Dieter Wollny , Jessica Birkenheuer Das Memorandum: Denn sie wissen (nicht), was sie tun

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Memorandum: Denn sie wissen (nicht), was sie tun“ von Dieter Wollny

Ich habe sehr lange mit mir gerungen, ob ich ein neues Buch heraus bringen soll und versucht abzuwägen, ob es überhaupt gut für meine Kinder und mich ist. Angefangen habe ich mit dem Schreiben, um meine Gedanken zu sortieren, um durch das Aufschreiben alles verarbeiten zu können. Beim Schreiben stellte ich dann fest, wie viele offene Fragen für die Leser der ersten Bücher geblieben sein müssen und deshalb entschied ich mich, ein drittes Buch zu veröffentlichen. Wenn kriminelle Machenschaften so überhandnehmen, dass ich nicht mehr vermag damit umzugehen, nicht mehr in der Lage bin meinen Anwälten, der Staatsanwaltschaft und Polizei chronologisch erzählen zu können, was sich für unfassbare Dinge ereignet haben. Wenn ich Nachts nicht mehr schlafen kann aus Sorge und Sehnsucht um meine Kinder, oder aufgrund der Gewalt die mir angetan wurde schweißgebadet aus Träumen hochschrecke und meine Herzfrequenz in einem Bereich ist, der mich in Ängste versetzt, genau dann ist es Zeit mir von der Seele zu schreiben, was auf dieser lastet und nunmehr seit vielen vielen Monaten unser Leben bestimmt! Leider wird auch mein 17-jähriger Sohn "mit in den Dreck gezogen", ein junger Mann, der noch am Anfang seines Lebens steht und das tut mir ganz besonders in der Seele weh! Ich wünsche mir für uns ein lebenswertes Leben, zusammen mit meinen Kindern und werde alles dafür tun, damit wir wieder ein normales Vater-Kind (er ) Verhältnis aufbauen können. Ich weiß, es wird noch ein steiniger Weg sein, aber da ich nicht alleine bin und Menschen an meiner Seite weiß, die zu mir stehen, werde ich alles schaffen.

Stöbern in Biografie

Die amerikanische Prinzessin

Ein wunderbares Buch. Hervoragend recherchiert und flott geschrieben.

Lilofee

Wir sagen uns Dunkles

Ganz nett

StMoonlight

Im Iran dürfen Frauen nicht Motorrad fahren ...

Ein Reisebericht über eine wagemutige Engländerin, die alleine mit dem Motorrad durch den Iran fährt, und allerlei Abenteuer erlebt.

Buchstabenliebhaberin

Max

Das Leben von Max Ernst als Roman erzählt. Aber auch ein Buch über die starken Frauen in seinem Leben. Große Empfehlung!

TanyBee

Im Himmel wurde ich heil

Ein sehr bewegendes Nahtod- Erlebnis und von Himmelskugeln in denen man besonders intensiv Gottes Nähe und den Himmel auf Erden erleben kann

knusperfuchs

Harte Tage, gute Jahre

Eine Biographie einer Sennerin in Romanform. Ein Rückblick in alte Zeiten - bewegend, beeindruckend und mit so viel Weisheit.

Ambermoon

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks