Diana Scott Dunkle Verführungen

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Dunkle Verführungen“ von Diana Scott

Schön und sexy … erbarmungslos und gefährlich … ihre Nähe bedeutet den sicheren Tod. Und noch viel schlimmer – den Verlust der menschlichen Seele … Begegnen Sie Ninian, Ezra, Amon, Caden und vielen weiteren unwiderstehlichen Blutsaugern in 10 sinnlich-erotischen Geschichten über VAMPIRE, die faszinierenden Geschöpfe der Nacht. Sind Sie bereit für eine aufregende Reise in eine Welt voller Leidenschaft, Blutlust und zügelloser Gier? Dann treten Sie ein und lassen Sie sich verführen – Sie werden bereits hungrig erwartet …

Stöbern in Fantasy

Love & Revenge 1: Zirkel der Verbannung

Tolle Geschichte über zwei junge Menschen, aus verfeindeten Lagern, die die Anziehung zwischen sich entdecken und erkunden! Toll! <3

Annabo

Götterlicht

Eine tolle Story mit einem wahnsinns Cover!

Cat_Crawfield

Vier Farben der Magie

Für mich ein absolut toller Fantasyauftakt mit einer nicht vorhandenen Liebesgeschichte (Endlich mal!) und viel Action. Ich mochte es total!

Miia

Wédora – Staub und Blut

Gelungene, spannede Geschichte in einer genialen Wüstenstadt.

Nenatie

Grünes Gold

Bildgewaltig! Berauschend! Das fulminante Finale der atemberaubenden Schwertfeuer-Saga

ZappelndeMuecke

Black Dagger - Ewig geliebt

Ich habe das Buch nur so verschlungen. Ein auf und ab der Gefühle beim lesen. Ich liebe diese Buchreihe

Vampir-Fan

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Dunkle Verführungen" von Diana Scott

    Dunkle Verführungen
    rory77

    rory77

    21. August 2012 um 12:09

    Das Cover ... schwarz und rot - sehr passend zum Genre ... aber etwas langweilig, finde ich! Man sieht einen Vampir, der eine Frau beisst und provozierend in die Kamera schaut! Hätte besser sein können! Inhalt in meinen Worten Dieses Buch enthält 10 Kurzgeschichten mit Biss ;-) daher gibt es diesmal 10 Inhaltsangaben von mir! Caden: Sylvie wird von einer Kollegin in eine Bar geschleppt und trifft dort auf den gutaussehenden Caden. Als sie merkt, wer bzw. was er ist, ist es bereits zu spät! Club Temptation: Meredith überredet ihre Nachbarin Grace, mit ihr den Club Temptation zu besuchen, wo sie hin und wieder arbeitet. Doch Grace fühlt sich dort nicht wohl und erkennt leider zu spät, wer da im Club verkehrt und wird von ihrer Freundin schwer enttäuscht! Dangerous: Linda ist auf der Suche nach ihrer Freundin Anna und verdächtigt die neue Arbeitgeberin der jungen Frau. Doch was sie dann entdeckt, verändert ihr ganzes Leben. Das Blutfest: Chelsea begleitet ihre Freundin auf deren Betriebsfeier in der Hoffnung auch einen Job in deren Firma zu bekommen.Doch die Feier läuft anders ab, als sie gedacht hat. Dawn Hill: In den kleinen Ort Dawn Hill ziehen endlich neue Bewohner ein und die Aufregung wächst noch mehr, als plötzlich mehrere junge Frauen spurlos verschwinden. Der Besucher: Die Ehe von Paul und seiner Frau Tessa läuft nicht mehr gut und als Paul einen Geschäftspartner zu sich nach Hause einlädt, glaubt er seiner Frau nicht, die Benedict Volac für sehr gefährlich hält.Ein grosser Fehler ... Der Jäger: Amon ist ein gefürchteter Vampir, der menschliche Frauen nur zu seinem Vergnügen benutzt, missbraucht und tötet.Bis er Megan trifft ... Teuflische Verführung: Celine soll ihren Freund Samuel zu einem Geschäftsessen als seine Verlobte begleiten. Doch in dem Restaurant geht es nicht mit rechten Dingen zu und Celine fühlt sich zu einem völlig fremden Mann hingezogen. Victor Taron merkt ebenfalls, dasd mit der angeblichen Verlobten seines neuen Mitarbeiters etwas nicht stimmt und stellt Nachforschungen an.Was der Vampir dabei herausfindet, schockiert ihn und er bereut, was er ihr angetan hat. Tödliche Träume: Julia und Laura haben ihren Eltern verloren.Julia träumt seitdem jede Nacht von einem ihr fremden Mann, der sie bedroht.Als Laura ihre Schwester zu einem Arzt bringen will, erscheint auch ihr dieser Mann im Traum ... und plötzlich ist alles real. Unsterblich: Liz und ihre Freundin Anna führen zusammen einen kleinen Laden. Als eines Tages Gregory Barras herein kommt, ist es um sie geschehen und sie wünscht sich nichts sehnlicher, als so zu werden wie er. Meine Meinung Dieses Buch, diese Sammlung von Kurzgeschichten, liest sich super.Innerhalb von zwei Tagen hatte ich es durchgelesen ... und zwischendurch war ich noch mit meinen Kindern beschäftigt, die zur Zeit noch Ferien haben ;-) Aber ich hatte wirklich viel Spass beim Lesen. Die Autorin hat einen tollen Schreibstil und man merkt ihr die Liebe zu Vampiren an. Was mir nur aufgefallen ist,ist, dass viele Geschichten sich in Kleinigkeiten ähnelten. Beide Darstellerinnen aus "Caden" und "Dawn Hill" stehen am Anfang der Geschichte vor einem Spiegel und bereuen, ein paar Stunden zuvor nicht anders gehandelt zu haben. Ausserdem "begleiten" mehrere Protagonisten ihre Freundin/Kollegin/Nachbarin bei einem Clubbesuch,in eine Bar, Betriebsfeier und in der Geschichte "TeuflischeVerführung" wird der Freund zu einem Geschäftsessen begleitet! Das fällt beim Lesen schon etwas auf - wirkt sich aber keinesfalls auf die Spannung der Geschichten aus! Diana Scott hat damit wirklich nicht gegeizt und auch die knisternde Erotik kommt nicht zu kurz! "Zu kurz" ist das nächste Stichwort, auf das ich eingehen möchte, denn bei den Geschichten "Dangerous", "Dawn Hill", "Der Besucher" und "Tödliche Träume" fand ich das Ende etwas zu abrupt ... und ich hätte gern gewusst, wie es weitergeht! Da wäre bei allen vieren noch Platz für mehr, finde ich.Meine Neugier wurde geweckt ;-) Die Geschichte "Unsterblich" fand ich auch recht kurz, aber da war das Ende toll.Sehr romantisch schmacht "Teuflische Verführung" ist die längste Geschichte im Buch und voller Action, aber das Ende ist extrem überraschend und schockierend. Bei der letzten Passage hatte ich etwas das Gefühl, dass eine Menge an Info's unterschlagen wurde. Aber vielleicht war das auch nur der Schock??? Alles in allem ... wurde ich als grosser Vampir-Fan nicht enttäuscht.Ich hatte viel Spass beim Lesen und habe nun Vampire mit "Silberglanz in den Augen" kennenlernen dürfen.

    Mehr