Dietlof Reiche Geisterschiff

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Geisterschiff“ von Dietlof Reiche

Es ist Sommer in der kleinen Stadt am Meer. Lena kellnert im Restaurant der Eltern, die Touristen kommen. Wenigstens ist ein sympathischer Junge dabei, Felix. Doch dann geschieht das Unheimliche: Das Meer verschwindet - und es kommt nicht zurück. In der trockenen Bucht vor der Stadt liegt ein altes Segelschiff: die ''Windsbraut'', wie die Schrift am Bug besagt. Die ''Windsbraut'' aber ist das Schiff, auf dem vor 200 Jahren ein Vorfahr von Lena gefahren ist, ein verschollenes Schiff, wie man bisher glaubte, von dem sich nur der Kopf der Galionsfigur erhalten hat. Der hängt seit Urzeiten als Wandschmuck im ''Muschelsaal'', der Attraktion des elterlichen Lokals. Und dem Geisterschiff draußen in der Bucht fehlt die Galionsfigur. Was ist geschehen? Man hört Stimmen auf dem verlassenen Schiff. Doch nur Lena erscheint der Steuermann, ihr Vorfahr, von dessen Aufzeichnungen die Großmutter erzählt. Findet sich darin die Lösung des gespenstischen Rätsels? Lena und Felix beschließen das Geheimnis zu lüften.

Kurzweilig spannend, nicht so flüssig zu lesen, Geschichte schön...

— Florah
Florah

Stöbern in Kinderbücher

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Kniffelig, witzig und gruselig. Dieser Comic-Roman begeistert nicht nur Junior-Detektive und Lesemuffel!

danielamariaursula

Kaufhaus der Träume - Das Rätsel um den verschwundenen Spatz

Ein wunderbares Buch über London im Jahr 1909

Alina1011

Evil Hero

Mit viel Humor und Spannung setzt die Autorin ihre Grundidee super um. Auf jeden Fall mal etwas anderes und absolut nach meinem Geschmack.

Buechersalat_de

Scary Harry - Hals- und Knochenbruch

WARNUNG: Scary Harry macht süchtig! Total witzig, super spannend, wunderbar schräg und einfach nur…. gut! Ein absolutes Lese-MUSS!

BookHook

Drachenstarke Abenteuergeschichten

Ein unterhaltsames Buch, zum schmunzeln und nachdenken

Chris_86

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Henry Smart als Agent zwischen Nornen, Götter und Helden, witzig, actiongeladen, pfiffig und spannend bis zur letzten Seite

isabellepf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Nur was für Schiffgeschichten-Liebhaber

    Geisterschiff
    Florah

    Florah

    12. July 2015 um 12:12

    Ein Fluch, ein Kopf einer Galionsfigur, eine alte Geschichte... Als Lena sich den verbliebenen Kopfe dieser "Windsbraut" anschaut, geschehen merkwürdige Dinge: Das Meer verschwindet, stattdessen taucht ein mysteriöses Schiff auf: DIe Windsbraut! Mithilfe von Felix versucht sie nun das Rätsel zu lösen und die Mannschaft mit dem Kapitän von einem alten Fluch zu befreien... Für meinen Geschmack etwas zu langgezogen. Wer Schiffe und Ähnliches liebt, das ist sein Buch, jedoch nichts für mich. Die Sprache ist nicht so schön zu lesen, man stolpert förmlich über ein paar Absätze. Der Spannungsbogen ist etwas brüchig und mit ein paar zu vielen Details ausgefüllt. Aber alles in allem ein Buch was man wohl lesen kann...

    Mehr