Zur Soziologie der Imagination

Zur Soziologie der Imagination
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Inhaltsangabe zu "Zur Soziologie der Imagination"

Seit dem berühmten »Positivismusstreit« hat kein Thema die Gemüter so erregt und entzweit wie der Versuch, die regressiven Tendenzen der Erstarrung einer sich selbst genügenden Vernunft aufzubrechen. In der Auseinandersetzung mit herrschenden Weltbildern und mit der gegenwärtigen Kunst, die als Angriff auf die durchrationalisierte Lebenswelt verstanden werden kann, plädiert Dietmar Kamper für ein Differenzdenken, das der dummen und leichtfertigen Polarisierung von Rationalität und Irrationalität entgeht.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783446146556
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:216 Seiten
Verlag:Hanser, Carl
Erscheinungsdatum:01.01.1986

Vorfreude! So freuen sich unsere Leser auf das Buch

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Sachbücher

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks