Diane Lacombe Die Herrin von Mallaig (Historischer Schottlandroman)

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Herrin von Mallaig (Historischer Schottlandroman)“ von Diane Lacombe

Ein Historischer Schottlandroman aus kletischer Zeit! Schottland, 1424. Mit gemischten Gefühlen macht sich Gunelle Keith, die intelligente und gebildete Tochter eines reichen Schiffseigners aus Aberdeen, in die unwegsamen Highlands zur Burg Mallaig auf. Dort soll sie durch die Ehe mit Ian MacNeil, dem dortigen Clan-Oberhaupt, den seit vielen Generationen herrschenden Unfrieden zwischen den Familien beilegen. Der Anlass: Beide führen einen Falken im Wappen. Eine Heirat würde aber auch allen einen nicht unerheblichen wirtschaftlichen Nutzen bringen. Für die junge Gunelle, die bislang ein unabhängiges Leben führte, bedeutet dieses Bündnis eine Katastrophe. Auf der imposanten, Furch einflössenden Burg Mallaig inmitten der rauen Wildheit dese schottischen Hochlands muss sie sich nun behaupten - in einer Familie, in der sie sich unverstanden und hilflos fühlt, mit einem derb wirkenden und unkultivierten Ehemann, der sie gefliessentlich ignoriert; und als neue Herrin eines Volkes, um dessen Vertrauen und Anerkennung sie kämpfen muss. Auch andere Herausforderungen erwarten sie: die fremd eSprache - das Gälische -, eine blutige Stammesfehde, Betrug und die Intrige einer rachedurstigen Nebenbuhlerin. Wird es der neuen Herrin von Burg Mallaig gelingen, mit Liebreiz, Tatkraft und Intelligenz das Herz ihres Mannes und das Vertrauen ihres Clans zu gewinnen?
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen