Neuer Beitrag

Verlagsgruppe_Styria

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Liebe Leserinnen und Leser!

Das ProjektDer Zaun wurde 2015 in Brüssel mit dem europäischen Medienpreis für Integration, „CIVIS“, und in Österreich mit dem „Prof.-Claus-Gatterer-Preis“ für sozial engagierten Journalismus ausgezeichnet. Bei Styria Premium ist nun das Buch zum Projekt erschienen, das sich noch ausführlicher und intensiver mit dem Thema Flüchtlingskrise auseinandersetzt.
 
Zum Inhalt:
Mit der steigenden Zahl von Flüchtlingen erlebt Europa eine Renaissance der Grenzbefestigungen. Gleich mehrere europäische Staaten planen neue Zäune und Barrieren.
Der Journalist Dietmar Telser ist drei Monate entlang der Grenzen Europas gereist und zeigtauf, weshalb Zäune die Menschen nicht aufhalten können und die Fluchtrouten nur verschieben. Er erzählt vom Aufbruch, vom Warten und vom Sterben an Europas Grenzen, von Hoffnungen und Träumen der Flüchtlinge, von der Verzweiflung der Helfer – und von einer europäischen Flüchtlingspolitik, die wesentliche Werte aufgegeben hat.


AUS DEM INHALT
- Sofia (Bulgarien): (Noch nicht) in Europa angekommen
- Istanbul (Türkei): Das Drehkreuz für die Fahrt nach Europa
- Ägäis (Griechenland): Eilande der Hoffnung
- Augusta (Italien): Schwere See
- Sfax (Tunesien): Auf der Suche nach den Toten des Mittelmeeres
- Melilla (Marokko/Spanien): Enklave der Ausbeutung

Über den Autor:
DIETMAR TELSER, geb. 1974 in Bruneck (Südtirol), Studium der Germanistik in Wien, Göttingen und Hamburg. Schreibt für verschiedene deutschsprachige Medien und ist seit 2005 als Redakteur bei der Rhein-Zeitung (Koblenz) tätig – derzeit Politikredakteur mit Schwerpunkt Flüchtlingspolitik und arabischsprachige Welt.

Damit hier auch fleißig kommentiert  und diskutiert wird, verlosen wir 10 (Rezensions-)Exemplare - Print oder Ebook. Möchtet ihr zu den Gewinnern gehören? Dann schreibt einfach in eurer Bewerbung, warum ihr dieses wichtige Buch lesen wollt. Seid ihr vielleicht persönlich engagiert oder seid häufig mit Flüchtlingen in Kontakt und wollt mehr über die aktuelle Situation erfahren?

Bitte schreibt dazu, in welcher Form ihr das Buch gern hättet: Print oder ebook (Format EPUB oder MOBI). Die Gewinner geben wir am 21. März 2016 hier bekannt. Die Diskussion startet, wenn ihr eure Bücher halten habt.

Im Gewinnfall erwarten wir von euch:
- aktive und zeitnahe Teilnahme an der Leserunde
- eine Rezension in mindestens einem der gängigen Kanäle (amazon, lovelybooks, wasliestdu etc.) und/oder in eurem Blog, auf facebook, etc.

Wir freuen uns auf eure Meinungen und eine rege, fruchtbare Diskussion!

Viel Erfolg wünscht euch
euer Styriabooks Team

Autor: Dietmar Telser
Buch: Der Zaun

Stelze74

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Hier muß man mitlesen! Darum bewerbe ich mich um ein Exemplar im epub-Format.

Nayla

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Ich würde gerne mitlesen, da mich das Thema sehr interessiert. Ich habe seit wenigen Wochen als unmittelbare Nachbarn zwei Syrer, zwei Brüder (Flüchtlinge), die leider kein Wort deutsch sprechen. Sie sind 19J. und 24J. alt, ohne Familie und sehr freundlich. Ach so, ich hätte gerne das Printbuch und veröffentliche die Rezi hier, bei Amazon und Thalia.

Beiträge danach
128 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Verlagsgruppe_Styria

vor 1 Jahr

Allgemeine Diskussion und Fragen zum Thema

jasimaus123

vor 1 Jahr

6. Leseabschnitt: V., Verschollen

Beim Lesen dieses Kapitels habe ich zum ersten Mal in diesem Buch geweint. Ich kann mir das gar nicht vorstellen, wie es sein muss immer zu auf Nachrichten zu warten, niemals die Hoffnung aufzugeben und trotzdem jeden Tag ein wenig mehr zu zweifeln.

Leider gibt es auch viele Menschen, die nicht verstehen wie wichtig es Flüchtlingen ist Kontakt zu ihren Verwandten und Freunden in Kontakt zu bleiben. "Arbeiten nicht, aber ein Handy haben sie alle." Diesen Satz habe ich schon viel zu oft gehört. :(

jasimaus123

vor 1 Jahr

7. Leseabschnitt: VI., Im Ghetto
@Waschbaerin

Ein erschreckender Gedanke. Ich glaube das liegt daran, das viele Menschen einfach lieber das Hier & Jetzt betrachten als in die Zukunft zu blicken. Dabei gibt es in der Gegenwart so vieles das verändert werden müsste, um die Zukunft lebenswert zu gestalten.

jasimaus123

vor 1 Jahr

Allgemeine Diskussion und Fragen zum Thema

Meine Rezension:

Lovelybooks
http://www.lovelybooks.de/autor/Dietmar-Telser/Der-Zaun-1210799608-w/rezension/1240314699/

Amazon
http://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R3P5LW8JP23H0J/ref=cm_cr_arp_d_rvw_ttl?ie=UTF8&ASIN=3222135266

Goodreads
https://www.goodreads.com/review/show/1590894159

Was liest du:
http://wasliestdu.de/rezension/schonungslos-ehrlich-4

Meine Thalia.at-Rezension muss noch freigeschalten werden!

Vielen Dank das ich bei der Leserunde dabei sein durfte! Natürlich lese und diskutiere ich auch weiterhin noch gerne mit. :)

Verlagsgruppe_Styria

vor 1 Jahr

Allgemeine Diskussion und Fragen zum Thema
@jasimaus123

Vielen Dank, liebe jasimaus123!
Auch für deine persönlichen Beiträge.

Liebe Grüße
Dein Styriabooks Team

Waschbaerin

vor 1 Jahr

Allgemeine Diskussion und Fragen zum Thema

Meine Rezi habe ich soeben auch zu buecher.de gesendet. Leider nimmt amazon keine Rezi von mir an, da ich dort zwar gelistet bin, aber bisher noch nichts bestellt habe. Zumindest wird das als Grund angegeben.

Verlagsgruppe_Styria

vor 1 Jahr

Allgemeine Diskussion und Fragen zum Thema
@Waschbaerin

Danke, liebe Waschbaerin!
Da kann man nix machen. Aber schön, dass du nicht zu den Amazonkunden gehörst und deine Bücher beim lokalen Buchhändler o.Ä einkaufst!
Liebe Grüße
dein Styriabooks Team

Neuer Beitrag