Dietmar Wischmeyer Die bekloppte Republik

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 3 Rezensionen
(1)
(2)
(2)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Die bekloppte Republik“ von Dietmar Wischmeyer

Deutschland ist das Land, in dem jeder den anderen für bescheuert hält. Diese Grundstimmung nennt sich Gemütlichkeit. Für alle Zweifler gibt dieses Buch Hunderte neue, frische Argumente, den Nachbarn auf der anderen Seite des moosgrünen Metallgitterzauns (RAL 6005) ganz schön bekloppt zu finden. Ein Fremdenführer durch den deutschen Alltag - bissig, böse und sehr, sehr witzig.

Stöbern in Humor

Hilde

Lustig, ehrlich, entwaffnend, entmystifizierend. Ein Muss für alle, die sich einen Hund zulegen wollen.

hasirasi2

Wie wir Katzen die Welt sehen

Einfach herrlich!!

Tigerbaer

Geborene Freaks

Skurile Geschichte, gut geschrieben, sympathische Figuren.

Schnickschnack

Das Glück hat einen Vogel

Mir haben diese tollen Kurzgeschichten gut gefallen, 4 1/2 Sterne. Einfach für die Glückmomente die mir das Buch gemacht hat. :)

CorinaPf

Verschieben Sie die Deutscharbeit - mein Sohn hat Geburtstag!

Unterhaltsame Führung durch den Erziehungsdschungel

anna-lee21

Wir brauchen viel mehr Schafe

Frau Bergmann ... Immer wieder schön :)

carpe

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • gut so

    Die bekloppte Republik

    dominona

    19. October 2014 um 15:42

    Knallhart und wunderbar ehrlich, wenn auch bewusst übertrieben - so lässt sich die Art des Autors am besten beschreiben. Immer wieder wird das Pejorativ-Vokabular ausgepackt und über jegliche Eigenart des Deutschen hergezogen. Mal ehrlich, wir handeln häufig einfach zu widersprüchlich, als dass es durch Satire nicht angetastet werden dürfte - mehr davon.

  • Rezension zu "Die bekloppte Republik" von Dietmar Wischmeyer

    Die bekloppte Republik

    Keksisbaby

    Ein Freund hat mir einige Passagen daraus vorgelesen, die sehr witzig waren. Zumal ich ein Fan von schwarzem Humor bin. Aber ich gestehe, als ich es dann selbst gelesen habe, war ich doch sehr enttäuscht.. Die Sätze sind sehr verschachtelt und der Sprachstil sehr vulgär und alles andere als flüssig. Dietmar Wischmeyer lässt an nichts ein gutes Haar und geht mit allem hart ins Gericht. Ungefähr auf der Hälfte des Buches hat man Mitleid mit diesem verbittertem Menschen, der einfach nicht mit einem kleinen Schmunzeln über die kleinen Stilblüten des Alltags hinwegsehen kann. Ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand der derart viel Wut in sich trägt, das Leben noch genießen kann. Auch die beigefügten Bildern mit den dazugehörigen Kommentaren sind nicht lustig. Alles in allem bin ich froh dieses Buch durch zu haben und das bei nicht mal 155 Seiten.

    Mehr
    • 3
  • Rezension zu "Die bekloppte Republik" von Dietmar Wischmeyer

    Die bekloppte Republik

    pudelmuetze

    05. January 2010 um 07:31

    Naja ich weiß gar nicht so recht was ich über dieses Buch schreibe soll. Es war ein Spontankauf. Im laden habe ich schon mal rein geblättert. Es hörte sich nach guten schwarzen Humor an. Als ich dann anfing zu lesen war es aber ganz und gar nicht mein Stil. Zum Enstspannten lesen ist dieses Buch definitiv nicht geeignet. Es liest sich für mich sehr schwerfällig. Der Inhalt bleibt nicht wirklich haften (nach noch nicht mal 10 Minuten darf man mich nicht mehr danach fragen). Ich habe das Buch nach ca. 1/3 nun beiseite gelegt da einfach dieses Buch es nicht schafft mich in seinem Bann zu ziehen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks