Berufsschulpolitik und politische Bildung in der Berufsschule

Berufsschulpolitik und politische Bildung in der Berufsschule
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Inhaltsangabe zu "Berufsschulpolitik und politische Bildung in der Berufsschule"

Die Berufsschule wird bislang als Anhängsel der Betriebe vernachlässigt, was vom Verfasser in der historischen Betrachtung aufgewiesen wird. In der Berufsschulpolitik ist ein Umdenken erforderlich.
Als wichtige Sozialisationsinstanz für die meisten Bürger sowie als konstitutives Element des dualen Ausbildungssystems ist die Berufsschule angesichts des Wandels zur Dienstleistungs- und Wissensgesellschaft sowie von der funktions- zur prozessorientierten Arbeitsorganisation unentbehrlich. Sie verfügt grundsätzlich über das Potenzial, das zur Erneuerung und Attraktivitätssteigerung des Berufsausbildungssystems einschließlich zeitgemäßer Berufsschullehrerbildung vorauszusetzen, jedoch entsprechend zu fördern und institutionell abzusichern ist.
Damit die Berufsschule dem in der modernen Gesellschaft erhobenen Emanzipationsanspruch genügen und eine dementsprechend progressive gesellschaftliche Funktion erfüllen kann, ist ihr gesellschaftspolitischer Bildungsauftrag zu stärken. Das kann in Verbindung mit dem berufsfachlichen Lernen als Unterrichtsprinzip geschehen. Bisherige Ansätze zur Entfaltung einer demokratischen Lernkultur sollten bei der Entwicklung zur selbstständigen Schule fortgesetzt werden.
In der Studie werden die Verantwortlichkeiten und Unterlassungen der zuständigen politischen Akteure sowie die wesentlichen Reformempfehlungen für die gebotene Berufsschulpolitik aufgezeigt. In differenzierten Einzelanalysen, zusammenfassenden Bilanzierungen und Folgerungen zu den Konsequenzen sowie komplexen Übersichtsschaubildern werden jeweils Politikverläufe, nämlich die Berufsschulpolitik des Staates, der Unternehmerschaft, Gewerkschaften und Berufsschullehrerverbände erschlossen. Gleichfalls wird die Rolle der Berufs- und Wirtschaftspädagogik bei der Berufsschulentwicklung untersucht. Darauf wird die politische Bildung in der Berufsschule mit ihren Defiziten und Stärken für die gesellschaftliche Funktion dieser Institution rückbezogen und als längerfristige Reformstrategie verortet. Für dieses komplexe Unterfangen, das über die notwendige Aufwertung der Berufsschule als gleichberechtigten Dualpartner der Betriebe aufklären soll, gibt es in der einschlägigen Literatur kein vergleichbares Beispiel.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783830040828
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:0 Seiten
Verlag:Kovac, Josef, Dr.
Erscheinungsdatum:01.03.2009

Vorfreude! So freuen sich unsere Leser auf das Buch

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Sachbücher

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks