt immer mehr von ihr über die arkanische Welt. Außerdem ist mit Tessa auch viel von Karas Hoffnung verknüpft, denn es spielt eine große Rolle, ob Kara es schafft die Seele ihrer Tante zurückzubringen. Auch wenn Kara sehr stark ist, ist Tessa doch ihre einige verbleibende Familie und somit wird dies zu einem der wichtigsten Dinge im Leben von Kara Gillian. Und auch wenn erotische Szenen keinesfalls fehlen, steht hier doch vielmehr Karas Gefühl im Fordergrund: Sei es nun Verletzlichkeit oder Eifersucht, Einsamkeit oder Leidenschaft. Es ist fast verrückt wie sehr Kara sich bezeiten selbst zu verwirren scheint, denn keinesfalls ist sie sich ihrer Gefühle wie irgendwas - oder irgendwen - bewusst. Den Leser erwarten also neben einem Spannenden Fall, verbunden mit der arkanischen Welt und der Politik der Stadt, auch ein Auf und Ab von Gefühlen - wie in einer Achterbahn. Mit faszinierenden Geschehnissen, authentischen und liebenswerten Charakteren, sowie dem typische Kara-Humor ist der Leser mehr als nur unterhalten. Es ist die pure Freude diesen Roman zu lesen. Für den zweiten Teil der Serie gibt es von mir 5/5 Sternen - absolut verdient!

    Mehr
  • Rezension zu "Vom Dämon versucht" von Diana Rowland

    Vom Dämon versucht

    Nazurka

    05. April 2011 um 00:05

    Die Fälle von Kara Gillian 02. Vom Dämon Versucht - Diana Rowland Der zweite Band setzt dort an, wo der Erste aufhört: Auf höchstem Niveau! Vom Dämon Versucht Klappentext: "Die Polizistin Kara Gillian besitzt die Fähigkeit, in die Welt des Übersinnlichen zu blicken und Dämonen zu beschwören. Als sie die Leiche eines Kollegen findet, macht Kara eine furchtbare Entdeckung: Das Opfer wurde nicht nur ermordet, sondern auch seiner Seele beraubt. Immer mehr Leichen tauchen derart verstümmelt auf, und der attraktive Dämon Rhyzkahl bietet seine Hilfe an. Aber kann Kara ihm wirklich vertrauen?" Zum Autor: Diana Rowland lebt mit ihrem Mann und ihrer Tochter in Louisana, USA. Nach einem Mathematikstudium hat sie verschiedene Jobs ausgeübt, unter anderem arbeitete sie als Polizistin, Kriminaltechnickerin und Assistentin in einer Leichenhalle. "Vom Dämon gezeichnet" ist ihr erster Roman. (Aus: Vom Dämon gezeichnet von Diana Rowland) Zum Roman: Kaum macht sich Kara Gillian nach zwei Wochen Ruhepause wieder an die Arbeit, steht ihr schon einiges bevor: Nicht nur, dass einer ihrer Polizeikollegen umgebracht wird. Dieser Selbstmord, wie es zunächst scheint, rührt nicht von irgendwo her, denn Kara findet zerfetzte Seelenfragmente in der Leiche des Opfers wieder. Als weitere "Unfälle" mit auffälligen Hinweisen der arkanischen Welt ihren Lauf nehmen, muss Kara etwas unternehmen. Um herauszufinden, wer oder was dahinter stecken könnte, muss sie sich auf Ryhzkahl, einen mächtigen Dämonenfürsten, verlassen. Doch auch dieser verlangt eine Gegenleistung von ihr. Kann sie ihm vertrauen? Und was noch viel wichtiger ist: Hat sie überhaupt eine Wahl? Fazit: Wie auch schon beim ersten Teil um "Die Fälle von Kara Gillian" - "Vom Dämon gezeichnet" konnte Diana Rowland auch mit dem Folgeband der Reihe auf ganzer Linie überzeugen. Dass Kara Gillian als Protagonistin die Symphatie vieler Leser weckt, ist nicht zu leugnen; obwohl sie die Gabe besitzt, Dämonen zu beschwören, muss sie trotzdem die alltäglichen Hürden des Lebens meistern: Ob es um den Job geht, Liebe oder Freundschaft, oder auch die Familie. Stress gehört zu ihrem Alltag, denn sie allerdings mit einer gehörigen Portion Schokodonuts, ihrem morgendlichen ordentlich gesüßtem Kaffee und ihrem guten Freund Ryan durchsteht. Auch Ryan als Protagonist erfährt, so wie auch Kara, in diesem Band eine deutliche Entwicklung. Nicht nur die Beziehung der beiden Charaktere zueinander, sondern auch die Entwicklung des einzelnen Charakters wird deutlich erkennbar. So bleibt es nicht, wie oft in anderen Romanen, bei blassen Charakteren; diese sind so lebendig, dass man sie sich lebhaft im eigenen Alltag vorstellen könnte und üben trotzdem eine Faszination auf den Leser aus, der nicht anders kann, als beide in ihr Herz zu schließen. Auch erfährt man im zweiten Band der Reihe mehr über die arkanische Welt und die Geheimnisse von Karas Tante, Tessa. Obwohl diese durch die Geschehnisse im ersten Teil als Charakter kaum aufgegriffen wird, ist sie mitunter ein Anker für Karas Handeln und Hoffnung und somit ein wichtiger Faktor in der Entwicklung Karas als Protagonistin. Doch natürlich erfährt man auch mehr vom Dämonenfürsten Rhyzkahl, der zwar nicht dominierend auftritt, aber dessen Handlungen und Entscheidungen maßgeblich den Lebensweg Karas und auch Ryans vermutlich mitbestimmen wird. Ich könnte nicht sagen, was mich mehr freuen würde: Ob ich Kara in den Armen von Ryan wissend oder denen von Ryhzkahl lieber sähe. Dieser innere Konflikt, dem Kara ausgeliefert ist, ist nicht nur in "Vom Dämon versucht" gegenwärtig, er hat hier erst seinen Anlauf genommen und wird im Verlauf der Reihe noch eine entscheidende Rolle spielen. Doch auch im Thema Erotik kommt dieser Roman nicht zu kurz. Wie auch im ersten Teil warten auch hier einige spannende und erfreuliche Szenen auf den Leser, die einen wirklich in den Bann schlagen. Und natürlich kann man auch nur wieder den Schreibstil der Autorin loben: Gewohnt lässig, logisch, mit der nötigen Brise Humor und Emotion, die ein exzellentes Gleichgewicht darstellt und der Geschichte das gewisse etwas verleiht und Leben einhaucht. Insgesamt also: Authentische Charaktere, die unterschiedlicher und dabei doch harmonischer nicht sein könnten, ein kniffliger Fall, der für Spannung und Rätsel raten sorgt, unvorhersehbare Geschehnisse, Freundschaft, Humor und vieles mehr machen diesen Roman zu einem einzigen Leseabenteuer! Auch hier wieder glatte 5/5 Sternen für den zweiten Teil der Serie! Gesamte Reihe in einem Überblick: 01. Vom Dämon gezeichnet 02. Vom Dämon Versucht (weitere Romane werden noch folgen) Autor: Diana Rowland Reihe Verlag: Lyx-Egmont ; Broschiert Genrè: Paranormale/Romantic Fantasy Preis: 9,95 €

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks