Diana Ruchser

 5 Sterne bei 3 Bewertungen

Lebenslauf

Diana Ruchser ist 30 Jahre alt. Vor über 4 Jahren hat sie ihre Ernährung auf Low Carb umgestellt und lebt seither danach. Seit 2014 blogt sie ihre Rezepte und Erfahrungen auf »Schwarzgruenes Zebra«. Sie lebt ganz nach dem Motto »Geht nicht gibt’s nicht«.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Diana Ruchser

Neue Rezensionen zu Diana Ruchser

Cover des Buches Das große Low-Carb-Kochbuch (ISBN: 9783959616843)
Kristall86s avatar

Rezension zu "Das große Low-Carb-Kochbuch" von Diana Ruchser

So geht Kochbuch!
Kristall86vor einem Jahr

Klappentext:

„So easy, so Low Carb!


Diana Ruchser begeistert auf ihrem Blog schwarzgrueneszebra.de seit Jahren mit ihren leckeren Low-Carb-Rezepten. Die Rezepte sind nicht nur alltagstauglich, sondern auch vielfältig und zeigen, dass die Low-Carb-Ernährung einiges zu bieten hat. Das Motto lautet hier: Low Carb heißt nicht hungern, sondern genießen. Das in diesem Rezeptbuch mit den vielfältigen, leckeren Rezepten in die Tat umgesetzt wird!“


Für viele klingt „Low Carb“ immer gleich so extrem nach „mega gesund“ aber der Schein trügt total. Sicherlich ist es sehr gesund aber wenn die Abwechslung stimmt, dann schmeckt es einfach nur himmlisch und tut dem Körper sehr gut! Egal ob im Alter oder auch generell: üppiges Essen bekommt einfach nicht. Und wer nicht gleich auf alles verzichten will oder die Ernährung sturzartig umstellen möchte (was auch nicht gesund wäre), ist hiermit bestens bedient. In diesem Kochbuch zeigt uns Diana Ruchser wirklich ganz wunderbar gesunde Rezepte auf die nachkochbar sind, vital und lecker zugleich. Egal ob eine Raffaelo-Bowl, Blumenkohlreis oder ein Rinder-Curry: die Vielfalt scheint hier wirklich schier unglaublich groß! Die Einführung der Thematik ist Ruchser gut gelungen und auch die Umsetzung der Rezepte ist optisch ein Genuss. Alles ist verständlich niedergeschrieben und wenn man sich ein bisschen organisiert (Wochenplan beispielsweise) und eben auch den Alkohol eindämmt oder gar komplett darauf verzichtet, dankt es einem nicht nur ein entspannter Körper sondern auch ein zufriedener. Kochen ist das eine aber es gehört eben auch etwas mehr dazu und genau das beleuchtet Ruchser hier wirklich bravourös! 

Optik und Hapitk sind wieder von sehr guter Qualität, die Bilder und Texte harmonieren perfekt miteinander und verführen sofort zum kochen. Die Qualität der Buchseiten lässt auf ein langlebiges Kochbuch hindeuten und der stabile Einband hat alles fest im Griff. 5 von 5 Sterne für dieses gelungene Kochbuch!

Cover des Buches Das große Low-Carb-Kochbuch (ISBN: 9783959616843)
S

Rezension zu "Das große Low-Carb-Kochbuch" von Diana Ruchser

ein Buch mit tollen Tipps und Rezepten
sab-mzvor 2 Jahren

Zufällig habe ich das Buch von Diana Ruchser entdeckt.
Die Autorin ist Bloggerin.
Sie hat Diabetes und hat 2014 deswegen ihre Ernährung umgestellt.
Ihre Rezepte hat sie auf Ihrer Website www.schwarzgrueneszebra.de eingestellt.

Mir gefällt das Motto der Autorin " Gesund ohne Verzicht ".

Das Buch startet mit " Die besten Tipps zur Ernährungsumstellung ".
Diana Ruchser erklärt gut verständlich warum LowCarb nicht nur für Diabetiker sinnvoll ist.
Und man bekommt als LeserIn viele Tipps wie man anfangen kann mit der Umstellung, welche Lebensmittel geeignet sind.
Mir gefällt es, dass sie z.B. schreibt " Auch Alkohol kann man während einer kohlenhydratarmen Ernährung genießen. Wie oft wird LowCarb und Co. mit Verzicht verbunden und dann nicht genutzt.
Diana Ruchser stellt grundsätzlich auch das positive in den Vordergrund auch was Süßes essen aber das richtige, Fett ist kein Feind, Mandeln als Fettquelle, usw.

Auch das Low-Carb-Backen wird gut erklärt ebenso wie die ganze Familie zu bekochen..

Ich habe bisher schon einige Rezepte ausprobiert und bin erstaunt wie vielfältig die Möglichkeiten des Austauschs von Zutaten es gibt, z.B. Goldleinsamenmehl, Kokosmehl, Bambusfasern..
Flohsamenmehl verwende ich häufiger und ist hier auch aufgeführt beim Baguette-Rezept.

Mein persönlicher Favorit sind die Haselnuss-Brownies.

Die Rezepte sind in mehrere Kategorien unterteilt, ich habe dazu geschrieben welche ich bereits erfolgreich ausprobiert habe
-Gut in den Tag - Rustikales Baguette, Bärlauch-Feta-Hörnchen
- Salate, Vorspeisen und Snacks - Gurken-Tomaten-Salat mit Feta, Auberginen-Nuggets
- Hauptgerichte - Quiche Lorraine, Gyros in Metaxasauce, Pizza mit Chiasamen, Lachs auf Spinat mit gratinierter Hollandaise
- Kuchen & Desserts -Chocolat-Chip-Cookies, Double.Choc-Muffins, Nusszopf
auch Getränke findet man im Buch.

Die Rezepte sind sehr gut beschrieben. Es ist einfach danach zu kochen oder zu backen.

Cover des Buches Low Carb baking. Brot, Brötchen & Baguette (ISBN: 9783959614047)
Chaoskendas avatar

Rezension zu "Low Carb baking. Brot, Brötchen & Baguette" von Diana Ruchser

kreative Rezepte, ansprechend und lecker
Chaoskendavor 2 Jahren

Low Carb kochen ist nicht schwer beim backen empfinde ich die Brote als eine besondere Herausforderung.
In „Low Carb baking“ sind viele Rezepte für viele Gelegenheiten zu finden.
Sie gliedern sich in die Bereiche
– Klassische Rezepte
– Besondere Brote
– Süsse Brotrezepte
– Partybrot und Fingerfood
– Brotgerichte
Nach einem Vorwort und einer Einführung geht es direkt zu den Rezepten.

Es finden sich hier 55 kreative Rezepte die mit ansprechenden Abbildungen untermalt sind. Die Produktbilder zeigen das Ergebnis von ihrer besten Seite. In den Rezepten finden sich Angaben zu den Zutaten und der Zubereitung, auch eine Angabe zu der Menge (in Stück) ist gegeben. Nährwerte sucht man hier vergebens, diese lassen sich aber sehr leicht mit den eigenen, verwendeten Zutaten errechnen und sind daher genauer als es eine Angabe sein könnte.

Die Darstellung der Zutaten und der Zubereitung ist sehr übersichtlich. Die Beschreibung ist leicht verständlich und nachvollziebar. Es sind zum Teil Tipps aber auch besondere Hinweise gegeben. Die Auswahl der Rezepte finde ich sehr gelungen. Die Ergebnisse sind überzeugend.

Fazit:

Mit „Low Carb baking“ bekommt man tolle Rezepte für Brot, Brötchen & Baguette geboten. Die optische Gestaltung ist ansprechend und übersichtlich. Die Zubereitung ist verständlich und nachvollziehbar. DIe Rezeptauswahl ist gelungen. Ich kann „Low Carb baking“ absolut empfehlen.

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks