Dietmar Bittrich

 3.4 Sterne bei 223 Bewertungen

Lebenslauf von Dietmar Bittrich

Dietmar Bittrich wurde 1958 in Triest geboren und lebt heute in Hamburg. Über seinen Werdegang ist der Öffentlichkeit leider wenig bekannt. Für seine Satiren, Hörspiele und Theaterstücke gewann er mehrere Auszeichnungen, u.a. den Hamburger Satirikerpreis1999 und den Preis des Hamburger Senats 1991. Bittrich schreibt auch unter dem Pseudonym Jost Nickel.

Neue Bücher

Müssen wir da auch noch hin?

Erscheint am 22.03.2019 als Taschenbuch bei dtv Verlagsgesellschaft.

Das kleine Gummibärchen-Orakel

Erscheint am 15.04.2019 als Buch bei Goldmann.

Blut ist dicker als Glühwein

 (3)
Neu erschienen am 23.10.2018 als Taschenbuch bei ROWOHLT Taschenbuch.

Alle Bücher von Dietmar Bittrich

Sortieren:
Buchformat:
Das Gummibärchen-Orakel

Das Gummibärchen-Orakel

 (34)
Erschienen am 01.11.1998
Böse Sprüche für jeden Tag

Böse Sprüche für jeden Tag

 (18)
Erschienen am 01.12.2003
Das Weihnachtshasser-Buch

Das Weihnachtshasser-Buch

 (15)
Erschienen am 01.11.2009
Böse Sterne

Böse Sterne

 (12)
Erschienen am 01.12.2008
Achtung, Gutmenschen!

Achtung, Gutmenschen!

 (16)
Erschienen am 01.08.2007
Das kleine Gummibärchen Orakel

Das kleine Gummibärchen Orakel

 (8)
Erschienen am 18.04.2006
Das Osterkomplott

Das Osterkomplott

 (8)
Erschienen am 20.02.2009

Neue Rezensionen zu Dietmar Bittrich

Neu

Rezension zu "Der bitterböse Weihnachtsmann" von Dietmar Bittrich

3 Sterne für den einen oder anderen Lacher, mehr nicht.
DarkReadervor 23 Tagen

Ich fand das Buch in unserer kleinen Hausbibliothek und nahm es im Anbetracht der Jahreszeit mit.
Wenn ich gewusst hätte, was ich da mitnehme, hätte ich es stehen lassen.
Zwar kann man sich denken, dass man bei dem Titel keine Friede-auf-Erden-Geschichte bekommt, aber das hier war mir denn doch etwas zu überzogen.
Der echte Weihnachtsmann treibt sein Unwesen und er ist kein freundlicher alter Mann, sondern ein fieses, kleines und sehr böses Männlein.
Er versaut den Leuten das Fest sehr gründlich und findet das auch noch toll.
Ich musste das eine oder andere Mal laut lachen, denn was der Autor sich da teilweise ausgedacht hat, war Satire pur.
Wer also zu Weihnachten lachen möchte und auch des Öfteren den Kopf schütteln, der ist hier gut bedient.
Ich wünsche viel Spaß mit einem etwas anderen Weihnachtsbuch.

Kommentieren0
57
Teilen

Rezension zu "Blut ist dicker als Glühwein" von Dietmar Bittrich

Zu viel des Guten
lesefreude_bookvor einem Monat

Ich fand den Titel, als auch das Cover dieser Kurzgeschichtensammlung sehr amüsant. Zudem klang der Klappentext abenteuerlich, rasant und witzig. Leider muss ich sagen, klingt der Klappentext viel lustiger als das eigentliche Buch ist. Ich kann mich nicht entsinnen all die angesprochenen Szenen auch tatsächlich im Buch vorgefunden zu haben.

Und hier sind wir bereits bei dem größten Problem des Buches angelangt. Die Geschichten sind recht schlicht und haben wenig Besonderheiten. Schnell gelesen, sind sie ebenso schnell wieder vergessen.

Dass all den Erzählungen ein sarkastisches, dunkler Humor zu Grunde liegt, habe ich erwartet beziehungsweise sogar gehofft. Leider Gottes verfällt dieser allzuoft in ein Jammern und typisches Mimimi-Gehabe. Dabei ist der vorherrschende Unterton negativ geprägt und von einer gesunden Portion Sarkasmus weit entfernt. Schade!

Alles in allem kann man einen Funken Wahrheit nicht verleugnen, wenn gleich „Blut ist dicker als Glühwein“ die Vorfreude auf Weihnachten deutlich senkt. Viel mehr freut man sich darauf, wenn der Wahnsinn vorbei ist und man endlich wieder seine Ruhe hat. Ein Gefühl, dass ich in der vorweihnachtlichen Zeit nicht heraufbeschwören möchte.

Von der buckeligen Verwandtschaft gibt es bereits einige weitere Bücher mit Kurzgeschichten. Da ich mir durchaus vorstellen kann, dass diese Reihe ihre Fans hat, verlinke ich dir die verschiedenen Teile.

Zu viele negative Töne, zu viel Gejammer und zu wenig Humor. Mir fehlen der Kitsch und die schönen, romantischen Seiten an Weihnachten in „Blut ist dicker als Glühwein“ völlig. Alles was eben ein richtig gutes Weihnachtsbuch ausmacht. Obwohl man einen wahren Kern in den Geschichten nicht leugnen kann, was dem Buch letzten Endes einen zweiten Stern beschert

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Blut ist dicker als Glühwein" von Dietmar Bittrich

Tolle Einstimmumg auf Weihnachten
Hope23506vor 2 Monaten


INHALT:
Wieder ein Weihnachtsfest und wieder meldet sich die bucklige Verwandschaft an. Und von Jahr zu Jahr wird diese auch noch anspruchsvoller. Da soll das Menü inklusive Dessert zuckerfrei sein, der biologische und fair gehandelte Seitanbraten reicht nicht mehr aus. Auf 272 Seiten zeigen uns verschiedene Autoren in 20 kleinen, humorvollen Geschichten, was an Weihnachten alles so passieren kann, aber nicht passieren sollte.
MEINE MEINUNG:
Dies ist ein humorvolles, leicht satirisches und sehr schönes Weihnachtsbuch von Dietmar Bittrich, in dem er den Leser mit kleinen weihnachtlichen und humorvollen Geschichten die Zeit bis Weihnachten und das Weihnachtsfest an sich versüsst. Es beinhaltet eine Sammlung von 20 kleinen und schönen und sehr kurzweiligen Geschichten zur Weihnachtszeit, die man alle unabhängig voneinander lesen kann. Die Geschichten sind recht kurz gehalten, wodurch man immer wieder mal eine lesen kann. Und ich muss sagen, der Humor überwiegt in diesen Geschichten. Das hat mir ganz besonders gut gefallen, da das Fest der Liebe hier auch ein bisschen auf die Schippe genommen wird und man nicht alles so streng nehmen sollte. Es sind Geschichten, die aus dem Leben gegriffen sind und mit denen ich mich teilweise identivizieren konnte. Immer ein bisschen überspitzt, sehr humorvoll, aber auch mit ganz viel Liebe. Immer wieder kann man sich das Buch vornehmen und darin stöbern, ohne überfordert zu werden. Es kommt eine Langeweile auf, da sehr unterschiedliche Themen angesprochen werden.
Meine Lieblingsgeschichte ist: "Wie lange noch". Sehr humorvolle Geschichte, bei der ich sehr lachen konnte.
FAZIT:
Humorvolle kleine Geschichte, die uns die Wartezeit bis Weihnachten verkürzen. Dieses Buch ist auch gut als kleines Geschenk für liebe Menschen geeignet. Mich hat es wunderbar unterhalten.

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Dietmar Bittrich im Netz:

Community-Statistik

in 311 Bibliotheken

auf 22 Wunschlisten

von 3 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks