Dieter Wedel , Jörg Mehrwald Gier

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Gier“ von Dieter Wedel

Skrupellose Immobilienhaie, erfolgreiche Geschäftsleute oder aufstrebende Kleinanleger – sie alle sind unersättlich, als sie ihr Geld in Erwartung atemberaubender Renditen einem Kapitaljongleur anvertrauen. Sein Name ist Programm: Dieter Glanz! Noch ahnt niemand, dass sein zur Schau gestelltes Luxusleben bloß Mittel zum Zweck ist und der Traum vom großen Reichtum jederzeit zerplatzen kann.

Der Roman zum neuen großen Fernseh-Event von Dieter Wedel. - Mit erstklassiger Besetzung: u. a. Ulrich Tukur, Uwe Ochsenknecht, Heinz Hoenig, Kai Wiesinger, Jeanette Hain, Sibel Kekilli.

Stöbern in Romane

Schloss aus Glas (Filmausgabe)

Ein Must-have unter emotionalen Familiengeschichten

BookfantasyXY

Nur zusammen ist man nicht allein

Ein unheimlich emotionaler Roman, der einen bis an der Seele berührt.

Buchfan276

Mister Franks fabelhaftes Talent für Harmonie

Eine schöne Geschichte über die Liebe zur Musik und das fabelhafte Talent eines Mannes, der genau weiß, welche Musik jeder Einzelne braucht.

miah

Leere Herzen

Eine Hymne auf die aktive gelebt Demokratie und eine düstere Voranhnung, wenn wir alle verstummen.

Nil

Die Perlenschwester

Der Vergangenheits-Teil war für mich, wie immer, höchst fesselnd. In der Gegenwart war mir CeCe leider nicht immer ganz begreiflich.

Janine2610

Die Hauptstadt

Ein bürokratischer Moloch mit menschlichen Zügen!

Cornelia_Ruoff

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Gier" von Dieter Wedel

    Gier

    Karr

    23. June 2011 um 17:17

    Sein Name ist Glanz, Dieter Glanz. Sein Beruf - das ist schwierig. Investor? Finanzier? Geldmacher? Das glauben jedenfalls die Schönen und Reichen der Hamburger Gesellschaft, die ihr sauer ererbtes Vermögen dem Charmeur, dem Luxusmenschen, dem Freund Dieter Glanz überlassen, damit er es investiert. Und wie er es investiert. Am Ende soll des Doppelte, das Dreifache, das Fünffache, ja sogar das 13-Fache zurückgezahlt werden. GIER heißt der TV-Zweiteiler von Erfolgsregisseur Dieter Wedel, der den "Großen Bellheim" und den "Schattenmann" drehte. In GIER geht es eben um - genau: Glanz, Dieter Glanz, einen Hamburger Hochstapler, der sich mit allem Glanz des Erfolgs und des großen Geldes umgibt, um die GIER seiner Kundschaft zu wecken. Der zweiteilige Fernsehfilm, der im Januar2011 von arte und von der ARD gezeigt wird, glänzt mit einer Starbesetzung - Ulrich Tukur ist Dieter Glanz, Devid Striesow ist der Jung-Makler Andy Schroth, der auf den Glanz hereinfällt. GIER ist ein Filmroman, und man merkt schon, dass den Romanautor kein literarischer Ehrgeiz treibt. Aber darauf kommt es auch nicht an, wenn man die großartigen Szenen und Szenarien liest, wie Dieter Glanz hoch- und höherstapelt. GIER entstand nach genauen Recherchen von Dieter Wedel über einen Finanzmagier, der vor einigen Jahren die Hamburger Schickeria (einschließlich Dieter Bohlen) um einige Millionen brachte: Ein Stimmungsbild aus der Geld-Welt am Vorabend des großen Crashs.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks