Martin Luther

von Dietrich Korsch 
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Cover des Buches Martin Luther (ISBN:9783825229566)
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Martin Luther"

Martin Luther ist eine umstrittene Gestalt - in der Theologie wie in den Kulturwissenschaften. Dietrich Korsch zeigt, auf welche Einsichten diese Kontroversen zurückgehen. Er führt Leserinnen und Leser gedanklich durch Luthers Werk und legt dar, inwiefern das reformatorische Christentum als authentische Gestalt christlichen Glaubens in der Gegenwart verstanden werden kann. Inhaltsverzeichnis: V Inhalt Vorwort . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . V Einleitung: Martin Luther und die Religionskultur der Gegenwart . . . . . . 1 1. Öffentlichkeit und Religion . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1 2. Die Kulturbedeutung der Reformation . . . . . . . . . . . . . . . . 4 3. Absicht und Grenzen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 6 I. Individuum und Epoche . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 9 1. Das Problem historischer Epochen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 9 2. Die Reformation - ein Epochenwandel? . . . . . . . . . . . . . . . 11 3. Luther - ein weltgeschichtliches ndividuum? . . . . . . . . . . . 15 II. Leben und Lehre . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 22 1. Ein Lebensweg mit Brüchen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 22 2. Die Entscheidung zu ernster Frömmigkeit . . . . . . . . . . . . . . 25 3. Auf dem Weg zum selbstverantworteten Christsein . . . . . . 29 III. Sünde und Gerechtigkeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 39 1. Die reformatorische Erkenntnis: Gottesgerechtigkeit als Glaubensgerechtigkeit . . . . . . . . . . . 39 2. Der Weg zur reformatorischen Erkenntnis . . . . . . . . . . . . . 47 3. Die sachlichen Voraussetzungen der reformatorischen Erkenntnis . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 54 IV. Gott und Mensch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 56 1. Glaubensgerechtigkeit als Christusglaube . . . . . . . . . . . . . . 56 2. Wer ist Jesus Christus? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 58 3. Die Gegenwart Jesu Christi . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 69 V. Der offenbare und der verborgene Gott . . . . . . . . . . . . . . . 73 1. Glaubensgerechtigkeit als Gottvertrauen . . . . . . . . . . . . . . 73 2. Die Verborgenheit des offenbaren Gottes . . . . . . . . . . . . . . 76 3. Die Verborgenheit des verborgenen Gottes . . . . . . . . . . . . . 79 VI . Person und Werk . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 88 1. Glaubensgerechtigkeit als Selbstunterscheidung . . . . . . . 88 2. Was ist der Mensch? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 88 3. Der Mensch im Glauben . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 92 VII . Sichtbare und verborgene Kirche . . . . . . . . . . . . . . . . . . 103 1. Die Wörtlichkeit des Glaubens . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 103 2. Die Kirche als Geschöpf des Wortes . . . . . . . . . . . . . . . . 105 3. Die Sichtbarkeit der verborgenen Kirche . . . . . . . . . . . . . 112 VIII . Geistliches und weltliches Regiment . . . . . . . . . . . . . . . 118 1. Glaubensgerechtigkeit und die Differenzierung sozialer Funktionen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 118 2. Die zwei Regierungsweisen Gottes . . . . . . . . . . . . . . . . . 119 3. Die Traditionsgeschichte der Zwei Reiche und Zwei Regimente . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 126 IX. Jetzt und dann . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 132 1. Glaubensgerechtigkeit als Schlüssel zu Luthers evangelischer Apokalyptik . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 132 2. Luthers apokalyptische Sicht der Geschichte . . . . . . . . . 135 3. Das Problem einer evangelischen Apokalyptik . . . . . . . . 147 X. Martin Luther, der evangelische Glaube und die Kultur der Unterschiede . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 150 1. Martin Luther als Theologe der Unterscheidung . . . . . . 150 2. Martin Luther als exemplarische Gestalt von dentifikation und Verurteilung . . . . . . . . . . . . . . . . 154 3. Martin Luther als Exempel evangelischen Glaubens im offenen Horizont der Gegenwartskultur . . . . . . . . . . 158 Kommentierte Auswahlbibliographie . Luther lesen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 161 . Über Luther lesen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 164 Zeittafel . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 175 Sachregister . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 179

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783825229566
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:183 Seiten
Verlag:Mohr Siebeck
Erscheinungsdatum:01.09.2007

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Sachbücher

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks