Neuer Beitrag

DieterHermannSchmitz

vor 9 Monaten

Alle Bewerbungen

Zum Buch (Klappentext):
Karls eingefahrenes Leben als rheinischer Lokalreporter ändert sich eines Tages schlagartig: Krankheitsbedingt fällt er einige Wochen von der Arbeit aus, seine Schwester liefert ihre Zwillinge im Kindergartenalter bei ihm ab, um sich in Ruhe von ihrem Mann trennen zu können und kurz darauf übernimmt er auch noch für einen Nachbar die Aufgabe, sich um einen dickwanstigen Dackel »Professor Brinkmann« zu kümmern.

Für die Kinder kramt Karl alte Kasperlepuppen heraus und spielt ein paar eigenwillige, politisch unkorrekte und keinesfalls pädagogisch wertvolle Stücke. Die Kleinen sind begeistert. Auch in der Seniorenresidenz seiner Mutter kommt eine Geschichte über Kasperls Oma und Sex im Alter gut an.

Nachdem die alleinerziehende Mutter der kleinen Essi ihn für einen Kindergeburtstag engagiert, ist es endgültig vorbei mit Karls altem Leben …

Mit Tiefgang, Witz und einer Prise Lokalkolorit begleitet die » rheinische Dramödie« Karl auf seinem Weg in einen Neuanfang.

Autor: Dieter Hermann Schmitz
Buch: Die Dackel sterben aus

Ladybella911

vor 9 Monaten

Alle Bewerbungen

Huh, ich scheine die erste Bewerberin zu sein. Der Klappentext verspricht ein Lesevergnügen der besonderen Art und der nachdenkliche Dackel vom Cover gefällt mir auch sehr gut., und "Dramödien" liebe ich einfach.

misery3103

vor 9 Monaten

Alle Bewerbungen

Das hört sich nach einer sehr lustigen Geschichte an, die ich gerne in einer Leserunde mit anderen zusammen lesen würde. Rheinisch ist auch gut, denn ich komme aus der Nähe von Köln. Und was das Aussterben der Dackel angeht, habe ich letztlich noch mit einer Freundin darüber geredet, dass man diese Dackel von früher heute gar nicht mehr sieht. Also, genau der richtige Roman für mich! :-)

Beiträge danach
101 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Goch9

vor 8 Monaten

Abschnitt IV Kapitel 33-43 (S. 286-383) >Mervi, Essi und viel Finnisch<
Beitrag einblenden

Eigentlich könnte Karl jetzt auch Bücher über Lebensweisheiten und Lebensbewältigung schreiben. Er hat seinem Leben eine andere Richtung gegeben und schon wendet sich alles zum Guten.
Ich glaube nicht, dass er noch einmal zurück in seinen alten Beruf findet. Das Puppenspielen ist eine Offenbarung für ihn. So leicht wie ihm die Geschichten zufallen und er stimmlich in die einzelnen Rollen schlüpft, wird es ihm an Aufträgen nicht mangeln. Das verliebt sein verleiht ihm noch zusätzlich Flügel.

JoJansen

vor 8 Monaten

Abschnitt IV Kapitel 33-43 (S. 286-383) >Mervi, Essi und viel Finnisch<
Beitrag einblenden

Langsam nimmt die Geschichte Fahrt auf. Karl hat ein Date, das er versemmelt, das zweite ebenso. Das hinterlässt bei jeder Frau einen schlechten Eindruck und Mervi ist zu recht sauer. Sie ahnt ja nicht, dass Karl als "Grüner Bogenschütze mit roter Zipfelmütze" einen Superheldeneinsatz hatte. Das Puppenstück im Altenheim war einfach nur genial, ich hatte ebenfalls Lachtränen in den Augen. Es bleibt die Hoffnung auf ein Happy End: Karl als Puppenspieler auch nach Ablauf des halben Jahres und Mervi an seiner Seite. Bin gespannt, ob es so kommt.

JoJansen

vor 8 Monaten

Abschnitt III Kapitel 23-32 (S. 193-285) >Alter Dackel, neues Leben<
Beitrag einblenden

Das Buch löst so herrliches Kopfkino aus! Allein die Szene, wie Professor Brinkmann ins Krankenhaus geschmuggelt wird! Oder der Kindergeburtstag mit dem rotzfrechen Marcus.
Nachdenklich gemacht hat mich Karls Besuch in der Schule bei der 9. Klasse. Ich finde es bewundernswert, wie er auch hier Begeisterung wecken konnte. Die Aussagen über das falsche Weltbild, das die traditionellen Märchen vermitteln, stimmen. Was habe ich da meinen Kindern nur vorgelesen! 😉 Aber ich denke, Kinder können unterscheiden zwischen damals und jetzt. Trotzdem schade, dass in den meisten Märchen die Frauen entweder arme Opfer sind, die gerettet werden müssen, oder böse Stiefmütter, Hexen o.ä. Vielleicht war deshalb mein Lieblingsmärchen schon immer eines, das aus der Reihe tanzt: Die Bremer Stadtmusikanten.

Goch9

vor 8 Monaten

Abschnitt V Kapitel 44-53 (S. 384-464) >Rheinland, Finnland, Traumland<
Beitrag einblenden

Uff, in der letzten Sequenz hat wahrscheinlich nicht nur Karl die Luft angehalten. Dabei war es nur ein kurzes Innehalten beim Start ins neue Leben.
Interessant und wieder mal ein Grund zum Schmunzeln ist, dass das „nette Hutzelmännchen“ mehr zu sagen hat, als Karl ihm zugetraut hat. Dessen Vortrag regt zum Nachdenken und Umdenken an, was Karl zu kühnen Visionen treibt und auch den Leser nachdenklich macht.
Aber was hat den Autor zu diesen Titel getrieben? Der Dackel spielt zwar eine nicht unerhebliche Rolle in diesem Buch und Karl sinniert mehrfach darüber, dass Nachbarn, wie Seibock und dickbäuchige Dackel aussterben, aber der Titel ist doch sehr irreführend. Zumal Dackel „Köttel“ doch selbst für seine Nachfolge sorgt.
Egal, nach anfänglichem „Fremdeln“ fand ich die Geschichte unterhaltsam, die Kasperle-Vorstellungen genial und Karls Weg in den Neuanfang erzählenswert.

Goch9

vor 8 Monaten

Plauderecke

Danke, dass ich dabei sein durfte. Mir hat das Buch gefallen.

Meine Rezension:

https://www.lovelybooks.de/autor/Dieter-Hermann-Schmitz/Die-Dackel-sterben-aus-1356360643-w/rezension/1403127126/

https://www.amazon.de/review/R110RYE2UJEIO9/ref=cm_cr_dp_title?ie=UTF8&ASIN=1503942740&channel=detail-glance&nodeID=299956&store=books

DaniRoe

vor 8 Monaten

Plauderecke
Beitrag einblenden

Endlich durfte ich.... meine Rezi ist ab heute auch bei Amazon zu finden (Weltbild klappt leider nicht)

Nochmals vielen Dank für das tolle Buch

https://www.lovelybooks.de/autor/Dieter-Hermann-Schmitz/Die-Dackel-sterben-aus-1356360643-w/

JoJansen

vor 8 Monaten

Plauderecke

Ups, da hab ich glatt vergessen, die Rezension zu posten. Danke für ein Buch, das beim Lesen glücklich macht. Hier geht es zu meiner Rezension:

http://liselotteratur.blogspot.de/2017/01/die-dackel-sterben-aus-von-dieter.html
https://www.lovelybooks.de/autor/Dieter-Hermann-Schmitz/Die-Dackel-sterben-aus-1356360643-w/rezension/1409143019/1409144579/
https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R28CRRRKZRTEVR/ref

Neuer Beitrag