Dieter Stiewi

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

1212: Anna - Rupert

Bei diesen Partnern bestellen:

Spur des Engels

Bei diesen Partnern bestellen:

Hexenwerk

Bei diesen Partnern bestellen:

Königserbe

Bei diesen Partnern bestellen:

Codex Novus

Bei diesen Partnern bestellen:

Entführt

Bei diesen Partnern bestellen:

Schygullas Geist

Bei diesen Partnern bestellen:

Am Rande der Wirklichkeit

Bei diesen Partnern bestellen:

Rufe aus dem Verborgenen

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • nur ein halber Krimi

    Königserbe
    sab-mz

    sab-mz

    18. March 2014 um 13:23 Rezension zu "Königserbe" von Dieter Stiewi

    Ein neuer Aachen-Krimi, das hat mich neugierig gemacht. Bislang kenne ich aus der Ecke, die ich sehr liebe, die hervorragenden Krimis von Kurt Lehmkuhl. Dieter Stiewi war für mich ein neuer Autor. Ein Krimi zum Karlsjahr, das ließ mich auf Spannung und Lokalkolorit hoffen. Leider wurde ich enttäuscht. Die Krimihandlung ist sehr spannend. Aber sie macht nur etwas die Hälfte des Buches aus. Da die Ursprünge der Handlung zurück führen in die Zeit der Sachsenkriege, an denen Karl der Große ja Anteil hatte, ist die andere Hälfte des ...

    Mehr
  • Rezension zu "Am Rande der Wirklichkeit" von Dieter Stiewi

    Am Rande der Wirklichkeit
    Wir-Lesen

    Wir-Lesen

    07. June 2011 um 19:15 Rezension zu "Am Rande der Wirklichkeit" von Dieter Stiewi

    Im Dämmerlicht zwischen Wirklichkeit und Dichtung verschwimmen die Grenzen des Wahrscheinlichen und schaffen Raum, das Vorhandensein des Unmöglichen in Erwägung zu ziehen. Aus scheinbar alltäglichen Situationen - eine Party, der Weg zur Arbeitsstelle, ein Spaziergang - entwickeln sich Geschichten, die den Leser ins Reich seiner Fantasie locken. Nicht alles ist so, wie es uns im ersten Augenblick erscheint. Begegnungen mit Feen und Kobolden, Vampiren und Werwölfen, Außerirdischen und ganz normalen Menschen verwischen die Grenzen ...

    Mehr