Dick Francis , Felix Francis Abgebrüht

(18)

Lovelybooks Bewertung

  • 20 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(4)
(10)
(3)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Abgebrüht“ von Dick Francis

Max Moreton ist der jüngste Stern an Englands Sternekoch-Himmel. Doch sein Ruf ist gefährdet: Lebensmittelvergiftung nach einem Galadiner – das könnte das Ende seiner Karriere bedeuten. Der Meisterkoch kämpft um seinen Namen – und um sein Leben.

Ein solider Francis nach bewährtem Rezept.

— Annette_F

ein klassischer Dick Francis: ein solider Krimi im Rennsportmilieu mit einer Prise Liebesgeschichte

— teetaesschen

Kulinarisch sowie Lesetechnisch ein Leckerbissen,

— Milah

Stöbern in Krimi & Thriller

Ich töte dich

Nix für mich

brauneye29

Hangman - Das Spiel des Mörders

Wer sich durch die 1. Hälfte quält, wird mit einem Top-Thriller belohnt, denn das Ende ist noch besser als bei "Ragdoll".

SaintGermain

Ein MORDs-Team - Band 19: Der Preis der Macht

Zeit zum Durchatmen? Die gibt es bei dieser Reihe natürlich nicht!

Frank1

Tausend Teufel

Der tägliche Kampf ums Überleben nach dem Krieg... geht ans Herz und an die Nieren!

Caillean79

Der Tod in den stillen Winkeln des Lebens

Die Gier nach Geld und Macht mobilisiert die Verbrecher - ein dichter, schlüssiger Krimi mit viel Hintergrund und plausiblen Handlungen.

jenvo82

Die Eishexe

Eine komplexe Geschichte, die spannend erzählt ist und den Leser bis zum traurigen Ende fesselt!

misery3103

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Abgebrüht" von Dick Francis

    Abgebrüht

    electric_eel

    18. October 2011 um 20:52

    Nach langer Pause hab ich mir wieder mal einen Dick Francis gegönnt. Leider wurden meine Erwartungen ziemlich enttäuscht. Nachdem ich mich gute 150 Seiten durch das Buch gequält habe, wurde eine Frage immer dringlicher: ist das ein Krimi? Oder sollten Francis & Francis nicht besser Kochbücher oder Restaurantführer schreiben, wenn ihnen das Essen so sehr am Herzen liegt? Die Story gewinnt nur langsam an Spannung und ist für meinen Geschmack einfach nur dröge. Von Dick Francis gibt es wahrlich viel viel bessere KRIMIS !!!

    Mehr
  • Rezension zu "Abgebrüht" von Dick Francis

    Abgebrüht

    Gospelsinger

    19. August 2010 um 18:37

    Dies ist der erste Krimi, den Dick Francis zusammen mit seinem Sohn Felix geschrieben hat. Offensichtlich hat die Zusammenarbeit der beiden gut funktioniert, denn auch dieses Buch ist wieder ein typischer Francis, gut geschrieben und mit sympathischen Charakteren. Und natürlich spielt wie immer der Pferdesport eine tragende Rolle im Buch. Diesmal ist der Held ein gefragter Chefkoch. Nach seinem Galadinner auf der Rennbahn liegen die Gäste allerdings mit Lebensmittelvergiftungen flach und das Restaurant von Max Moreton wird von der Lebensmittelaufsicht geschlossen. Aber das ist nicht das einzige Problem, mit dem er sich herumschlagen muss. Er kommt gerade noch mit dem Leben davon, als eine Loge auf der Rennbahn in die Luft gejagt wird, eine Berufsmusikerin verklagt ihn, weil ihre Lebensmittelvergiftung für Verdienstausfall gesorgt hat, er hat einen Unfall, sein Haus brennt ab – Zufall, oder trachtet ihm jemand nach dem Leben? Wie immer liest sich das gut und sorgt für entspannende Stunden. Leider ist Dick Francis inzwischen verstorben. Lieber Felix Francis, bitte tritt das Erbe deines Vaters an und versorge uns mit Nachschub!

    Mehr
  • Rezension zu "Abgebrüht" von Dick Francis

    Abgebrüht

    Schiller-Buchhandlung

    17. June 2010 um 18:58

    Auch in diesem wie gewohnt sehr guten Francis-Krimi ( erstmals eine gemeinschaftliche Produktion von Vater und Sohn) spielt das Rennbahnmilieu in England eine große Rolle. Da der Hauptakteur Max Moreton Englands jüngster Sternekoch ist, bekommen wir LeserInnen in dieser hochspannenden Geschichte auch Einblicke in die Geheimnisse der Gourmetküche. Weiterhin erschließt sich uns das ein oder andere Detail um Geige, Bratsche oder Viola ! Denn Caroline, erst Gegnerin vor Gericht wird zunehmend zur Dame des Herzens von Max und zur Mitstreiterin um Leben und Tod und Gerechtigkeit. Doch erst einmal zum Anfang: nach einem von Max Moreton gekochten Galadiner auf der Rennbahn landen einige der Gäste im Krankenhaus, angeblich wegen einer Lebensmittelvergiftung. Das Lokal wird wegen Kontaminierung vorläufig geschlossen. Doch es kommt noch schlimmer ! Bei einem Bombenattentat auf der Rennbahn am nächsten Tag kommen viele bekannte und für Gesellschaft und Wirtschaft wichtige Menschen ums Leben. Max überlebt nur durch Zufall. Jetzt macht er sich intensiv daran, seinen Ruf als Koch wiederherzustellen und nach den Gründen des Attentats zu forschen. Dabei wird ihm zunehmend klar, daß er eine wichtige Rolle spielen muß, denn ihm wird mehrmals nach dem Leben getrachtet. Welche Rolle spielt dabei ein alter Freund seiner Familie aus dem Rennbahnmilieu und hat die amerikanische Firma für Landmaschinen etwas damit zu tun, denn in deren VIP-Loge explodierte die Bombe ! Rasant erzählt, mit Humor und Spannung, vielseitigen Charakteren und interessantem Ambiente ist Unterhaltung garantiert ! (Petra Buchholz)

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks