Dieter Kühn Der Parzival des Wolfram von Eschenbach

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 2 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(1)
(1)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Der Parzival des Wolfram von Eschenbach“ von Dieter Kühn

Wolfram von Eschenbach (vermutlich 1170-1220) hat mit seinem höfischen Vers-Roman Parzival eines der bedeutendsten Werke der deutschen Literatur verfaßt. Dieter Kühn führt im ersten Band seiner Trilogie des Mittelalters den Leser auf der Zeitachse zurück und erzählt Leben, Werk und Zeit Wolframs von Eschenbach. Eine komplette Kulturgeschichte des mittelalterlichen Alltagslebens rollt sich da auf und macht neugierig auf den - leicht gekürzten - Vers-Roman im zweiten Teil des Buches. Die Genauigkeit im Detail, die wissenschaftliche Fundierung und nicht zuletzt die vielgerühmte Übersetzung selbst machen Dieter Kühns Parzival zu einer lehrreichen und zugleich unterhaltsamen Lektüre.

350 Seiten für den DeutschLK - danach war klar, dass meine Lehrerin eine Sadistin ist

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Klassiker

Effi Briest

Gute Grundidee, das Buch hat mich aber nicht wirklich berührt

LuLuLux

Anne Elliot

Jane Austen ist doch immer wieder eine "Reise" wert.

el_lorene

Die schönsten Märchen

Eine schöne Märchensammlung die nicht nur Kinder in andere Welten entführt.

Belladonna

Stolz und Vorurteil

Die fünf Bennet-Töchter sollen verheiratet werden, was nicht so einfach ist. Ein wundervoller Roman, den ich immer wieder gerne lese!

AnneEstermann

Woyzeck

unvollendet und chaotisch. Man versteht zwar, was der Autor zeigen wollte, aber das hilft auch nicht mehr viel

STERNENFUNKELN

Macbeth

Eines der besten Werke Shakespeares, meiner Meinung nach.

SophiasBookplanet

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen