Dieter Bohlen Der Bohlenweg

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(0)
(3)
(0)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Der Bohlenweg“ von Dieter Bohlen

Planieren statt sanieren<br>Dieter Bohlen spaltet die Nation. Die einen lieben ihn, die anderen hassen ihn, aber alle kennen ihn. Seit mehr als zwanzig Jahren schreibt er Pop-Geschichte und ist der erfolgreichste deutsche Pop-Produzent aller Zeiten. Seine Autobiografie „Nichts als die Wahrheit“ war einer der größten deutschen Erfolge der letzten Jahrzehnte. Jetzt gibt der Dieter das Geheimnis seines Erfolges preis.<br>Keiner liest wie ,,der Dieter" - unverkennbar echt!

Leider nicht sehr sympathisch

— Nyansha
Nyansha

Dieses Hörbuch hat mich positiv überrascht.

— legolas
legolas

Stöbern in Sachbuch

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Daran muss wohl noch einmal "gearbeitet" werden

    Der Bohlenweg
    Nyansha

    Nyansha

    04. February 2017 um 21:19

    Das Buch konnte mich leider nicht überzeugen. Ich habe "Nichts als die Wahrheit" damals verschlungen und nicht nur herzlich gelacht, sondern auch gemocht, wie bodenständig Herr Bohlen auf mich wirkte. "Planieren statt Sanieren" sendet nun komplett andere Signale. Spätestens nach den ersten fünfzig Seiten habe ich verstanden, dass das Wort "Arbeit" ein Schlüsselwort ist und wohl die Meinung vertreten wird, dass jeder, der nicht halbwegs so erfolgreich wie der Autor ist, einfach ein faules Stück .... ist. Doch nicht nur das, auf mich wirkte der Grundton des Buches nicht nur verbittert, sondern auch ziemlich überheblich, die Anekdoten wirkten an vielen Stellen an den Haaren herbeigezogen. Nun verfolge ich Herrn Bohlen, seine Geschichte und auch seine aktuellen Shows, Taten usw. recht regelmäßig und dieses Buch lässt sich für mich gar nicht mit dem Mann vereinbaren, der mit "Nichts als die Wahrheit" und der Fähigkeit, auch über sich selbst lachen zu können, eigentlich etwas Tolles geschaffen hat.

    Mehr
  • Rezension zu "Der Bohlenweg" von Dieter Bohlen

    Der Bohlenweg
    wednesday

    wednesday

    28. April 2011 um 13:43

    Ich frage mich wie man selbst sein eigenes Buch so schlecht lesen kann. Also stellenweise hat sich das sehr hölzern angehört. Schade, hätte mir das amüsanter vorgestellt. Paar Lacher (oder Schmunzler) zwischendurch gab es zwar, aber die haben das jetzt nicht wirklich rausgerissen fand ich.

  • Rezension zu "Der Bohlenweg" von Dieter Bohlen

    Der Bohlenweg
    flipbe

    flipbe

    23. February 2009 um 15:20

    Nett und teilweise hilfreich, aber doch nicht pauschal für jeden zu verwenden. Und was will der Herr Bohlen eigentlich? Dass man seinen Weg unbeirrt geht wie mancher DSDS-Casting-Kandidat oder dass man akzeptiert, dass man das doch nicht so kann, wie man dachte...

  • Rezension zu "Der Bohlenweg" von Dieter Bohlen

    Der Bohlenweg
    legolas

    legolas

    13. November 2008 um 05:59

    Der selbsternannte Pop - Titan,Dieter Bohlen,hat es mal wieder getan.Mit dem Buch / Hörbuch "Der Bohlenweg" gibt er uns einen bzw.seinen etwas anderen Ratgeber mit auf den Weg. Wer nun denkt ein Patentrezept für Erfolg zu bekommen,der täuscht sich. Der Mannder die Nation spaltet und den alle kennen,schreibt / spricht schonungslos offen und ehrlich,sehr menschlich und (für mich zumindest) sympathisch über seinen Weg und Werdegang. Mit viel Witz und Ironie wendeter sich an den Leser / Hörer und teilt mit,auf was es im Leben nun wirklich ankommt und man ( richtig ) an sein Ziel gelangt. "Das Leben ist kein Ponyhof,sondern eine Baustelle und wer was anderes sagt lügt!" Und so begibt sich der Leser / Hörer zur Kernaussage seines Werkes - harte ARBEIT! ( Für nichts - gibt es auch nichts ) Diese Aussage zieht sich als "roter Faden" durch alle Kapitel.Das Leben,die Liebe,der Erfolg.....sind Arbeit. Dieter Bohlen gibt dem Leser / Hörer Tips und Ratschläge,er spornt an-am Ball zu bleiben-an sich zu glauben-sich nicht aufzugeben. Dieter Bohlen zeigt uns mit Menschlichkeit und Gefühl,aber dennoch ehrlich und natürlich worauf es im Leben ankommt und dabei musste ich streckenweise ziemlich lachen. Man muss ihn ja nicht mögen,aber seinem Buch sollte eine Chance gegeben werden.Wieder einmal hat ein Bohlen gezeigt,dass er Charisma besitzt.

    Mehr