Dieter Kroppach Mozart ist selbst gestorben

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(2)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Mozart ist selbst gestorben“ von Dieter Kroppach

An der Nordsee betrieben die Bauern meistens Viehanbau. Die Auszählung der Wählerstimmen dauert in Amerika ziemlich lange, da das Land zeitlich sehr auseinandergezogen ist. Allerdings fehlen dort (in Afrika) Ärzte, die quasi den Leuten zu Luxus verhelfen, wie Zähne ziehen. Nuer und Dinka sind hauptsächlich nomadi-sche Hirtenvölker, sie weiden die Savanne ab. Bedingt durch die große Fläche steht ein großes Areal zur Verfügung. Bei intensiver Bewässerung steigt der Grundwasserpegel bis 1 Meter oberhalb der Erdoberfläche. Der Morgen stellt im Anschluss an die Nacht gewissermaßen ein Ende der Dunkelphase mit Beginn einer Lichtphase dar. Das Bioklima ist schwach gereizt. Das einzelne Rind ist qualitativ ein Jammer. In der südafrikanischen Union fallen auf einen Einwohner 29 Autos. England hat höchstens 50.000 (!) Einwohner. Ein gewichtiges Problem im Ruhrgebiet ist, wie man das Wasser abführen kann. In der großen Vorhalle des Züricher Bahnhofs kann jeder sein Geschäft machen. Makedonien liegt oben in Griechenland, beim Kuheuter. Es gibt noch Völker in der Südsee, die im Wasser leben. Die Bauern ernähren sich nicht nur von den Erträgen ihrer Äcker, sondern auch von Holz.

Stöbern in Humor

Depression abzugeben

Das Buch handelt leider mehr von Uwe Haucks Aufenthalten in der Psychatrie und weniger um die Krankheit Depression

TrustInTheLord

Am liebsten sind mir die Problemzonen, die ich noch gar nicht kenne

Witzig und charmant wird mit Frauenzeitschriften, Mode und Diäten abgerechnet - ohne zu verurteilen. Tolles Buch einer tollen Autorin!

JokersLaugh

Holyge Bimbel

Bibel-Variante zum Schmunzeln

Lovely90

Dicke Eier

Gern mehr davon!

Jezebelle

Und ewig schläft das Pubertier

Pubertiere mann könnte lachen und weinen gleichzeitig

MoniqueH

Als die Omma den Huren noch Taubensuppe kochte

Tolles Buch, sehr lustig aber auch sehr spannend, man muss unbedingt wissen, wie es weitergeht.

Chrissie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen