Dietmar Dressel Der rätselhafte sechste Sinn: Erzählung

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der rätselhafte sechste Sinn: Erzählung“ von Dietmar Dressel

Wenn man mit der Logik des eigenen Verstandes denkt und die Worte sparsam wählt, wird sich das geistige „Fühlen“ ein festes zu Hause schaffen. Dietmar Dressel Der so genannte „sechste Sinn“ so viel weiß Estrie bereits, tritt in Erscheinung, oder offenbart sich, wenn ein denkendes körperliches Lebewesen der höheren geistigen Ordnung etwas fühlt, feststellt und auch danach handelt, ohne es direkt mit den bekannten Sinnesorganen und anderen Rezeptoren wahrzunehmen. Im allgemeinen Sprachgebrauch bei verschiedenen kosmischen Völkern, ist der sechste Sinn allerdings von so genannten „außersinnlichen Wahrnehmungen“ begrifflich zu trennen, denn beim „sechsten Sinn“ handelt es sich offensichtlich um einen umgangssprachlichen Ausdruck zur Beschreibung einer scheinbaren Alltagssituation. Es sollte eigentlich in der Regel keine bestimmte Aussage dazu getroffen werden, wie solche „Wahrnehmungen“, und teilweise rätselhaften, gefühlsabhängigen Handlungen geschehen. Könnte man jedenfalls annehmen. Oder steckt da mehr dahinter???
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen