Dietrich Schulze-Marmeling Der König und sein Spiel

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der König und sein Spiel“ von Dietrich Schulze-Marmeling

Johan Cruyff, der europäische »Jahrhundertfußballer«, hat die globale Entwicklung des Spiels wohl stärker geprägt als jeder andere Fußballer. Als »König Johan« war er die zentrale Figur einiger legendärer Mannschaften: Ajax Amsterdam und niederländische Nationalmannschaft in den frühen Siebzigern, FC Barcelona zunächst als Spieler, später als Trainer und Architekt des noch heute verehrten »Dreamteams«. Bei Barça und der spanischen Nationalmannschaft reichte sein Einfluss bis in die heutige Zeit; auch bei der WM 2010 war er omnipräsent. Cruyff galt stets als kompromissloser Verfechter des offensiven, kreativen Spiels. Die englische Zeitung »Observer« bezeichnete ihn auch als »Lenin des Fußballs«. All dies machte ihn zu einer der interessantesten Persönlichkeiten der Fußballgeschichte. Es wird Zeit, dass ihm erstmals in Deutschland ein Buch gewidmet wird.

Stöbern in Sachbuch

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

Was das Herz begehrt

In einer lockeren, einfachen Art das wichtige Organ Herz näher gebracht!

KleineLulu

Die Stadt des Affengottes

Spannende Reise ins Herz Südamerikas

Sabine_Hartmann

Green Bonanza

Inspirierend, lecker und mit der Illusion, mal etwas richtig gesundes auf den Tisch zu stellen

once-upon-a-time

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der König und sein Spiel" von Dietrich Schulze-Marmeling

    Der König und sein Spiel
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    20. June 2012 um 11:19

    Schon seit Jahren wird das Spiel des FC Barcelona und in dessen Folge aus das der spanischen Nationalmannschaft als das Nonplusultra des Fußballs gefeiert. Weniger bekannt ist, dass dieser wunderbare Fußball eine Geschichte hat und dass sie unverwechselbar mit dem Namen und der Person von Johan Cruyff zu tun hat. „Der König“ nannte man ihn, auch weil „der Kaiser“ schon von Beckenbauer besetzt war. Indem er dem Leben und vor allen Dingen dem sportlichen Werdegang von Johan Cruyff folgt, von der Jugend bei Ajax Amsterdam mit einer damals weltweit einzigartigen Jugendabteilung, über seine Zeit als Spieler beim FC Barcelona und dann als dessen jahrelangem Trainer, zeigt Dietrich Schulze- Marmeling, wie die schon oben erwähnten berauschenden Auftritte des FC Barcelona und der spanischen Nationalmannschaft mit Cruyffs Auffassung und Praxis von modernem Angriffsfußball ganz eng verbunden sind. Ich schreibe diese Rezension direkt nach Abschluss der Vorrunde der EM 2012 unter dem Eindruck einer spanischen Mannschaft, die dieses Spiel so weit perfektioniert hat, dass es schon wieder erfolglos wird. Wenn man das Kurzpassspiel bis in den Fünf-Meter-Raum treibt, kaum mehr über die Flügel spielt und auch keine Steilpässe mehr kennt, dann könnte es sein, dass dieser Stil sich schon bald überlebt hat. Vielleicht ist da bald ein andere Fußballverrückter mit seiner Suche nach dem perfekten Spiel erfolgreicher: vgl. Christoph Bausenweins ebenfalls beim Verlag Die Werkstatt erschienenes Buch: Joachim Löw und sein Traum vom perfekten Spiel, 2012.

    Mehr