Dieter Wellershoff Der Himmel ist kein Ort

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Himmel ist kein Ort“ von Dieter Wellershoff

Der junge evangelische Pastor Ralf Hendrichsen wird zu einem Unfall gerufen. Ein Auto ist von der Straße abgekommen und in einen See gestürzt. Der Fahrer und Familienvater konnte noch aus dem Auto springen, seine Frau und sein Kind hingegen sterben. Der Unfall an der Stelle ist unwahrscheinlich, und der Familienvater wird verdächtig, alles geplant zu haben. Nach und nach erfährt Ralf Hendrichsen Abgründiges über die Familie. Auf einer theologischen Tagung werden ihm seine Zweifel an dem Fall und seinem Leben deutlicher.

Stöbern in Romane

Eine bessere Zeit

Leider konnte ich auch nach 550 Seiten nicht mit Miquel Gensana und seiner Familiengeschichte warm werden.

Ulf_Borkowski

Schwestern für einen Sommer

Ein unterhaltsames und auch ein wenig nachdenklich machendes Buch über Krisen und Freuden innerhalb einer Familie. Einfach schön!

carathis

Das Meer so nah

Wunderbar melancholische Geschichte über Lucys Suche nach ihrem unbekannten Vater, ein verrückten rRoadtrip, der immer weitere Kreise zieht

hasirasi2

Die andere Schwester: Roman

Eine Geschichte über zwei Schwestern und über Vertrauen und Vergeben

momomaus3

Fische

Eine schwindelerregende Geschichte über die Sucht nach Liebe, Anerkennung, Bestätigung.

BirPet

Wenn Martha tanzt

Liest sich schön, mir hat es gefallen!

Mira20

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Himmel ist kein Ort" von Dieter Wellershoff

    Der Himmel ist kein Ort

    Flaemmle

    27. May 2012 um 17:44

    Irgendwie hatte ich etwas anderes erwartet, mehr Krimi-Spannung-Action - keinen Religionsdiskurs. Doch zu genau diesem mutiert "Der Himmel ist kein Ort", und hat mich aufgrunddessen immer wieder aussteigen lassen, nicht aufgrund der Komplexität des geschilderten Disputs, sondern aufgrund der Langatmigkeit der Glaubensdiskussionen und der Seitengeschichten bezüglich der Gefühlswelt des Herrn Pfarrers. Die Stimme des Sprechers hat dabei nicht geholfen, seine eher ruhige, sonore Stimme hat die Gedanken leicht von dem Hörbuch abschweifen lassen. Die Suche nach der Verknüpfung der Geschichten, der genialen Auflösung der Romankomposition bleibt vergeblich. Ein Buch, das man wohl eher lesen als hören sollte.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks