Dietrich Steinwede Die Jenseitsmythen der Menschheit

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Jenseitsmythen der Menschheit“ von Dietrich Steinwede

Jeder Mensch weiß es: Der Tod ist das einzig Unausweichliche im Leben. Seit der Mensch sich seiner selbst bewusst ist, begegnet der Glaube an ein Weiterleben nach dem Tod. In nahezu allen Kulturen der Welt gewann die Auffassung Gültigkeit, daß der Tod nicht das Ende bedeutet, der Mensch vielmehr eine Wandlung erlebt und neues Leben auf ihn wartet. In den Jenseitsmythen lebt die Sehnsucht des Menschen auf Erfüllung. Sie sind Lebensutopien gegen den Tod. In ihnen wird das neue Leben in bunten Farben und auf vielfältige Weise ausgemalt. Selbst in den Vorstellungen einer Gegen- und Unterwelt sowie eines Endgerichts gewinnt die Lebenszugewandtheit des Menschen Ausdruck, dessen Sehnsucht allerdings nur in paradiesisch-göttlicher, himmlischer Erfüllung gestillt werden kann. §Dies ist eine repräsentative Sammlung von Jenseitsmythen aus allen Kontinenten, die bedeutendsten Zeugnisse aus vielen Kulturen, Texte und Bilder mit Sacherläuterungen.

Stöbern in Sachbuch

Die Stadt des Affengottes

An der Seite von Douglas Preston erlebt man die kompl. Vorbereitung und Ausführung mit allen Schwierigkeiten einer archäologischen Expeditio

Sigrid1

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen