Neuer Beitrag

DietrichNovak

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Hiermit lade ich zur Leserunde zu meinem Buch: "Mord nach Gebot" ein. Das ebook dazu kann kostenlos bei amazon oder neobooks heruntergeladen werden. https://www.amazon.de/Mord-nach-Gebot-Valerie-Berlin-ebook/dp/B01I7GG0WA/ref=sr_1_2?s=books&ie=UTF8&qid=1468671792&sr=1-2&keywords=dietrich+novak ODER https://www.neobooks.com/ebooks/dietrich-novak-mord-nach-gebot-ebook-neobooks-AVXKSkFIz5W64AJ33c9J Deshalb wäre es wenig sinnvoll, als Gewinn Exemplare davon zu verlosen.
Stattdessen verschenke ich ein Exemplar meines Buches: "Such mich in Berlin" gerne mit Widmung. Die sehr schöne Rezension findet Ihr/finden Sie auf meiner Autorenseite.

Über das Buch

Dies ist der erste Band der Reihe: "Valerie Voss, LKA Berlin". Eine moderne Kommissarin, die gerne einmal aneckt mit ihren lockeren Sprüchen - besonders bei Vorgesetzten - und in ihrem Liebesleben zwischen den Geschlechtern keinen Unterschied macht. Kollege Hinnerk Lange, ein Womanizer mit zusammengebundenen Haaren, würde ihr gerne etwas näherkommen, doch das ist für Valerie noch außerhalb jeglicher Vorstellung. Ihr Verhältnis ändert sich im Laufe der Reihe und durchläuft so ziemlich alle Stadien, die innerhalb einer Beziehung möglich sind. Beide sind für ihre Alleingänge berühmt/berüchtigt und riskieren oft den eigenen Hals, wenn es um die Überführung des Täters geht. Als Nebenfiguren gibt es Kommissaranwärter Lars Scheibli, Kriminalassistentin Marlies Schmidt - von allen nur Lieschen oder Schmidtchen genannt, was keineswegs abwertend gemeint ist - Teamchef Paul Schütterer und Valeries Eltern, die ein wichtiger Teil der Rahmenhandlung sind.


Mord nach Gebot

Im ersten Teil bekommen es die beiden mit einem Serienmörder zu tun. Valerie vermutet, dass er oder sie aus religiösen Motiven handelt, denn die einzige Verbindung zwischen den Opfern ist der offensichtliche Verstoß gegen eines oder mehrere der Zehn Gebote. Bis zur Aufklärung gibt es viele Leichen und zähe Ermittlungsarbeit, die Valerie sogar ins benachbarte Ausland führt. Die Verknüpfung mit ihren privaten Belangen - Alex, einer ihrer Liebhaber gerät ins Visier - bringt Valerie Voss an ihre Grenzen, sodass sie sogar ihren Beruf in Frage stellt.

Bewerbt Euch/bewerben Sie sich für die Teilnahme an der Leserunde!

Ich nehme auch aktiv teil und beantworte gerne Fragen. Gesucht

werden LeserInnen, die diskutieren und Rezensionen schreiben.

Achtung! Die kostenlose ebook-Version ist nur bis zum 22.07. erhältlich!


Und wie könnt ihr an der Verlosung teilnehmen?


Beantwortet/beantworten Sie einfach folgende Frage:

Was erwartet Ihr/erwarten Sie von einem Krimi, dessen Hauptschauplatz Berlin ist?

Ich freue mich auf die Leserunde mit Euch/mit Ihnen

Autor: Dietrich Novak
Bücher: Mord nach Gebot,... und 1 weiteres Buch

DietrichNovak

vor 1 Jahr

Hallo, liebe LeserInnen und AutorInnen,
ich bin etwas enttäuscht, dass niemand an meiner Leserunde teilnehmen möchte. auch wenn ich nicht gleich zehn oder mehr Bücher verlose, hat man die Gelegenheit, kostenlos die ersten beiden Bände meiner neuen spannenden Krimi-Reihe herunterzuladen und darüber zu diskutieren. Und der Gewinn: "Such mich in Berlin" wird nicht nur Frauen Freude machen, sondern jedem, der an nicht alltäglichen Themen Gefallen findet. Wie hat die Rezensentin so treffend geschrieben? "Ob man selbst an Wiedergeburt glaubt oder nicht, ist für dieses Buch zweitrangig. Für mich war die Geschichte stimmig und ließ mich nicht zweifeln, dass es so passiert sein könnte. Ich war gut unterhalten und freute mich (als Berlinerin), einige Berliner Ecken wiederzuerkennen. Ein Roman, der mich positiv überrascht hat und es verdient, beachtet zu werden." Das müsste doch ein bisschen neugierig machen! Also, nur Mut! Oft sind es die kleinen Dinge, die einem besondere Freud bereiten.
Herzlich Dietrich Novak

Autor: Dietrich Novak
Buch: Such mich in Berlin

sinsa

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Hallo,

ich hab mir die beiden Bände mal runtergeladen und werde sie nächste Woche im Urlaub verschlingen. Danach gibts dann auch eine Rezi.
Von einem Berlinkrimi verspreche ich mir das Wiedersehen mit mir bekannten Schauplätzen. Im September gehts wieder in die Hauptstadt. da wäre das ja schon eine tolle Einstimmung.

sinsa

vor 1 Jahr

Welche Figur gefällt Euch am besten?

Ich muss sagen, Valerie Voss gefällt mir eigentlich sehr gut. Sie ist sehr tolerant, auch was ihr eigenes Liebesleben angeht. Nur bei ihren Eltern, die Tipps an ihre Mutter fand ich gewöhnungsbedüftig. Im Grunde kann sie den beiden eh nicht helfen - die müssen ihre eigenen Entscheidungen treffen. Würd mich aber nicht wundern, wenn der Vater demnächst mit der Schmutzwäsche doch wieder vor der Türe steht *g*

sinsa

vor 1 Jahr

Fragen an den Autor
Beitrag einblenden

Eine Frage hab ich eigentlich nicht, nur eine Anmerkung: Im 6. Kapitel komt Karen zu Valerie, die sich im Zwangsurlaub befindet. Da kommt dann die Passage: "Aber Kind, was machst du denn?" fragte Valerie besorgt" - da müsste "Karen" stehen. Bei mir ist das "Location1476" und ich lese mit der Kindle-App.

Ansonsten bislang wirklich schlüssig. Auch das zwischen den einzelnen Morden erstmal kein Zusammenhang hergestellt wird. Zumindest von der Polizei. Auch den Täter, seine Gedanken etc. - gut dargestellt.

Bin schon gespannt, wie es weiter geht. Aber natürlich hab ich auch eine Vermutung: Zwillinge! Wie beim doppelten Lottchen ;) "Er ist es, aber auch wieder nicht" - ok - das fand ich etwas merkwürdig, da der Barkeeper ja das Phantombild nach Peer gezeichnet hat. Vielleicht wäre es logischer, ein Bild von Alex rumzuzeigen, um diese Reaktion mit dem Unterschied zu bekommen?

sinsa

vor 1 Jahr

Wie gefällt Euch das Cover?

Zum Cover: Das Bild passt sicherlich sehr gut zum Inhalt. Was mich etwas stört, ist das blau. Das dominiert sehr. Ich würde wohl versuchen, das Bild größer zu bekommen, damit der Rahmen kleiner wird. Nicht böse sein, aber ich finde die Aufmachung etwas "altbacken". ich denke, dass das auch einige abschreckt.
Das Bild passt zwar gut, aber ich könnte mir vorstellen, dass Leser auch davon abgeschreckt werden, dass es vielleicht ein religiöser Krimi ist. Klar, die Religion spielt eine Rolle, dominiert aber nicht.

sinsa

vor 1 Jahr

Fragen an den Autor
Beitrag einblenden

Eine Kleinigkeit ist mir noch aufgefallen: Einer von den beiden Alexen muss doch zumindest für den erstem Mord ein Alibi haben - da lag er ja schließlich bei Valerie im Bett. Das kommt aber gar nicht mehr zur Sprache.

sinsa

vor 1 Jahr

Fragen an den Autor
Beitrag einblenden

Bei Amazon weist schon ein anderer Rezensent darauf hin, dass die Sache mit Pfarrer als Vater von Marie nicht ganz glaubwürdig ist. Kann man vielleicht noch heilen, indem man dem Pfarrer und Alex Kirchner einfach unterschiedlich Nachnamen gibt?

sinsa

vor 1 Jahr

Rezi zum Buch:

http://www.lovelybooks.de/autor/Dietrich-Novak/Mord-nach-Gebot-Valerie-Voss-LKA-Berlin-1251509586-w/rezension/1255151805/

und bei Amazon.

sinsa

vor 1 Jahr

Beitrag einblenden

ich bin jetzt im zweiten Buch und frage mich - und google - ob der Föhn in der Badewanne in dieser Situation seine Schuldigkeit tut. Mike liegt ja zum einen gar nicht in der vollen Wanne, sondern das Wasser läuft ab und er ist nur mit den Füssen drin. Dann fliegt ja auch noch die Sicherung raus. Dann würde ja kein Strom mehr fließen und somit nichts passieren.

DietrichNovak

vor 1 Jahr

Wie gefällt Euch das Cover?
@sinsa

Hallo sinsa, zunächst einmal Kompliment: Du bist wirklich fleißig im Verfassen von Beiträgen. Man spürt die Auseinandersetzung mit dem Inhalt. Finde ich toll. So mancher liest wahrscheinlich nur drüber.
Zum Cover: Der Rand muss leider so breit sein, da createspace mindestens 0,5 Zoll verlangt, damit die Grafik nicht angeschnitten wird. Habe ewig lange daran rumgebastelt. Das ebook hat jetzt übrigens das gleiche Cover wie die Printversion, weil auch da etwas schief gegangen war. Hauptthema der Reihe sind ja die Zehn Gebote, deshalb taucht auch auf den anderen Covern immer wieder Moses auf. Und zur Abschreckung: Mittlerweile habe ich über 5.000 Downloads. Leider sind die meisten zu faul, eine Rezension zu schreiben.

DietrichNovak

vor 1 Jahr

Welche Figur gefällt Euch am besten?
@sinsa

Schön, dass Dir Valerie gefällt. Die gewöhnungsbedürftigen Tipps an Karen könnten daher rühren, dass wir aus unterschiedlichen Generationen stammen. Mit zunehmendem Alter sehe ich die Dinge oft anders, will aber gerne zugeben, dass ich gelegentlich etwas oberlehrerhaft rüber komme. Zum Thema Schmutzwäsche wirst Du noch einige Überraschungen erleben, falls Du dran bleibst.

DietrichNovak

vor 1 Jahr

Fragen an den Autor
@sinsa

Du hast natürlich Recht. Da liest man das Skript immer wieder durch und dann passieren doch mal Patzer z. B. mit den Namen. Wenn Du Autorin bist, wirst Du das kennen. Die Sache mit Peer und dem Bild dürfte sich erledigt haben, da Du ja schon ausgelesen hast. Nur so viel: Valerie will ja nicht zulassen, dass Alex wirklich der Unhold ist. Schon deshalb zeigt sie nicht sein Bild.

DietrichNovak

vor 1 Jahr

Fragen an den Autor
@sinsa

Habe mir noch einmal die bewusste Stelle angesehen. Das Opfer soll ja zwischen 0:00 und 1:00 Uhr gestorben sein. Und Valerie sagt, Alex sei mitten in der Nacht wie ein geprügelter Hund zu ihr gekommen sein. Er kann sie also durchaus nach dem Mord aufgesucht haben. Da war wohl mein Unterbewusstsein mit im Spiel, da mein heimlicher Favorit der andere Alex ist, was die Morde anbelangt.

DietrichNovak

vor 1 Jahr

Fragen an den Autor
@sinsa

Habe ich nach der ziemlich bösen Rezension schon geändert und die neue Fassung zumindest als ebook hochgeladen. Der Großvater heißt jetzt Untermoser, die Großmutter (als Haushälterin vom Pfarrer) Kirchner.

DietrichNovak

vor 1 Jahr

Beitrag einblenden
@sinsa

Danke für Deine schöne Rezension. Meine Mail scheinst Du nicht erhalten zu haben. Ich schrieb, dass ich die Gewinnerlist nicht öffnen kann. Brauche also Deine Adresse, um Dir "Such mich in Berlin" schicken zu können. Bin schon ganz gespannt, wie Dir das gefallen wird.

DietrichNovak

vor 1 Jahr

Beitrag einblenden
@DietrichNovak

Entschuldige, hatte noch nicht in mein Postfach gesehen!

Neuer Beitrag