Dieter Bromund Stirb nicht in Schottland

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Stirb nicht in Schottland“ von Dieter Bromund

Heiko Husmanns aus Bensersiel hat keine Bedenken, als er Gerd Vollmers seine Opa Reimer für einen Törn überlässt, schließlich kennt er den Reporter ebenso gut wie lange. Umso größer ist der Schreck, als der Anruf aus Schottland kommt: Das Boot liegt an der Kette, der Skipper lebensgefährlich verletzt im Krankenhaus. Offizielle Version: Der Segler wurde von einheimischen Fischern bei der Fischwilderei erwischt. Heiko Husmanns kann sich eine Menge vorstellen, aber nicht, dass sein Freund auf der Hochzeitsreise fremde Fischreusen ausräumt. Kurzerhand macht er sich auf den Weg nach Harris, um sein Schiff zu holen und herauszufinden, wem Vollmers auf seinem Segeltörn zu den Hebriden wirklich zu nahe gekommen ist. Schon bald stellt sich heraus, dass Harris deutlich mehr zu bieten hat als Tweedstoffe.

Stöbern in Krimi & Thriller

Der Totensucher

Wahnsinnig spannender Thriller

Vampir989

Die sieben Farben des Blutes

Ein spannender Thriller, der mit einem wahnsinnigen Mörder und interessanten Motiven glänzt. Zum Ende leider etwas lahm.

Svenjas_BookChallenges

Oxen. Das erste Opfer

Sehr spannend und aufregend; macht neugierig auf die folgenden zwei Bände

Leserin3

Kreuzschnitt

Bogart Bull ist ein Kommissar, den ich gerne weiter begleiten möchte und auf dessen nächstes Abenteuer irgendwo in Europa ich gespannt bin.

misery3103

Durst

NEsbo knüpft mit diesem Thriller wieder an alte Stärke an. Mehr oder weniger die Fortsetzung von "Koma"

hundertwasser

In ewiger Schuld

Ich bin mega begeistert. Habe das Buch innerhalb von einer Nacht durchgelesen, weil es so spannend war.

elohweih

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Stirb nicht in Schottland" von Dieter Bromund

    Stirb nicht in Schottland
    Susanne-Henke

    Susanne-Henke

    28. July 2010 um 20:50

    Mörderischer Segeltörn Nordsee ist Mordsee – für Skipper Heiko Husmann bekommt dieser Ausspruch eine ganz neue Bedeutung. Seine Yacht wurde in einen schottischen Hafen geschleppt, sein bester Freund, dem er die "Opa Reimer" für die Hochzeitsreise geliehen hat, liegt mit lebensgefährlichen Schussverletzungen im Krankenhaus, die Braut ist verschwunden. Warum das Paar für die Flitterwochen diese vergleichsweise unwirtliche Gegend gewählt hat, ist nur eine der Fragen, die Husmann sich stellt. Unterstützt von der in Schottland lebenden Malerin Katrin entdeckt er wegweisendes Seemansgarn, einen Abenteuerspielplatz für große Jungs und den Grund für konspirative Treffen auf hoher See. Spannender Plot, skurrile Charaktere und der ungewöhnliche Schauplatz machen den Reiz dieses Krimis aus. Landratten könnten einen Anhang für das mit gälischen Brocken gespickte Seglerlatein vertragen. Ideale Bordlektüre für Skipper (und die, die es werden wollen)

    Mehr