Dick Francis Kreuzfeuer

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(5)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kreuzfeuer“ von Dick Francis

Captain Tom Forsyth kehrt schwerverletzt aus Afghanistan zurück. Zu Hause in England erwartet ihn jedoch ein nicht minder gefährliches Minenfeld: die Machenschaften um das große Geld aus dem Pferdebusiness. Wer hätte gedacht, dass Tom seine soldatischen Fähigkeiten im beschaulichen Lambourn noch mal zum Einsatz bringen könnte?

Stöbern in Krimi & Thriller

Das Apartment

Langweilig. Thriller? na daran üben wir noh mal :)

Sternlein

Sleeping Beauties

Dieses Buch, werde ich immer wieder lesen!!

Lanna

Tausend Teufel

: Das Buch hat mich total begeistert und ich lege es zu den Büchern, die nach dem Lesen noch präsent sind, was ein Zeichen von Begeisterung.

friederickesblog

SOG

Spannender Thriller, der bis zur letzten Seite Überraschungen bereithält. Toller 2. Teil um Huldar & Freya!

portobello13

Durst

Spannender Cliffhanger am Schluss...

ohnekrimigehtisabellanieinsbett

Selfies

Ich bin ein großer Adler Olsen Fan, daher war ich besonders begeistern von dem Buch. Ein definitives Must-have im Bücherherbst!

Ein LovelyBooks-Nutzer

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wieder ein gelungener Krimi

    Kreuzfeuer

    Felice

    07. March 2014 um 21:40

    Wie immer spielt auch dieser Krimi im Reitsport-Milieu, es geht um Erpressung. Hauptperson ist Tom, ein in Afghanistan verwundeter Berufssoldat, der nach seinem Krankenhausaufenthalt keine Bleibe und keine Perspektive hat und sich erst mal bei seiner Mutter, einer erfolgreiche Pferdetrainerin, einquartiert. Noch unschlüssig, wie es weiter gehen soll, stolpert er in den Fall und wird sofort involviert, denn aufgrund seiner militärischen Erfahrung, geht er strategisch an die Sache heran, ermittelt auf eigene Faust und schon wird ihm nach dem Leben getrachtet. Auch in dieser Situation helfen ihm seine Extremerfahrungen in Krisengebieten und selbst mit seiner Beinprothese freundet er sich letzten Endes an, da sie nicht nur Nachteile bringt. All das ist sehr einfühlsam geschildert und wieder schaffen es Vater und Sohn Francis, dass der Leser/die Leserin sich sofort in die Geschichte einfindet und einfach mitten drin ist! Spannend wird es schon ab der Hälfte und nach einem rasanten Finale liest man den letzten Satz mit einem Lächeln und ist dennoch traurig, dass das Buch schon ausgelesen ist...

    Mehr
  • Rezension zu "Kreuzfeuer" von Dick Francis

    Kreuzfeuer

    Gospelsinger

    23. May 2012 um 23:15

    Tom Forsyth hat es erwischt. In Afghanistan wird ihm der rechte Fuß abgeschossen. Mit 32 Jahren ist Tom am Ende seiner Karriere. Frustriert kehrt er in seine Heimatstadt Lembourn zurück, in das Haus seiner Mutter, mit der er sich ebenso wenig versteht wie mit seinem Stiefvater. Aber eine andere Bleibe hat er nicht. Gerade, als ihm bewusst wird, dass ihm am meisten fehlt, Ziele zu haben, tut sich ein Ziel für ihn auf. Seine Mutter wird erpresst, und Tom kommt in seiner Lagebeurteilung zu dem Schluss, dass er seine Mutter nur vor schlimmen Folgen bewahren kann, wenn er selbst den Erpresser findet. Aber das ist schwieriger, als er dachte, denn auch in England kann man in tödliche Gefahr geraten. Die Hauptperson dieses Krimis ist mit Leib und Seele Soldat, und es geht unter anderem um Steuern. Beides wäre normalerweise nichts für mich, aber in diesem Buch fand ich es interessant. Das liegt an dem unvergleichlichen Schreibstil, dem typisch britischen Humor und der Fähigkeit, eine spannende Geschichte zu erzählen, kurz, an Dick Francis. Und wohl auch an seinem Sohn, der die Manuskripte seines Vaters begleitet hat. Dies war nun leider das allerletzte Manuskript des 2010 verstorbenen Dick Francis. Ich hoffe sehr, dass sein Sohn Felix den Mut hat, nun auch eigene Bücher zu veröffentlichen! Und dass sie mit Pferden und Rennsport zu tun haben, denn dieses ungewöhnliche Setting war für mich immer der Hauptreiz an den Büchern von Dick Francis.

    Mehr
  • Rezension zu "Kreuzfeuer" von Dick Francis

    Kreuzfeuer

    hebersch

    14. May 2012 um 16:43

    Nach zahlreichen Infanterieeinsätzen, wird Captain Tom Forsyth bei einem Sprengstoffanschlag in Afghanistan schwer verwundet und verliert dabei einen Fuß. Das war es mit der militärischen Karriere. Zurück in England fährt er nach seiner Reha-Behandlung ins heimische Lambourn, einem der Zentren des britischen Reitsports. Willkommen ist er nicht: seine Mutter und sein Stiefvater geben ihm nur widerwillig Unterkunft. Entschlossen zu gehen, trifft er eine alte Liebe, die ihn zu einer Party einlädt. Dort begegnen ihm merkwürdige Menschen, die ihren Reichtum genießen und zur Schau stellen. Zuhause wundert er sich über die gedrückte Stimmung. Die Pferde, die von seiner Mutter betreut und trainiert werden gewinnen unter nicht mehr. Tom merkt, dass das seltsame Verhalten seiner Mutter mit einer Erpressung zusammenhängt. Sollte sie nichts zahlen oder regelmäßig Rennverläufe manipulieren, werde sie den Finanzbehörden gemeldet, die sie für Steuermanipulationen zur Rechenschaft ziehen könnten. Das missfällt Tom und er tut alles um seine Mutter zu unterstützen. Wer steckt hinter der Erpressung und dubiosen Finanzgeschäften? Tom riskiert alles für die Aufklärung. Nicht nur, dass eine spannende Geschichte erzählt wird: es wird auch auf die Dummheit und Gier der Menschen eingegangen, die mit dubiosen Mitteln Geld sparen oder anlegen wollen, sozusagen eine Form von Kapitalismuskritik. Das (leider!) letzte Buch von Altmeister Dick Francis, posthum von seinem jüngsten Sohn und Co-Autor Felix veröffentlicht, zieht die Leser wieder in einen spannenden Fall aus dem Bereich des britischen Pferdesports und sorgt für kurzweilige und kritische (gegenüber der Finanzbranche) Unterhaltung.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks