Dieter Engel

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Engel“ von Dieter

Bei "Engel" handelt es sich um eine wunderbare Fantasy-Geschichte, die grafisch nichts zu wünschen übrig lässt. In zauberhaften Bildern erzählt Boiscommun die Geschichte der zwei Wärterengel Jéliel und Yésod, deren Aufgabe es ist, die Kirchengemeine St. Eustache zu beschützen. Die Wächter werden gefordert, als kleine, teuflische Dämonen die Idylle zu zerstören drohen. Im Zeichen des Guten machen Sie sich ans Werk, ihr neuen Feinde zu bekämpfen.

Stöbern in Comic

The Case Study Of Vanitas 1

Mein erstes Manga und ich muss gestehen so schlecht war es garnicht. Das einzige was ungewohnt war, ist das man Mangas von hinten liest.

Reneesemee

Der nasse Fisch

Sehr gelungen!

silberfischchen68

Mächtig senil

Grenzenlose, nervtötende Naivität inmitten tiefster Korruptheit! Sehr einseitig und klischeehaft...

Pippo121

Sherlock 1

Sherlock Holmes als Manga. Als Vorlage dient die TV-Serie Sherlock. Ein Muss für alle Sherlock-Fans

Sabine_Kruber

Paper Girls 1

Cross-Kult! We all living in America!

Nanniswelt

Nick Cave

Irgendwo zwischen Biographie und musikalischer (Alb?)Traumreise. Für den Cave-Fan ein Muss.

gatekeeper86

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Engel"

    Engel
    Zsadista

    Zsadista

    24. January 2014 um 17:49

    Engel Psalm 1-3 sind 3 Comic in einem Band in Hartcover Ausgabe.   Die beiden etwas anderen Engel Yesod und Jeliel haben es im ersten Teil mit einem vom Weg abgekommenen Pfarrer zu tun. Durch einen tragischen Unfall wird der weibliche Engel Omaelle geboren. Doch der Pfarrer beschwört, durch kleine Teufelchen angestachelt, den Höllenfürsten Azazael. Ob die drei Engel das nochmal in den Griff bekommen?   Im zweiten Teil sind die drei nach Notre Dame verbannten Engel erst einmal mit Teufelchen bekämpfen beschäftigt. Durch gute Führung werden sie jedoch an ein Pensionat für Kinder versetzt. Dort müssen sie teuflische Taten aufdecken und verhindern.   Teil drei war der lustigste für mich. Yesod mutierte zum Teufelchen und folgte Blanche in die Hölle. Jeliel und Om jedoch wollen ihn retten und schafften tatsächlich das unfassbare ….   Die drei Geschichten versprachen lockere und lustige Unterhaltung in tollen Bildern, was sie auch gehalten haben.

    Mehr