Dieter Lamping Moderne Lyrik

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Moderne Lyrik“ von Dieter Lamping

Eigenart und Entwicklung der modernen Lyrik In den exemplarischen Textanalysen werden Eigenart und Entwicklung der modernen Lyrik deutlich. Was ist moderne Lyrik? Welche Dichter, welche Werke sind ihr zuzurechnen? Was ist an ihnen modern? Immerhin reicht, was man moderne Lyrik nennt, weit ins 19. Jahrhundert zurück. Dieter Lamping führt in die Vielfalt und den Reichtum einer Lyrik ein, der bei allen Unterschieden eines gemeinsam ist: dass sie mit den Traditionen der klassischen und romantischen Lyrik gebrochen hat. Exemplarische Texte werden im Zusammenhang so analysiert, dass Eigenart und Entwicklung der modernen Lyrik deutlich werden. Die Darstellung beschränkt sich nicht auf deutsche Literatur, sondern schließt auch die europäische und amerikanische ein. Für die vorliegende Ausgabe ist das Buch überarbeitet und ergänzt worden. Inhalt Inhaltsverzeichnis Vorwort I. Moderne Lyrik: Ein Überblick II. Eine neue lyrische Sprache. Verfremdung und Realismus in der modernen Lyrik III. Die Revolution der Mittel. Freier Vers und gebundene Formen IV. Eine Synthese der Künste. Moderne Lyrik, bildende Kunst und Musik V. Die Idee der Humanität. Moderne Lyrik und Politik VI. Postmoderne Lyrik VII. Anmerkungen VIII: Bibliografische Hinweise IX. Literaturverzeichnis X. Register Nachwort Dr. phil. Dieter Lamping ist Professor für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft. Er war u.a. Vorsitzender des Interdisziplinären Arbeitskreises Jüdische Studien und Sprecher des Zentrums für Interkulturelle Studien der Universität Mainz und ist von 2008-2009 Fellow am Freiburg Institute for Advanced Studies. Er hat zahlreiche Bücher zur Literatur der Moderne und zur Theorie und Geschichte der Lyrik veröffentlicht.

Stöbern in Sachbuch

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen