Dietmar Grieser

(35)

Lovelybooks Bewertung

  • 34 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 6 Rezensionen
(9)
(7)
(11)
(8)
(0)

Bekannteste Bücher

Geliebtes Geschöpf

Bei diesen Partnern bestellen:

Wege, die man nicht vergisst

Bei diesen Partnern bestellen:

Landpartie

Bei diesen Partnern bestellen:

Das gibt's nur in Wien

Bei diesen Partnern bestellen:

Schauplätze der Weltliteratur

Bei diesen Partnern bestellen:

Das zweite Ich

Bei diesen Partnern bestellen:

Es ist nie zu spät

Bei diesen Partnern bestellen:

Die guten Geister

Bei diesen Partnern bestellen:

Joseph Roth: Grenzüberschreitungen

Bei diesen Partnern bestellen:

... ich würde es wieder so leben

Bei diesen Partnern bestellen:

Eine Liebe in Wien

Bei diesen Partnern bestellen:

Der erste Walzer

Bei diesen Partnern bestellen:

Dietmar Grieser für Kenner

Bei diesen Partnern bestellen:

Sie haben wirklich gelebt...

Bei diesen Partnern bestellen:

Kein Bett wie jedes andere

Bei diesen Partnern bestellen:

Gut geraten, lieber Leser

Bei diesen Partnern bestellen:

Pinocchio, Pumuckl und Peter Pan

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Nutze eine 2. Chance, wenn sie dir geboten wird .....

    Es ist nie zu spät
    Bellis-Perennis

    Bellis-Perennis

    26. June 2015 um 07:10 Rezension zu "Es ist nie zu spät" von Dietmar Grieser

    Dietmar Grieser ist als Kenner und Autor verschiedenster Familiengeschichten bekannt. In vorliegendem Buch recherchiert er die „zweiten Karrieren“ von berühmten Persönlichkeiten. Es darf Karl-Heinz Böhm mit seiner Organisation „Menschen für Menschen“ genauso wenig fehlen wie die Hollywood-Diva Hedy Lamarr, die gemeinsam mit dem Komponisten Antheil das Frequenzsprungverfahrens erfand und damit die Weichen für die heutige Mobiltelefonie (und andere durchaus nur militärische genützte Erfindungen) stellte. Das Buch ist eine liebevoll ...

    Mehr
  • Rezension zu "Schauplätze der Literatur" von Dietmar Grieser

    Schauplätze der Literatur
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    10. July 2012 um 10:57 Rezension zu "Schauplätze der Literatur" von Dietmar Grieser

    Eine Feuilleton-Sammlung. Enthält u.a. 15 Seiten, auf denen sich der Autor im sozialistischen Leningrad an die Orte Dostojewskis begibt. Amüsantes Textlein. mehr zu Dostojewski: http://dostojewski.npage.de

  • Rezension zu "Alle Wege führen nach Wien" von Dietmar Grieser

    Alle Wege führen nach Wien
    Duffy

    Duffy

    10. January 2011 um 09:52 Rezension zu "Alle Wege führen nach Wien" von Dietmar Grieser

    Diemtar Grieser hat sich in erster Linie durch sogenannten "Literaturtourismus" einen guten Namen gemacht. Seine Bücher, denen immer auch sehr gute Recherchen zugrunde liegen, lesen sich dadurch auch ziemlich spannend. Das vorliegende Buch ist eine Mischung aus Erlebnissen auf Lesereisen, Begegnungen und Werkstattberichten. Nicht unbedingt die Lektüre für Menschen, die noch nichts von Grieser gelesen haben. Auch sonst plätschert das Buch vor sich hin, nicht schlecht, nicht uninteressant, aber auch nicht zwingend.

  • Rezension zu "Die guten Geister" von Dietmar Grieser

    Die guten Geister
    MissAusten

    MissAusten

    13. July 2010 um 03:18 Rezension zu "Die guten Geister" von Dietmar Grieser

    Die Namen Beethoven, Goethe, Dostojewski, Mann und Kästner sind allgemein bekannt. Aber die Namen der Bediensteten, Freunden, Gouvernanten dagegen bleiben im Verborgenen. Inwiefern die "Großen" von ihnen beeinflusst werden, zeigt Dietmar Grieser in insgesamt 30 Darstellungen. Ganz besonders sind mir die Geschichten über Schwester Pascalina Lehnert und Freddie Frinton in Erinnerung geblieben. Jedes Jahr sitzen so viele Menschen am Silvesterabend vor dem Fernseher und gucken Dinner for one, aber niemand weiß so genau wie es dazu ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die guten Geister" von Dietmar Grieser

    Die guten Geister
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    26. July 2009 um 20:39 Rezension zu "Die guten Geister" von Dietmar Grieser

    Das ist wieder ein echter GRIESER. Dietmar Grieser, der seit vielen Jahren Literaturreportagen schreibt, hat sich dieses Mal dem Thema der dienstbaren Geister, Köchinnen, Butler, Sekretären/Sekretärinnen, von bekannten Personen (bspw. Künstlern oder Adligen) angenommen, u. a. Beethoven, Johann Strauß, Karajan und Goethe, aber auch Karl Marx, Brecht, Elisabeth II. und Christina Onassis. Dabei handelt es sich nicht um Klatschgeschichten, sondern - wie immer - um eine sehr gut recherchierte Dokumentation. Es ist gleichermaßen ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die böhmische Großmutter" von Dietmar Grieser

    Die böhmische Großmutter
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    16. August 2008 um 20:00 Rezension zu "Die böhmische Großmutter" von Dietmar Grieser

    Nett, aber sicher nicht das beste Buch von Dietmar Grieser. Streckenweise etwas langatmig.