Diana Salow Süßer Schmerz

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Süßer Schmerz“ von Diana Salow

Krimi aus Schwerin Was hat Robert Kremer, der leidenschaftliche Charmeur und das eiskalte und egozentrische Monster in einer Person, zu verbergen und warum hat er so viele Feinde? Viele Menschen um Robert Kremer haben wahrlich ein Motiv, ihn zu beseitigen. Hat tatsächlich jemand den Mut aufgebracht, Robert Kremer umzubringen? Maria Kremer, seine Ehefrau, erzählt ihre qualvolle und dramatische Lebensgeschichte, nachdem sie eines Morgens in der geschlossenen Psychiatrie aufwacht. Das Schicksal hat es bisher nicht gut mit ihr gemeint. Siegt am Ende die Gerechtigkeit oder bleibt doch nur Hoffnung zurück?

Absolut empfehlenswert für KrimiFans.

— kleinwitti
kleinwitti

Stöbern in Krimi & Thriller

Nachts am Brenner

Sehr komplexer und spannender Fall für Commissario Grauner, in dem es ihm gelingt, seine Dämonen zu besiegen.

takabayashi

Was wir getan haben

Leider langweilig und langatmig. Habe, nachdem ich den Klappentext gelesen habe, mehr erwartet.

Buchwurm05

Todesreigen

waaaahnsinn, diese reihe!.... band 4 haut mich komplett um.... spannend von seite 1 bis 570.. ohne längen.... hammer!

LeseSprotte

Die Party

Definitiv Lesenswert.

SaSu13

Geständnisse

Psychologisch ausgereift mit innovativem formalem Aufbau! (*****)

Insider2199

Ermordung des Glücks

Ein atmosphärisch dichter Krimi.

brenda_wolf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Sehr schöner Krimi

    Süßer Schmerz
    kleinwitti

    kleinwitti

    07. April 2015 um 20:55

    Ich habe das Buch an einem Abend ohne Probleme durchgelesen. Als gebürtiger Schweriner habe ich mich auch gut auf den Schauplätzen zurecht gefunden. Die Geschichte gefiel mir sehr gut und auch das Thema häusliche Gewalt wurde meiner Meinung nach gut umgesetzt. Zum Schluss hat man mit der Protagonistin mitgefühlt. Alles in allem finde ich das Buch sehr empfehlenswert. Der Schreibstil von der Autorin Diana Salow ist sehr schön und das Buch liest sich dadurch sehr flüssig, was zur Folge hat das man es garnicht aus der Hand legen mag. Ich freue mich schon auf die nächsten Bücher der Autorin.

    Mehr
  • Süßer Schmerz

    Süßer Schmerz
    Flocke09

    Flocke09

    29. April 2014 um 21:40

    Eine grausame Familientragödie. Maria Kremer musste schon in erster Ehe viele Misshandlungen über sich ergehen lassen. Aus dieser Ehe bleibt ihr nur ihr geliebter Sohn. Nach der Scheidung lernt sie den sehr charmanten Robert kennen. Er erweist sich als liebevolle Mann und Ersatzpapa. Doch schon bald nach der Hochzeit ändert sich sein Verhalten. Er neigt zu starken Wutausbrüchen und isoliert seine Frau fast komplett von der Außenwelt. Nachdem dann die Tochter Diana geboren wird es immer schlimmer. Robert wird handgreiflich, allerdings nur seiner Frau und deren Sohn gegenüber. Der Sohn wird im Alter von 16 Jahren quasi aus dem Haus geprügelt. Noch viele Jahre erträgt Maria ihr Martyrium. Doch dann kommt alles anders.

    Mehr