Dietlof Reiche Der verlorene Frühling

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der verlorene Frühling“ von Dietlof Reiche

Frankfurt 1848: In der Paulskirche tagt die Nationalversammlung. Der Lokomotivheizer Hannes Bühn fängt an, sich für Politik zun interessieren. Die Erzieherin Louise Coith beschließt, endlich eine politische Versammlung zu besuchen. Und hier treffen Hannes und Louise zusammen. Ihre unterschiedliche Herkunft macht es ihnen schwer, zueinanderzufinden. Aber sie verlieben sich ineinander und überwinden die gesellschaftlichen Schranken. Währenddessen spitzt sich die politische Entwicklung dramatisch zu. Und am 18. September 1848 steht Hannes Bühn, der sich eigentlich aus allem raushalten wollte, dann doch auf den Barrikaden und kämpft gegen das preußische und östereichische Militär."Die widerstreitenden Meinungen und Gruppierungen in Frankfurt zwischen dem März und dem September 1848 sind anschaulich und nachvollziehbar dargestellt." (Geschichte mit Pfiff)

Stöbern in Kinderbücher

Die Händlerin der Worte

Sehr tolles Buch! Eignet sich auch super für den Sprachunterricht!

Vucha

Evil Hero

Das Buch ist spannend, witzig und einfach eine fantastische Lektüre für junge Leser ab 10 Jahren, aber auch für Erwachsene.

Tanzmaus

Henriette und der Traumdieb

Zwei Geschwister reisen durch düstere Traumwelten und ein Ende zum Schmunzeln bleiben eingängig hängen.

susiuni

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Eine interessante Geschichte, die aber leider nicht an den 1. Band heran kommt.

Uwes-Leselounge

Kalle Komet

All-Fred, Kalle Komet, Paulchen Panda, Marsmallows und vieles mehr werden Kinderherzen höher schlagen lassen!

Mrs. Dalloway

Beatrice die Furchtlose

Lustig und spannend mit einer ungewöhnlichen Heldin.

Jashrin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen