Diane Setterfield The Thirteenth Tale

(23)

Lovelybooks Bewertung

  • 30 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 3 Leser
  • 5 Rezensionen
(13)
(7)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Thirteenth Tale“ von Diane Setterfield

A compelling mystery of family secrets... (Quelle:'Flexibler Einband/01.11.2007')

Eine ungewöhnliche Geschichte über Geheimnisse, Bücher, Geschwister- und Familienbande. Perfekt für kalte Wintertage.

— Betsby

Stöbern in Historische Romane

Das Gold des Lombarden

Historischer Roman

ArnoSchmitt

Floras Traum von rotem Oleander

Ein gelungener Roman, bei dem man allerdings gleich Band 2 zur Hand haben sollte, denn Band Eins hört mitten im Geschehen auf....ärgerlich!

tinstamp

Legenden des Krieges: Das blutige Schwert

Hart - Konsequent - Actionreich. David Gilman weiß wie man die Leser fesselt. Guter Start. Sehr empfehlenswert.

MichaelSterzik

Troubadour

So macht der "Geschichtsunterricht" Spaß !!Ein toller Debütroman

Ladybella911

Nur kein Herzog

Recht unterhaltsam....

Bjjordison

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "The Thirteenth Tale" von Diane Setterfield

    The Thirteenth Tale

    gina_mayer

    20. November 2010 um 15:02

    Seichte Zwillingsstory mit flacher Auflösung. Und die ständigen Anspielungen und Bezüge auf die Bücher der Bronte-Schwestern und Jane Austen nerven. Statt der müden Kopie lieber gleich die Originale lesen: "Jane Eyre" von Charlotte Bronte. Und "Sturmhöhe" von Emily Bronte.

  • Rezension zu "The Thirteenth Tale" von Diane Setterfield

    The Thirteenth Tale

    Rock-n-Roll

    29. October 2010 um 10:24

    This is a really good book. I'd call it a Victorian mystery novel in the best Bronte tradition. It's full of twists and turns and keeps the reader interested to the very end. The language is fluent, which makes it easy to read. I just love this one!

  • Rezension zu "The Thirteenth Tale. Die dreizehnte Geschichte, englische Ausgabe" von Diane Setterfield

    The Thirteenth Tale

    firlefanz

    04. September 2008 um 12:00

    Es erinnert teilweise sehr an "Sturmhöhe". Das tut dem Plot aber keinen Abbruch, wie ich finde. Sprachlich ist das Buch auch wunderbar. Der einzige Wehrmutstropfen ist nur, dass ich (als geübter Krimileser) schon ca. 50 Seiten vor der Protagonisten wusste, worauf das Ganze hinaus läuft. Der Ausgang war dann also nicht so Überraschend, wie die Autorin wohl geplant hat. Aber nichts desto trotz eines der besten Bücher, die ich dieses Jahr gelesen habe.

    Mehr
  • Rezension zu "The Thirteenth Tale" von Diane Setterfield

    The Thirteenth Tale

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    29. October 2007 um 21:17

    "The Thirteenth Tale" ist einfach wundervoll geschrieben. Es ist poetisch und alles ist wortreich beschrieben, Man verliert sich in der Geschichte und moechte nicht mehr aufhoeren zu lesen. Sehr empfehlenswert.

  • Rezension zu "The Thirteenth Tale. Die dreizehnte Geschichte, englische Ausgabe" von Diane Setterfield

    The Thirteenth Tale

    aquacat

    17. July 2007 um 15:33

    Eine schaurig, traurig-schöne Geschichte in viktorianischem Stil geschrieben. Nicht nur sprachlich hat mir das Buch gefallen, auch die Enträtselung des Geheimnises hat mir sehr gut gefallen. Sowohl Margaret Lea als auch Vida Winter sind sehr interessante Charaktere

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks