Leserpreis 2018
Neuer Beitrag

Zeilenwurm

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Bücher machen Kopfkino - Träume sind Kopfkino.


Liebe Lesefreunde,

willkommen zur Leserunde meines Buchs 'Traumdeutung für Aufgeweckte', ich erkläre darin wie es gelungen ist, das Geheimnis der Traumsymbole zu entschlüsseln. 10 Teilnehmer dürfen sich über ein Freiexemplar in ihrem Briefkasten freuen.

Zum Buch


Seit vielen Tausend Jahren versuchen die Menschen ihre Träume zu deuten. Doch Traumdeutungen sind so zuverlässig wie Horoskope in Tageszeitungen und Sprüche auf Zetteln in Glückskeksen.
Diese Zeiten sind vorbei, jetzt ist das Geheimnis der Traumsymbole enträtselt!
Unser seelisches Geschehen schreibt nicht nur das Drehbuch für unsere Träume, sondern gestaltet auch unsere Kultur und Zivilisation. Das ist der Schlüssel zum Geheimnis der Traumsymbole - anhand archäologischer Funde und alten Mythen können sie entschlüsselt und bestätigt werden.
Es hat sich nämlich gezeigt, dass Artefakte und Symbole in der gegenständlichen Welt identisch sind mit Symbolen, die in Träumen auftauchen. Das, was vor 20.000 Jahren ein Steinzeitmensch an die Höhlenwand gekritzelt hat, taucht heute in unseren Träumen auf.
Und damit hat die Traumanalyse des Status der Kaffeesatzleserei überwunden - Träume folgen einem erkennbaren Mechanismus, es gibt ein 'dahinterliegendes Prinzip'.
Diese Funktionsweise der Träume erkläre ich in dem Buch. Der Leser wird die Aussage seiner Seele verstehen, und eigene und fremde Traumsymbole zuverlässig und passgenau herleiten können. Ganz ohne Symboltabellen, denn er erkennt die zu Grunde liegenden Zusammenhänge der Träume.

Menschheitsrätsel gelöst


Obwohl das Buch kein Roman ist, liest es sich doch wie einer. Denn es war eine spannende Suche, ich musste viel recherchieren und bin weit in der Welt herum gereist. Zu Relikten vergessener Kulturen, zu heiligen Kultstätten, zu Originalschauplätzen. Und zu ungelösten Menschheitsrätseln:
  • Was hat es mit den Gräbern auf sich, in die genau zur Wintersonnwende die Sonne scheint?
  • Was ist der Sinn der Pyramiden? Und von Stonehenge?
  • Warum sind in urzeitlichen Gräbern alle Leichen in Ost/West-Richtung bestattet?
  • Warum stehen unsere Kirchengebäude alle in Ost/West-Richtung?
Mit dem Wissen um die Traumsymbolik sind diese alten Rätsel nun auch gelöst!

Risiken und Nebenwirkungen


Die Betrachtung der Menschheitsgeschichte unter dem Filter der Seeleninhalte offenbart auch den Werdegang der Religionen. Sie werden im Laufe des Buches erkennen, dass Götter (und Gott) von Menschen 'gemacht' wurden. Es kann also durchaus sein, dass Ihre Gewissensinhalte in Frage gestellt werden, und sie eingeladen sind einige Dogmen über Bord zu werfen.
(Ich hoffe, das kommt jetzt nicht großkotzig rüber, aber nicht wenige Leser berichten mir, dass das Buch ihre Weltsicht gehörig durchgerüttelt hat. Aber ist das nicht der edelste Sinn von Büchern?)
Das Buch wird also vermutlich Diskussionen auslösen. Deshalb nehme ich an der Leserunde selbst teil und stehe für jede Frage zur Verfügung.

Bewerbung zur Leserunde


Wenn ihr wollt, dann bewerbt euch bis einschließlich 1. März 2015 für eines von 10 Freiexemplaren von 'Traumdeutung für Aufgeweckte'. Dafür könnt ihr gerne das Unterthema "Bewerbung" verwenden. Eine rege Beteiligung der Gewinner an der Leserunde ist erwünscht. Und da ich mir - neben der Verbreitung des Traumwissens - auch einen überwältigenden wirtschaftlichen Erfolg erhoffe (seufz, diese Tagträume ...), ist auch das Schreiben von Rezensionen auf allen möglichen Plattformen erwünscht. Schreibt mir, welche Kanäle ihr bedienen werdet, thanx!

Natürlich sind auch alle LeserInnen mit einem eigenen Exemplar herzlich eingeladen, an dieser Leserunde teilzunehmen. Bei Amazon gibt’s gerade günstige Exemplare, die ich als Ausstellungsstücke an meiner Schule ausliegen hatte.

Ich freue mich über jeden Teilnehmer!

Mehr Infos zum Buch gibt es hier.
Mehr Infos zu mir gibt es hier.


Liebe Grüße und schöne Träume wünscht
Dietmar Schlau

Autor: Dietmar Schlau
Buch: Traumdeutung für Aufgeweckte
1 Foto

seschat

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Als Archäologin und Historikerin interessieren mich vor allem die Ausführungen über Relikte und Kultstätten alter bzw. vergessener Kulturen. Stonehenge ist bis heute eine mythenumwobene Kultstätte, die noch nicht alle Geheimnisse preisgegeben hat. Die Anlage/Ausrichtung der Pyramiden bzw. urzeitlichen Gräber basiert auf religiösen Vorstellungen (sog. Seelenwanderung).

Kurzum, ich würde gern mitlesen, um eigenes Wissen zu prüfen und vor allem herauszufinden, welche Rolle die Traumsymbolik innerhalb der Menschheitsgeschichte spielte.

Lie01

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich nehme gerne an dieser Leserunde teil, da mich das Thema Träume schon seit der 4. Klasse interessiert. Mittlerweile bin ich in der 8.Klasse und versuche, alles was auch nur mit Träumen zu tun hat, in mich aufzunehmen. Ich schreibe sogar selbst Bücher, in denen Träume eine wichtige Rolle spielt.
Jeden Morgen stehe ich extra 20 Minuten früher auf, um mir meine Träume detailliert in ein Notizbuch aufzuschreiben, um sie nicht zu vergessen.
Also würde ich mich sehr über ein exemplar freuen und würde die Rezension dann auf folgenden Seiten veröffentlichen:
- LovelyBooks
- Meinen Blog: buecher-lie.jimdo.com
- Twitter (Lie01)

Vielen Dank schon im Vorraus, ich hoffe ich werde eine der glücklichen GewinnerInnen sein:D
LG
Lie01

Beiträge danach
123 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

mielikki

vor 4 Jahren

Diskussionen/Meinungen zum Buch
Beitrag einblenden

Lesesumm schreibt:
ich lese heute wieder weiter, da ich wirklich immer mal ein paar Tage Pause machen muss Was mir aufgefallen ist, kann es sein, dass man seine Träume anders wahrnimmt jetzt??? Irgendwie kommt mir das so vor. Vielleicht kann ich deshalb nicht an einem Stück durchrasen..... Ich hoffe Zeilenwurm, Sie/Du nimmst mir das nicht übel....!?

Wenn man sich intensiv mit dem Thema Träumen beschäftigt, kann es sein, dass man intensiver träumt und sich auch eher an die Träume erinnert. Luzid träumen zum Beispiel soll man auch auslösen können, in denen man es sich immer wieder bewusst vornimmt.

eulenmama

vor 4 Jahren

Beitrag einblenden

Ist der Dietmar im Urlaub?

Lesesumm

vor 4 Jahren

Diskussionen/Meinungen zum Buch
Beitrag einblenden

Also ich persönlich kann nur etwas mit den Tagträumen bzw. den Klarträumen anfangen. Die anderen beiden Traumtypen kommen für mich nicht in Frage weil sie mir zu sehr auf Jung und Freud zurückgehen. Das kommt meinen Gedankengängen bzw. Ansichten nicht nahe.
Für mich persönlich sind die Klarträume am relevantesten.

Vielleicht hätte man an Stelle des Hausmeisters lieber Schlüsselmeister sagen sollen. Ich finde den Begriff Hausmeister etwas unglücklich gewählt in diesem Zusammenhang.

Lesesumm

vor 4 Jahren

Diskussionen/Meinungen zum Buch
Beitrag einblenden

nächster Punkt die Symbolik, was soll ich sagen, die Sache mit dem Kreuz vor allem dem Urkreuz kann ich so nicht mitgehen weil die Seiten vom Urkreuz alle gleichlang sind also kann man es drehen wie man will, es sieht immer gleich aus
Wo soll dann bitte das sein, was an Punkten angeführt wurde? Es gibt ja kein oben oder unten.
Die Aussage mit dem Dreieck im Intimbereich finde ich auch etwas sehr ...., denn man kann selbst bei Frauen die ihre Körperhygiene einfach anders empfinden trotzdem noch das Dreieck erkennen!

Lesesumm

vor 4 Jahren

Diskussionen/Meinungen zum Buch
Beitrag einblenden

ich sitze an meiner Rezension zum Buch, muss aber noch die passenden Worte finden für das Gesamtwerk
sobald ich damit fertig bin, stelle ich diese ein und verteile sie, wo es geht
meine Bewertung sind 4 Sterne geworden

kingofmusic

vor 4 Jahren

Diskussionen/Meinungen zum Buch
Beitrag einblenden

Das Kapitel über die Traumtafeln ist sehr interessant und aufschlußreich. Wenn ich das nächste Mal träume, werde ich das mal ausprobieren. Wobei die P-Seite momentan stärker zu sein scheint. Hab jetzt schon zum zweiten Mal seit Beginn des Buches von Hasen geträumt, die jeweils nicht mehr aus ihrer Falle rausgekommen sind *?*...:-)

Lesesumm

vor 4 Jahren

Diskussionen/Meinungen zum Buch
Beitrag einblenden

Ich muss das Buch nochmal lesen bevor ich meine Rezi. schreibe, habe ich gemerkt beim Versuch des ersten Schreibens, dass wäre dann irgendwie wohl nicht dem Buch gerecht und deshalb lese ich noch einmal und hoffe es ist in Ordnung wenn es deshalb noch etwas dauert.!?
Ich habe einfach zuviel Potential nach dem ersten Lesen in mir, was das Buch nicht so gut darstellt und vielleicht ändert sich das ja dann doch noch etwas beim zweiten Mal.
Ich versuche es einfach mal auf diese Art.
Falls das nicht in Ordnung ist für Sie Herr Schlau, würde ich mich über eine Nachricht freuen.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.