Dieter Schulz Amerikanischer Transzendentalismus

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Amerikanischer Transzendentalismus“ von Dieter Schulz

Der Transzendentalismus ist eine philosophisch-religiös-literarische Bewegung. Entstanden in den 1830er Jahren in den intellektuellen Zirkeln von Boston, hat er eine weit über Neuengland hinausgehende Ausstrahlung entfaltet, die bis in unsere Tage anhält. In diesem Buch werden zum ersten Mal die wichtigsten Vertreter des Transzendentalismus - das Dreigestirn Emerson, Thoreau und Fuller - in einer Zusammenschau vorgestellt. Emerson besitzt eine zentrale Stellung in der amerikanischen Ideengeschichte und zählt zu den Schlüsselfiguren der frühen Moderne. Thoreau gewann schon im 19. Jh. einen internationalen Ruf als Propagandist des gewaltfreien Widerstands. Margaret Fuller wird heute vom Feminismus wiederentdeckt und ihr Hauptwerk als wichtiger Beitrag zur Theoriebildung der Gender studies verstanden.

Stöbern in Sachbuch

Lass uns über Style reden

Mittelmässig

Jonas1704

Meine Nachmittage mit Eva

zu wenig Erzählung von Eva

kidcat283

Unterwegs in Nordkorea

Es ist ein Reiseführer, das muss einem klar sein. Kritisches erfährt man hier nicht.

LillySj

„Die RAF hat euch lieb“

Spannend und sehr unterhaltsam...

Vielhaber_Juergen

Fire and Fury: Inside the Trump White House

Ich hätte mir leider etwas mehr erwartet.

reisendebuecher

Meinungsfreiheit!

Sollte an allen Schulen gelesen werden! Trotz Kürze sehr interessant!

Raven

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks