Dieter Breuers Fenster, Pfeiler und Gewölbe

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Fenster, Pfeiler und Gewölbe“ von Dieter Breuers

Der neue Breuers ein erzählendes Sachbuch, das alles andere als sachlich ist. Der Kölner Dom als Spiegelbild des sozialen und politischen Lebens seiner Zeit. Geschichten und Geschichte rund um das berühmteste Bauwerk am Rhein, Szenen und Anekdoten beginnend mit der Vorgeschichte zur Grundsteinlegung der gotischen Kathedrale durch Erzbischof Konrad von Hochstaden im Jahr 1248. Hier findet sich alles, was die Kunstgeschichte schamvoll verschweigt. Ein Buch, das mit journalistischer und erzählerischer Verve geschrieben wurde. Ein Buch für alle, die an lebendig erzählter Geschichte interessiert sind.

Stöbern in Historische Romane

Das blaue Medaillon

Konnte mich leider nicht begeistern. Schade!

ChattysBuecherblog

Marlenes Geheimnis

Ein absolut gelungenes Lesevergnügen- ein perfektes Buch, mit Geschichte, die mich fesselte, die Emotionen auslöste mit lebendigen Figuren

Buchraettin

Die Stadt des Zaren

Dieser Roman ist eine Liebeserklärung an St. Petersburg, anhand zahlreicher Einzelschicksale inkl. des Zaren, von 1703-1712

danielamariaursula

Das Ohr des Kapitäns

Wenig Handlung, lange Gespräche zum Erinnerungsaustausch. Wie in einem guten Geschichtsunterricht. Der Schluß kurz und unglaubwürdig.

Wichella

Die Salbenmacherin und die Hure

Mord im mittelalterlichen Nürnberg - und Olivera mittendrin!

mabuerele

Möge die Stunde kommen

Wieder einmal ganz wunderbar geschrieben.

Popi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen