Dieter Lamping Was sollen Komparatisten lesen?

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Was sollen Komparatisten lesen?“ von Dieter Lamping

Den Lektüreempfehlungen von Dieter Lamping und Frank Zipfel liegt ein auf Intertextualität basierendes Verständnis von Weltliteratur zugrunde, das das Beziehungssystem von Texten verschiedener Literaturen aufzeigt. Die Auswahl basiert auf einer an Europa orientierten Komparatistik. Sie reicht von der Antike bis zur Gegenwart. Sie ist übersichtlich nach einzelnen Literaturen sowie jeweils historisch nach Autoren geordnet und liefert zudem die Erscheinungsdaten und wichtige Übersetzungen der aufgeführten Werke. Ergänzend enthält der Band eine Liste der „20 Unverzichtbaren“, eine Auswahl grundlegender theoretischer Schriften sowie die „Klassiker der Komparatistik“, die einen Überblick über die methodische Vielfalt und literaturwissenschaftlichen Standards des Fachs geben. „Was sollen Komparatisten lesen?“ nimmt an der Kanon-Diskussion teil und bietet eine möglichst konsensfähige Auswahl. Studierenden dient sie zur grundlegenden Orientierung sowie zur selbständigen Erarbeitung von Studienschwerpunkten. Dieses Werk bietet Ihnen ein auf Intertextualität basierendes Verständnis von Weltliteratur komparatistisch auf Europa orientierte Lektürempfehlungen von der Antike bis zur Gegenwart eine Liste der “20 Unverzichtbaren”, eine Auswahl grundlegender theoretischer Schriften sowie der “Klassiker der Komparatisten” Grundorientierung und Anleitung zum selbstständigen Erarbeiten von Studienschwerpunkten

Ich bin immer noch nicht ganz sicher, ob man sich ein solches Buch auch kaufen muss, aber es bietet ohne Zweifeln einen guten kleinen Einblick. Dennoch: man hüte sich, sein studentisches Wissen von solchen Listen abhängig zu machen.

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Sachbuch

Die Stadt des Affengottes

An der Seite von Douglas Preston erlebt man die kompl. Vorbereitung und Ausführung mit allen Schwierigkeiten einer archäologischen Expeditio

Sigrid1

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Was sollen Komparatisten lesen?" von Dieter Lamping

    Was sollen Komparatisten lesen?
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    30. January 2009 um 11:00

    Dieses Büchlein scheint anfangs nicht viel herzugeben, hat man doch auf 90 Seiten praktisch nichts anderes als Literaturangaben und Lesehinweise, die nicht kommentiert, nur thematisch geordnet sind. Das aber will diese kleine Übersicht vielleicht auch gar nicht. Im einführenden Vorwort wird der Begriff der Weltliteratur, der sich von Goethe her speist, definiert und versucht, da dies schon von außen auf die Komparatistik übertragen wird/worden ist, in Bezug zum Inhalt des Studiums der Vergleichenden Literaturwissenschaften und verschiedenen Stellungnahmen hinsichtlich ihrer Begründung und Arbeitsfelder in der Literaturwissenschaftsgeschichte zu sehen. Dies ist in dem abgesteckten Rahmen in jedem Falle gelungen, das Buch kann immer wieder als Blätterlektüre zur selbstigen Organisation dienen, wenn man sich Grundlagen verschaffen möchte, von denen aus man dann weiterdenken und -lesen will und sollte.

    Mehr