Dick Bruna Miffy hilft im Haus

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Miffy hilft im Haus“ von Dick Bruna

Miffy ist schon groß und kann deshalb schon prima im Haushalt helfen. Sie gießt die Blumen und räumt ihre Spielsachen auf. Bald ist es im Haus der Hasenfamilie ganz ordentlich. Das extragroße Pappbilderbuch in Form eines Häschens eignet sich besonders gut für kleine Kinderhände.

Nijntje! Der Erfolg aus den Niederlanden jetzt auch auf Deutsch. Miffy erobert die Kinderstuben!

— Floh
Floh

Stöbern in Kinderbücher

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Eine interessante Geschichte, die aber leider nicht an den 1. Band heran kommt.

Uwes-Leselounge

Kalle Komet

All-Fred, Kalle Komet, Paulchen Panda, Marsmallows und vieles mehr werden Kinderherzen höher schlagen lassen!

Mrs. Dalloway

Beatrice die Furchtlose

Lustig und spannend mit einer ungewöhnlichen Heldin.

Jashrin

Wer fragt schon einen Kater?

Urkomisch, liebenswert und absolut mitreißend. Ein wunderbares und fesselndes Katerabenteuer. Auch für große Leser!

saras_bookwonderland

Die Doppel-Kekse - Chaos hoch zwei mit Papagei

Eine schöne Geschichte mit den Zwillingen Lea und Lucie und ihrem coolen Papagei Punkt-um. Nicht nur für Mädchen geeignet. ;)

Sancro82

Borst vom Forst

Atemberaubende, zauberhafte Zeichnungen kombiniert mit einer besonderen, poetischen Erzählweise - ein Herzensbuch! <3

Tini_S

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Nijntje! Der Erfolg aus den Niederlanden jetzt auch auf Deutsch. Miffy erobert die Kinderstuben!

    Miffy hilft im Haus
    Floh

    Floh

    17. February 2017 um 09:45

    Der niederländische Erfolgskinderbuchautor Dick Bruna zieht nun auch mit seinem kleinen Hasen Miffy in die deutschen Kinderstuben ein. In unserer Familie ist dieser schlichte und minimalistische Hase schon lange zu Hause und nannte sich bisher „Nijntje“. Aus unserer zweiten heimat, den Niederlanden, haben wir die tollen Geschichten und Fanartikel des kleinen weißen Haen schon mit nach Deutschland gebracht. Nun hält er hier als „Miffy“ ebenfalls Einzug. Mit dem Pappbilderbuch „Miffy hilft im Haus“ halten wir erstmals eine deutsche Buchausgabe mit einer kurzen Geschichte in den Händen. Meine Kinder sind hellauf begeistert. Aber das Nijntje nun Miffy heißen soll, daran wollen sie sich noch nicht gewöhnen… Erschienen im Diogenes Verlag (http://www.diogenes.ch/leser.html) Zum Inhalt: „Miffy ist schon groß und kann deshalb schon prima im Haushalt helfen. Sie gießt die Blumen und räumt ihre Spielsachen auf. Bald ist es im Haus der Hasenfamilie ganz ordentlich. Das extragroße Pappbilderbuch in Form eines Häschens eignet sich besonders gut für kleine Kinderhände." Schreibstil: Hier wird nicht viel geschrieben, hier erklären die Bilder, die starken Konturen und die Grundfarben die lebhafte Welt des kleinen weißen Hasenmädchens Miffy. Kurze und deutliche Bildüberschriften und Dialoge erklären meist in einem Satz und kindgerecht auf den Punkt, was die kleine Häsin schon alles im Haushalt kann und wie begeistert sie ihrer Mutter mithilft. Dick Brunas Figur Miffy begleitet uns dabei, oder begleiten wir eher die kleine Hasendame?!?. Mir hat es richtig große Freude bereitet, diese wunderbaren und knackigen Dialoge/Bildüberschriften vorzutragen und voller Überzeugung für meine beiden kleinen Kinder (Tochter 3,5 Jahre; Sohn 21 Monate) mit Leib und Seele zum Leben zu erwecken. Hier möchte ich mein großes Lob aussprechen. Große Freude konnten wir neben den doch recht schlichten und kurzen Textpassagen mit den herzallerliebsten Bildern und gestalterischen Ideen und Eindrücken erleben. Was braucht es mehr für ein gelungenes Kinderbuch, was die Kleinen auf den Weg zur Entwicklung begleitet? Mein 21 Monate alter Sohn konnte die Inhalte und auch die dargestellten Situationen schon sehr gut verstehen und auch die Dinge des Buches benennen. Meine 3,5 Jahre alte Tochter hätte gern mehr Text erlebt. Sie hat mich gefragt: „Mama, warum liest du nicht mehr?“. Ihre Neugierde habe ich dann dazu genutzt, sie aufzufordern mir doch die Geschichte zu den Bildern zu erzählen. Und schon war jede Langeweile vergessen… Schön. Trotz weniger Text kann hier ein ausgiebiger Austausch zur Geschichte entstehen. Buch / Cover: Das Buch befindet sich in einem formschönen, handlichen, stabilen und kompakten Format. Dieses Buch erscheint geformt und geschwungen. Viereckig kann ja jeder… Die Pappseiten sind nahezu unverwüstbar und auch für kleine Leseratten ab etwa 6 Monaten prima geeignet. Die Schrift ist sehr locker und klar. Die Illustrationen spiegeln die einzelnen Situationen aus dem Buch wieder. Klare und deutliche Konturen, die vier üblichen Grundfarben Rot, Gelb, Blau und Grün. Meinung: Dieses Kinderbuch macht einfach Spaß, es ist solide, stabil und mit Herz erschaffen. Wir haben nix zu meckern und die Illustrationen laden zum Bestaunen und Entdecken ein. Alltagssituationen kindgerecht und reduziert dargestellt. Klare Formen und Farben. Einfach und übersichtlich. Das Buch lebt durch seine schönen Illustrationen mit dem herzlichen kleinen Hasenmädchen Miffy und ihrer Welt. Allein die tollen Bilder und kurzen Passagen des Vortragens haben für tolle Lesemomente gesorgt und uns sogar zur Bewegung animiert. Denn wir haben uns das Buch zum Spiel gemacht. Dieses Spiel gestaltete sich so: Je eine Position oder Haltung des kleinen Häschens wurde aus den 12 Doppelseiten ausgewählt und als Pantomime dargestellt und nachgeahmt. Diese entsprechende Situation oder Pose aus dem Buch musste dann gesucht und gefunden werden und im Buch aufgeblättert werden. Wurde die Stelle im Buch gefunden, gab es einen Punkt. Das hat wirklich Spaß gemacht und war sooo einfach. Das Buch lädt geradezu dazu ein. Dieses Buch hat eine angenehme Länge, stabile Seiten und tolle Bilder in denen auch mein jüngerer Sohn schon bestimmte Alltagssituationen erkannt hat. Meiner älteren Tochter wurde es aber schon etwas zu langweilig, für sie wurde das Buch durch unser erfundenes Spiel wieder interessant. Der niederländische Autor Dick Bruna hat eine tolle Idee zu einem Kinderbuch mit wirklich außergewöhnlich herzlichen Illustrationen, liebenswürdigen Figuren und den vielen knackigen Merkmalen umgesetzt und in einem Buch zum Leben und Erleben erweckt. P.S. an den deutschen Namen Miffy können wir uns einfach nicht gewöhnen. Für uns ist und bleibt das Häschen Nijntje! Der Autor: „Dick Bruna, geboren 1927 in Utrecht, ist Graphiker und Kinderbuchillustrator, sein Werk weltberühmt. Als er 1955 zum ersten Mal einen kleinen Hasen zeichnete, ahnte er nicht, was für ein unglaubliches Phänomen er damit schaffen würde: ›Miffy‹, den berühmtesten Hasen der Welt. Simpel, eingängig und unverkennbar erleben wir mit dem kleinen Hasenmädchen kindliche Abenteuer. Ihr etwas skeptischer Blick und ihr freundliches Wesen erobern Kinderherzen im Sturm – und die der Erwachsenen gleich mit.“ Die Illustrationen: Wunder wunderschön. So stellt man sich gute Ausmalbilder vor. Dicke Konturen, klare Formen, übersichtlich und reduziert. Sehr liebevoll, niedlich und bezaubernd. Ein wahrer Genuss, dieses Buch zu lesen und anzuschauen. Wir sind ganz entzückt von dem fleißigen und tüchtigen kleinen Hasenkind. Fazit: Ein gelungener und treffender Begleiter um die Kleinsten in die Welt der Alltagssituationen zu bringen und erste Geschichte zu erleben. Bunt, munter, lebhaft und Dank des freundlichen Häschens eine schöne Kinderbuchsensation, die nicht überladen oder geballt wirkt.

    Mehr
    • 6