Diana Schwartz Die sieben Sünden

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 1 Leser
  • 6 Rezensionen
(4)
(0)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die sieben Sünden“ von Diana Schwartz

Eigentlich sollte die Polizistin Sandra den attraktiven Tobias wegen Hausfriedensbruch festnehmen. Doch der smarte Fotograph verführt sie einfach. Völlig fasziniert entdeckt Sandra, dass Tobias ein attraktiver Erotikschauspieler ist und der Gründer der "Sieben Sünden" - einem verruchten Freundeskreis, dessen wilde Fantasiespiele in ihr ungeahnte Gelüste wecken. Das heiße Spiel mit Tobias schürt auch Misstrauen und Eifersucht. Kann Sandra ihre erotische Freiheit gewinnen?

Sehr sinnlich, aber irgendwie hat mir etwas gefehlt...

— Sabrinas_fantastische_Buchwelt

Einfach sinnlicher, erotischer und geiler Roman!

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Restlos begeistert!

— kalanthia

Dieser Roman weckt ungeahnte Gelüste

— JulesBarrois

Stöbern in Erotische Literatur

Hemmungslos Real

Das Buch wurde zum Ende hin immer besser.

VanessaStma

Dirty, Sexy, Love

für zwischen durch eine wirklich tolle Geschichte. Sehr flüssig und schnell zu lesen.

MonikaWick2809

Trinity - Brennendes Verlangen

einfühlsam, emotional, bewegend - ein toller Abschluss mit kleinen Schönheitsfehlern

Freija

Du bist mein Feuer

Eine tolle Liebesgeschichte mit viel Gefühl, die sehr schnell gelesen ist, trotz der vielen Seiten.

niknak

Stefano

Guter Auftakt, mit leicht Luft nach oben <3

lisaa94

Deadly Ever After

Ein unglaublich spannendes und romantisches Buch, welches ich gar nicht mehr aus der Hand legen konnte.

pia_liest

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Sehr sinnlich, aber nicht wirklich meins....

    Die sieben Sünden

    Sabrinas_fantastische_Buchwelt

    09. April 2016 um 08:56

    Art: ErotikSeiten: 251Sonstiges: EinzelbandEr beugte sich zu ihr. "Ich gebe dir eine Chance, Sandra. Komissarin Wacker, sagen sie mir, dass ich aufhören soll. Dann lasse ich los. Für immer. Du verschwindest aus meinem Leben und lässt dich nie wieder in meiner Nähe blicken.." Er rieb sich an ihrem Körper, und Sandra gab ein ersticktes Keuchen vo sich. Wollte sie das ? Ihn nie wiedersehen ´Was wollte sie denn überhaupt ?//S.130// Klappentext: Eigentlich sollte die Polizistin Sandra den attraktiven Tobias wegen Hausfriedensbruch festnehmen. Doch der smarte Fotograph verführt sie einfach. Völlig fasziniert entdeckt Sandra, dass Tobias ein attraktiver Erotikschauspieler ist und der Gründer der "Sieben Sünden" - einem verruchten Freundeskreis, dessen wilde Fantasiespiele in ihr ungeahnte Gelüste wecken. Das heiße Spiel mit Tobias schürt auch Misstrauen und Eifersucht. Kann Sandra ihre erotische Freiheit gewinnen? Meine Meinung: Ich sollte echt mal die Finger von diesen Vollerotik/SM Dingern lassen...irgendwie langweile ich mich jedes Mal auf´s Gleiche...Also der Klappentext klang sehr sinnlich und versprachen einem erotische Lesestunden...die habe ich zum Teil auch bekommen.Das Problem an diesem Buch ist ganz einfach, während die erotischen Szenen sehr sinnlich und anregend waren, empfand ich die Story dazwischen echt mega langweilig. Irgendwie fand ich es niht gut gelungen, wie die Autorin Erotik mit normaler Story kombinierte, weil es einfach nicht harmonierte.Es wirkte doch manchmal recht überladen und ich fand es manchmal doch etwas merkwürdig, wie geil Sandra auf alles und jeden wurde...ging mir etwas zu schnell...Die Charaktere fand ich recht Stereo. Immer das gleiche....taffe Frau, die dann durch ihre erotische Freiheit gebrochen wird, ein dominanter Mann, der ständig Sex hat, aber dann merkt, dass er die taffe Frau ja liebt und Gespielen, die immer und überall nur Sex wollen.Der Schreibstil war recht flüssig- Bewertung: Dieses Buch war jetzt nicht wirklich etwas für mich, aber schlecht ist es auch nicht. Ich hätte eben gerne eine etwas bessere Kmobi, von Erotik und Story gehabt...Von mir gibt es: 3 von 5 Sternen

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Adventures of Love - Unendliche Sehnsucht" von Diana Schwartz

    Adventures of Love - Unendliche Sehnsucht

    DianaSchwartz

    Liebe Lovelybooksgemeinde, schon folgt der zweite Schlag; Nach "Die Sieben Sünden" verlose ich bis nächsten Sonntag zehn PRINT-Exemplare von "Adventures of Love - unendliche Sehnsucht", mein zweiter Voll-Roman. Hier treffen Ulli, eine unbefangene und sehr selbstbewusste Berghüttenwirtin und die eher unerfahrene Isa aufeinander. Beide haben ein Auge auf Bennett geworfen, Geschäftsmann aus Hamburg, bei dem lange gar nicht klar ist, was ihn in die Einsamkeit der Alpen verschlägt. Wer macht das Rennen? Und was ist mit den anderen drei jungen Herren auf der Hütte? Auch andere Mütter haben schöne Söhne... ;-) Teilnahmebedingungen: Einfach bis nächsten Sonntag einen Kommentar hier hinterlassen. Die Gewinnerinnen gebe ich bis Montagabend bekannt - Damit ihr wisst, wie lange ihr hibbeln müsst;-) Viel Glück!!! P.S. Die sieben Gewinnerinnen der "Sieben Sünden" haben dieses Mal keine Chance, da sie gerade erst ein Buch von  mir bekommen haben. Schließlich möchte ich verschiedene LeserInnen glücklich machen :-)

    Mehr
    • 170
  • Erotischer und sinnlicher Roman

    Die sieben Sünden

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    02. March 2015 um 18:26

    Zum Inhalt: Sandra ist zufrieden mit ihrem Job als Polizistin, aber privat ist sie unterfordert, denn niemand scheint es mit ihrer selbstbewussten Art aufnehmen zu können. Als sie mit ihren Kollegen zu einem Einsatz in eine Kirchenruine gerufen wird, entdecken die Polizisten allerdings keine randalierenden Jugendlichen, sondern platzen in den Dreh eines erotischen Films. Sandra ist nicht nur vom Hauptdarsteller sofort angetan, sie erkennt in ihm auch ihren ehemaligen Klassenkameraden Tobias. Er ist Teil und Kopf der ,,Sieben Sünden", einer Gruppe, die gemeinsame ihre erotischen Phantasien ausleben. Sandra und Tobias kommen sich schnell näher und so gelangt die junge Polizistin in den sündigen Freundeskreis, dessen wilde Rollenspiele in ihr ungeahnte Gelüste wecken. Aber das heiße Spiel mit Tobias schürt auch Misstrauen und Eifersucht. Und nicht alle ,,Sünder" sind ihr wohlgesinnt... Meine Meinung: Der Schreibstil von Diana Schwarzt ist sehr flüssig und ihre Sprache direkt und unverblümt. Dabei wirkt der Stil jedoch weder obszön noch vulgär. Einfach nur genial. Die Sexszenen sind in einer anregenden Weise beschrieben, welcher man sich nicht entziehen kann. Die Erotikszenen sind alle schlüssige in die Handlung eingebaut und hängen nicht einfach so um Raum umher. Mit jeder Sexszene wurde die Lust und Neugierde von Sandra und auch Tobias deutlicher und man wird sprichwörtlich in die Szene mit hingezogen. Vor allem die Phantasiespiele regen die Phantasie beim Leser an und erzeugen eine knisternde Spannung vom Anfang bis zum Ende. Jede einzelne Charaktere passt gut in die Geschichte hinein und tut auch etwas dafür, dass die Geschichte vorangeht. Alles im Allem ist der Roman sehr fesselnd und man kann ihn in einem Ruck durchlesen. Vor allem die erotischen Szenen ziehen den Leser in den Bann und dadurch kann man das Buch einfach nicht aus der Hand geben. Kann ich auf jeden Fall nur weiterempfehlen!

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Die sieben Sünden" von Diana Schwartz

    Die sieben Sünden

    DianaSchwartz

    Sieben Bücher für Sieben Leserinnen! Liebe Fans erotischer Literatur, seit Mitte November ist mein erster erotischer Roman "Die Sieben Sünden" erschienen und in den nächsten Monaten werden zwei längere Kurzgeschichten bei einem eBook-Verlag und im Januar ein weiterer Roman folgen. Der Kurztext: "Eigentlich sollte die Polizistin Sandra den attraktiven Tobias wegen Hausfriedensbruch festnehmen. Doch der smarte Fotograph verführt sie einfach. Völlig fasziniert entdeckt Sandra, dass Tobias ein attraktiver Erotikschauspieler ist und der Gründer der „Sieben Sünden“ – einem verruchten Freundeskreis, dessen wilde Fantasiespiele in ihr ungeahnte Gelüste wecken. Das heiße Spiel mit Tobias schürt auch Misstrauen und Eifersucht. Kann Sandra ihre erotische Freiheit gewinnen?" Wer hat Lust, sich auf das erotische Abenteuer mit Sandra und Tobias einzulassen? Der Ullstein Verlag und ich (Die Autorin ;-) ) verlosen sieben Bücher an alle, die bis Sonntag einen Kommentar hinterlassen und mir ihr Lieblingsbuch verraten - Lieblingsbuch aus dem Genre der prickelnden Abenteuer versteht sich ;-) Die Verlosung endet am Sonntag. Die Gewinnerinnen gebe ich im Laufe des Montags bekannt. Viel Erfolg!Eure Diana

    Mehr
    • 108
  • Sündhaft gut

    Die sieben Sünden

    kalanthia

    30. December 2014 um 11:38

    INHALT Bei einem Einsatz entdeckt die Polizistin Sandra, dass der Hausfriedensbrecher, den sie festnehmen soll, ihr ehemaliger Klassenkamerad Tobias ist - munter beim SM-Pornodreh. Eigentlich ist er ja eher hinter der Linse als Aktfotograf tätig, wie er versichert. Sandra lässt sich auf ein Shooting mit Tobias ein und taucht so in die Welt der "Sieben Sünden" ein, eine Clique, die zusammen Erotikfilme produziert und vertreibt. Als Sandra mit Tobias ihre sexuellen Fantasien erkundet, erhält sie Erpresserbriefe, die sie warnen, die Finger von ihm zu lassen. KOMMENTAR Endlich mal ein Erotikbuch, das nicht prüde vor SM und Gruppensex wegschreckt, das aber gleichzeitig auch den Balanceakt meistert, nicht abgeschmackt zu klingen. Danke! Die Plotstränge der Beziehung Sandras mit Tobias und ihres Berufslebens als Polizistin waren meinem Empfinden nach gleichwertig und keines von beiden die Ausrede dafür, über das andere schreiben zu können. Das Buch liest sich spannend, die Krimikomponente kommt nicht zu kurz, und die erotischen Kapitel sind fantasievoll und anregend geschrieben. Volle Begeisterung für das Gesamtwerk!

    Mehr
  • anregende Lektüre für Freunde von Dominanz- und Rollenspielen

    Die sieben Sünden

    SabsiS

    14. December 2014 um 15:10

    3,5 Sterne Inhalt: Die Polizistin Sandra trifft bei einem Einsatz wegen Hausfriedensbruch ihren alten Schulkollegen Tobias wieder. Tobias ist Fotograf und Besitzer des „Sieben Sünden“ - eine Art Club, wo er mit sechs weiteren Mitarbeitern/Freunden zum einen erotische Fotoshootings macht, aber auch erotische Filme dreht, bei denen er selbst auch mal vor der Kamera agiert. Tobias bietet Sandra an, von ihr erotische Fotos zu machen. Sie willigt ein und gerät mit Tobias und den „Sieben Sünden“ in einen wilden Strudel aus Erotik, Sex, Phantasie, Rollenspielen.... Sie lernt unterschiedliche Spielarten der Lust kennen und entdeckt an sich Sehnsüchte, die sie nicht erwartet hätte... Meine Meinung: „Die sieben Sünden“ von Diana Schwartz ist ein gut zu lesender erotischer Roman, der vor allem in Richtung Dominanz/Unterwerfung und Rollenspiele geht. Eingebettet ist das Ganze gut in eine schlüssige und einigermaßen glaubhafte Geschichte. Auch die Protagonisten sind gut ausgearbeitet, agieren allerdings nicht immer ganz nachvollziehbar. Die Nebenfiguren fand ich etwas farblos, die Frauen des „Sieben Sünden“ konnte ich bis zum Schluss nicht wirklich auseinander halten. Ich hätte mir vielleicht etwas mehr Abwechslung in den erotischen Spielereien erwartet, es geht jedoch vor allem um Unterwerfung/Dominanz sowie um Rollenspiele. Alle, die darauf stehen, haben mit „Die sieben Sünden“ sicher schöne und anregende Lektüre.

    Mehr
  • Ungeahnte Gelüste

    Die sieben Sünden

    JulesBarrois

    Die Polizisten Sandra, Heldin und Erzählerin in „Die sieben Sünden“ wird mit ihren Kollegen zu einem Einsatz wegen Hausfriedensbruch gerufen. Sie denken an feiernde Jugendliche und als sie die alte, abbruchreife Kirche betreten, zunächst an eine schwarze Messe. Doch dann stellen sie fest, dass sie in die Dreharbeiten zu einem erotischen Film geraten sind. Tobias, den Hauptdarsteller, kennt Sandra aus ihrer Schulzeit. Ab diesem Punkt kommt wieder Schwung in ihr Leben, denn Tobias, ein ernsthafter Fotograph, lädt sie quasi als Entschädigung zu einem Fotoshooting ein. So gerät sie in den Freundeskreis „Sieben Sünden“ und sie durchlebt alles, von dem sie vielleicht zu träumen gewagt hatte: Sex in allen Variationen, Misstrauen, Eifersucht, Abstoßendes, Anziehendes und vielleicht sogar Liebe. In unzähligen Phantasiespielen, die sich im Club der sieben Sünden abspielen, entführt Sandra den Leser in eine neue, ebenso faszinierende wie beklemmende erotische Welt. So entsteht eine knisternde Spannung, die sich bis zum Ende des Buches hinzieht. Alle Sexszenen sind von einer erotisch-geilen Art, der sich wohl niemand entziehen kann. Und die Erotikszenen hängen nicht in einem luftleeren Raum, sondern sind geschickt eingebettet in eine schlüssige Handlung, die selber wieder Spannung erzeugt. Diana Schwartz schreibt sehr flüssig. Ihre Sprache ist direkt und unumwunden, ohne obszön oder vulgär zu sein. „… und legte ihre Brüste frei, deren Brustwarzen sich längst steil und verlangend aufgerichtet hatten. Sie unterdrückte ein Stöhnen, als sie die weiche Haut knetete, bis sie das Prickeln zwischen ihren Beinen nicht mehr aushielt. Mit einer Hand riss sie den Spitzenstoff zur Seite, um mit der anderen ungehindert vorzudringen. Während ihre Finger immer wieder hineinglitten, rieb ein Daumen über die Klitoris und trieb sie schließlich mit wenigen Berührungen dem Höhepunkt entgegen.“ (Seite 43) Alle Charaktere, auch die der Nebenfiguren, sind gut ausgearbeitet, zwar nicht in ihrer psychologischen Tiefe, aber so ausreichend, dass sie gut in die Geschichte und Szenen passen und in ihrer jeweiligen Rolle glaubwürdig wirken. Sehr wohltuend, dass es von einer Frau und aus Sicht einer Frau geschrieben wurde. Die Sieben Sünden sind ein fesselnder Roman, gut, um ihn zwischen durch und auch in einem Stück zu lesen. Mit Sandra kann sich jeder in eine erotische Welt fallen lassen. Für Leser, deren Sexleben so langsam erlahmt, gibt dieses Buch neue (An)Triebe.

    Mehr
    • 2
  • Ein fesselnder Erotischer Roman für zwischendurch

    Die sieben Sünden

    Swiftie922

    13. November 2014 um 16:42

    Meine Meinung : In Sieben Sünden geht es um, die Polizisten Sandra, die Tobias festnehmen will wegen Hausfriedensbruch und er verführt sie. Nebenbei erfährt sie das er der Besitzer von "Sieben Sünden" einem verruchten Freundeskreis. Beim Spiel mit ihm weckt sie auch Misstrauen und Eifersucht. Kann sie ihre erotische Freiheit gewinnen? Sandra ist Polizistin und hat gerade in ihrem Privatleben wenig erotisches in ihrem Leben. Als sie bei einem Einsatz auf Tobias trifft, mit dem sie zusammen in der Schule kommt wieder Schwung in ihr Leben. Denn er lädt sie als Entschädigung ein sich auf ein erotisches Fotoshooting einzulassen. Tobias ist der Besitzer von Sieben Sünden und betreibt mit ihnen zusammen eine Website auf der es ein Dating Forum gibt und auf der sie jeden Monat einen erotischen Film drehen und hochladen. Sie drehen die Filme speziell für Frauen. Der Schreibstil von Diana Schwartz hat mir sehr gut gefallen, er ist flüssig und er hat mich direkt in die Story um Sandra geführt. Auch die Begebung mit Tobias am Anfang hat es gleich in sich und man hat gemerkt, dass da mehr zwischen ihnen werden könnte. Die Hintergründe aus denen z.B. Sandra kommt, fand ich auch sehr interessant und auch wie ihre Entwicklung beschrieben wurde vom Anfang bis zum Ende. Die Spannung ist in diesem Buch durch die vielen Phantasiespiele gegeben, die im Club der Sieben Sünden sich abspielen und man direkt in diese erotische Welt hinein tauchen kann. Auch die anderen Nebencharaktere sind sehr gut ausgearbeitet und man merkt, wie sehr sie alle hinter diesem Club stehen. Die Sex Szenen sind sehr erotisch und man kann sich ihnen nicht entziehen. Das Cover zeigt eine Frau in einer erotischen Korsage und in der Hand hält sie einen Fächer. Es hat für mich sehr gut zum Buch gepasst und auch diese fesselnde Stimmung gut dargestellt. Das Ende hat mich leider zu schnell eingeholt und ich fand es war ein fesselnder Abschluss. Ein paar mehr Seiten hätte ich mir schon noch gewünscht, denn ich bin 250 schon lange nicht mehr gewohnt und lese meistens viel dickere Werke. Fazit : Die Sieben Sünden ist ein schöner und fesselnder Roman, für zwischen durch und man kann ihn in einem Ruck durchlesen. Die erotischen Szenen haben mich als Leser in ihren Bann gezogen und ich konnte mich gar nicht mehr weg bewegen von diesem Buch. Sandra ist als Hauptfigur sehr passend gewählt und mit ihr kann man sich in diese erotische Welt fallen lassen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks