Dietmar Dath Leider bin ich tot

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Leider bin ich tot“ von Dietmar Dath

Ein deutscher Filmregisseur flieht vor einer anstrengenden Liebe. Seine Schwester wird vom Staat verdächtigt, als radikale Islamistin einen An- schlag zu planen. Sein bester Freund aus Kindertagen kämpft als Pfarrer mit dem Teufel. Und eine Frau, die alle drei kennt, aber mehr ist als ein Mensch, öffnet die Tür zum Schlimmsten, was Menschen sich vorstellen können.

Komplexes,kluges Geschichtenmonstrum aus früher,heute&morgen, Mythen, Religionen, Wissenschaft und Fanatismus. Filmisch&zauberhaft erzählt.

— franzzi

Stöbern in Romane

Das Haus ohne Männer

Anfangs war ich doch verwirrt &skeptisch, aber im Laufe der Geschichte war die Verbindung der Frauen sehr wichtig. Ich liebe es.

Glitterbooklisa

Acht Berge

Welch ein berührendes Buch, das alle Fragen des Lebens so eindringlich und schön gearbeitet verhandelt - ein ganz große Empfehlung!

hundertwasser

Und jetzt auch noch Liebe

Eine gute Geschichte, an manchen Stellen etwas unrealistisch.

Traubenbaer

Lügnerin

Ein tolles Buch, ein merkwürdiges Ende

naninka

Birthday Girl

3.5 Sterne

AlinchenBienchen

Underground Railroad

Eine grandios geschriebene Abrechnung!

RubyKairo

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die Mythen von früher und heute

    Leider bin ich tot

    franzzi

    18. September 2016 um 17:17

    "Überall blühten die Rosen, die nur sie sehen konnte, Denkdickicht."Von diesem Denkdickicht ist Dietmar Daths Roman "Leider bin ich tot" voll - er rankt Zeitebenen, Menschenleben, Mythen, die Geißeln der Moderne (wie Rechtsextremismus, Islamismus und Clash of Cultures) mit den uralten Fragen der Menschheit zu Gott, Sinn und Sein. Er erfindet auch für reale Figuren, wie sich selbst, ein bisschen Handlungsstrang. Das alles erzählt er kurzweilig und mit vielen Anleihen aus der Filmsprache. Es ist nicht ganz einfach, die Handlung auch nur in Ansätzen zu skizzieren. Im Kern geht es um das Trio Abel Reinhardt, seine Schwester Nasrin und den gemeinsamen Schulfreund Wolf Schulte. Dietmar Dath verfolgt ihre Leben immer wieder schlaglichtartig, vorwärts, rückwärts. Abel wird Filmregisseur, der mit einem Independent-Film einen Zufallsdurchbruch schafft. Wolf wird Pfarrer, bringt aber gleich am Anfang des Buches aus Versehen eine Rollstuhlfahrerin auf dem Flughafen um - und bringt damit all die Geschehnisse erst richtig ins Rollen. Und Nasrin wird klug, sie macht mit ihrem Freund unfassbar viele Experimente zum Wetter, die viel Technik, viel Geheimhaltung und viel Interpretationsfreude benötigen. Die Geheimdienste wittern Fanatiker hinter dem Tun und werden aktiv...Um dieses Trio postiert Dath Dutzende wichtigere und unwichtigere Figuren, nimmt sie auf, lässt sie fallen, führt sie irgendwo wieder zusammen. Aus den einzelnen Episoden ergibt sich irgendwann ein Bild. Es ist ein gutes Abbild der aktuellen Debatten, Entwicklungen und Ängste - und Dath sprengt den Rahmen, indem er Gott in Erscheinung treten lässt. Ein Gott, der die Menschheit offenkundig nicht mag. So diskutiert der Autor die großen Menschheitsfragen, um die sich Philosophen seit der Antike die Köpfe zerbrechen, neben den ganz aktuellen Problemen der Gesellschaft, verwirkt Einzelschicksale mit Politik, Reales mit Fiktivem. Ein klein wenig zieht sich das Mäandern in den Welten, bis sich endlich der Punkt erkennen lässt, in dem alle Stränge zusammenlaufen. Und ein bisschen zu viel Hollywoodbildsprache ist Dath dann auch noch in dieses Finale reingerutscht. Alles in allem aber sehr empfehlenswerte und kluge Unterhaltung.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks