Dietrich Wilke Lebensgefühle

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lebensgefühle“ von Dietrich Wilke

Im täglichem Leben und Arbeitsablauf ist es oft wichtig, daß es mal einen gefühlsmäßigen "Stolperstein" gibt, der mich zu kurzen und oft wichtigen Gedankenpausen bringt und Gedankenaustausch mit anderen Menschen anregt. Dieses Buch ist das "Saatgut" für Anregungen und den kurzen Gedankenpausen.

Stöbern in Romane

Drei Tage und ein Leben

Ein beinahe poetisch anmutendes Psychodrama

Bellis-Perennis

Und es schmilzt

Selten so ein langweiliges Buch gelesen. 22 Euro hätten besser angelegt werden können. Leider.

Das_Blumen_Kind

Underground Railroad

Tief bedrückendes Portrait einer Gesellschaft! Das Buch war nicht immer schön, aber immer lesenswert.

Linatost

Als der Teufel aus dem Badezimmer kam

Improvisation pur... kein Tiefgang, kein gar nichts... Schade!

herrzett

Birthday Girl

Nette Kurzgeschichte für Fans

Milagro

Was man von hier aus sehen kann

Ein Meisterwerk! Humor und Tragik zugleich. Ich bin absolut begeistert!

Pagina86

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension : Lebensgefühle

    Lebensgefühle
    Hanny3660

    Hanny3660

    07. January 2014 um 15:29

    Titel: Lebensgefühle Autor: Dietrich Wilke Verlag: united p. c. Genre: Sonstiges & Allerlei Seiten: 44 Einband: Heft Preis: 14,50 € Bestellen ? Hier Für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplares danke ich dem united p. c. ! Buch Ein Buch das ich mir wegen meiner Familie zulegen musste. Autor Im Internet ist nicht wirklich was über Dietrich Wilke in Erfahrung zu bringen. Jetzt kommt der Witz des Buches ;) Ich kenne seine Schwester. Demnach ist mir bekannt das Wilke viel in seinem Leben erlebt hat und das, dass Buch aus einem Abschnitt seines Lebens stammt. Inhalt Klappentext: Im täglichem Leben und Arbeitsablauf ist es oft wichtig, dass es mal einen gefühlsmäßigen "Stolperstein" gibt, der mich zu kurzen und oft wichtigen Gedankenpausen bringt und Gedankenaustausch mit anderen Menschen anregt. Dieses Buch ist das "Saatgut" für Anregungen und den kurzen Gedankenpausen. Meine Meinung Ich wurde mir erst jetzt bewusst was es heißt ein Buch zu Veröffentlichen. Als ich zu erst von dem Buch gehört habe dacht ich mir " 44 Seiten = 14,50€" nie im Leben. Auch das es keine direkte Zuordnung für ein Genre gibt ist sehr abweisend, genauso wie der Klappentext, er vermittelt mir keine Vorstellung von dem was mich im Buch erwartet. Als ich nun das Buch, was einem Vokabelheft ähnelt, auspackte und einen ersten Blick hinein wagte, war ich doch etwas verwundert. Pro Seite nur ein Spruch, Lebensweisheit oder Erkenntnis. Teilweise Melancholisch, zum anderen Herzzerreißend verliebt. Zu jedem Beitrag gibt es ein Datum, es wird nicht Erklärt welche Bedeutung dieses hat, "Wurde der Vers da aufgeschrieben? Oder das Ausschlag gebende erlebt ?" Der älteste Beitrag ist von 1986, die meisten aber von 1988- 1989. Zu manchen gibt es Widmungen. Die Verse die mir am besten gefallen haben : "Wir wollen die hinten stehende, große Bergkette erreichen - fallen vorne aber über einen Maulwurfshaufen" - 3.11.88 "Unsinn reden ist keine Form der Verteidigung, sondern eine Strategie des Kampfes" - 17.2.89 Allerdings waren es nur wenige solcher Verse die mir gefallen haben und auch nur wenige hielten mich für ein paar Minuten fest und liesen mich Über etwas Nachdenken. Die meisten anderen dagegen haben mich weder Berührt noch Nachdenklich gestimmt. Das Buch ist für diesen Preis auf keinen Fall empfehlenswert. Sprüche und Lebensweisheiten, die in anderer Form so bekannt sind, brauch man nicht aufwärmen. Fazit Enthält schöne Lebensweisheiten und auch Wahre Gefühle, aber für mich lohnt es nicht und für die Jugend, ebenso wenig. Für das Preis-Leistungs-Verhältnis kann sich kein Junger Erwachsener und kein Teen das Buch leisten.

    Mehr