Dion Leonard

 4.4 Sterne bei 49 Bewertungen

Lebenslauf von Dion Leonard

Dion Leonard, 42 Jahre alt, Australier, lebt mit seiner Frau Lucja in Schottland. Dion hat sich bei einigen der härtesten Ultra-Marathons der Welt durch eigentlich unwegsame Landschaften durchgesetzt. Er hat den 250km-Marathon Des Sables durch die marokkanische Sahara zweimal vollendet und ist auch durch die Kalahari-Wüste gelaufen. Dions letztes 250 Kilometer langes Rennen durch die Wüste Gobi bildete den Wendepunkt in seinem Leben. Denn dort verliebte er sich in einen streunenden Hund, der ihm gefolgt ist und der sein Leben für immer verändert hat.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Dion Leonard

Neue Rezensionen zu Dion Leonard

Neu

Rezension zu "Mit Gobi durch die Wüste - eine wahre Geschichte" von Dion Leonard

Mit Gobi durch die Wüste
0Soraya0vor 15 Tagen

Zum Inhalt (Klappentext):
Dion Leonard ist Ultra-Marathonläufer und lebt für die härtesten Rennen der Welt. Als er nach China zum 7-Tage-Rennen durch die Wüste Gobi reist, will er in erster Linie den Wettkampf gewinnen. Dafür hat er leichtes Gepäck und nur das nötigste Essen dabei. Womit er nicht rechnet: mit der kleinen Mischlingshündin, die ihn aus ihren großen braunen Augen an der Startlinie anschaut - und dann kilometerweit begleitet. Er nennt sie Gobi, sie schenkt ihm Mut, als er ans Aufgeben denkt. Und schließlich kehrt er während des Rennens für sie um. Davon, wie der kleine Hund mit großem Herzen einen besseren Mensch aus ihm gemacht hat, erzählt Leonard in diesem Buch. 

Meine Meinung:
Der Schreibstil kommt recht einfach und unaufgeregt daher, so dass man beim Lesen gut voran kommt.
Schnell wird klar, auf welche besondere, aber auch extreme Art Dion lebt. Das Leben des Einzelgängers ist im Prinzip komplett nach dem Laufen und somit auch nach den Wettkämpfen gerichtet. Das hat mich sehr beeindruckt, wäre aber nichts für mich.
Man merkt aber auch schnell, wie viel er für die kleine Hündin Gobi empfindet. Denn auch hier geht er keineswegs den "normalen" Weg. Nein, er gibt alles auf um die kleine Hündin wohlbehalten zu sich und seiner Frau nach Hause zu holen. Und sind die Steine, die ihm in den Weg gelegt werden noch so groß, er lässt sich nicht entmutigen.
Es hat mir Spaß gemacht den Weg mit dem Autor zu gehen und die Verzweiflung die teilweise da war, förmlich zu spüren.
An der ein oder anderen Stelle war es ein bisschen langatmig, was mein einziger Kritikpunkt ist.

Fazit:
Unheimlich interessanter und liebevoller Bericht über den Läufer und seinen neuen Gefährten.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Mit Gobi durch die Wüste - eine wahre Geschichte" von Dion Leonard

Ein Tatsachenbericht
Lesehoernchen99vor 3 Monaten

Bewertet mit 4 Sternen

Dion Leonard ist Ultra-Marathonläufer und lebt für die härtesten Rennen der Welt. Als er nach China zum 7-Tage-Rennen durch die Wüste Gobi reist, will er in erster Linie den Wettkampf gewinnen. Dafür hat er leichtes Gepäck und nur das nötigste Essen dabei. Womit er nicht rechnet: mit der kleinen Mischlingshündin, die ihn aus ihren großen braunen Augen an der Startlinie anschaut - und dann kilometerweit begleitet. Er nennt sie Gobi, sie schenkt ihm Mut, als er ans Aufgeben denkt. Und schließlich kehrt er während des Rennens für sie um. Davon, wie der kleine Hund mit großem Herzen einen besseren Mensch aus ihm gemacht hat, erzählt Leonard in diesem Buch.

Mit einer Mischung aus Sachbuch und Tatsachenroman liest sich die Geschichte ganz gut. Ich bin jetzt nicht so am Laufsport interessiert, mich zog mehr der Hundeteil an, aber dennoch eine spannende Mischung.
Acuh wenn ich nicht so ganz verstehen kann, wie man sein ganzes Leben nach dem Laufen orientieren kann.
Dennoch ist es eine sehr interessante und berührende Geschichte gewesen, wie Dion mit Gobi die Laufzeit eroberte.
Wer sich für das Thema interessiert, ist mit dem Buch sehr gut bedient.
Guter Schreibstil, gut zu lesen und informativ.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Mit Gobi durch die Wüste - eine wahre Geschichte" von Dion Leonard

Gobi
BlondAngelvor 9 Monaten

~+~ Klappentext ~+~




Dion Leonard ist Ultra-Marathonläufer und lebt für die härtesten Rennen der Welt. Als er nach China zum 7-Tage-Rennen durch die Wüste Gobi reist, will er in erster Linie den Wettkampf gewinnen. Dafür hat er leichtes Gepäck und nur das nötigste Essen dabei. Womit er nicht rechnet: mit der kleinen Mischlingshündin, die ihn aus ihren großen braunen Augen an der Startlinie anschaut - und dann kilometerweit begleitet. Er nennt sie Gobi, sie schenkt ihm Mut, als er ans Aufgeben denkt. Und schließlich kehrt er während des Rennens für sie um. Davon, wie der kleine Hund mit großem Herzen einen besseren Mensch aus ihm gemacht hat, erzählt Leonard in diesem Buch. 




~+~ Mein Urteil ~+~




Dion Leonard, ein Marathonläufer, der keine einfache Kindheit hatte. Zum Laufen ist er durch seine Ehefrau gekommen.


Normalerweise ist er Einzelgänger und geht seinen eigenen Weg. Doch bei seinem Rennen durch die Wüste Gobi trifft er auf einen Hund, der ihm nicht mehr von der Seite weicht. Schnell entwickelt sich zwischen Hund und dem Marathonläufer eine intensive Freundschaft und aus Dion wird ein vollkommen anderer Mensch.




Zunächst beginnt das Buch eher zäh. Erst als die Hundedame ins Spiel kommt, fängt das Buch an, interessant zu werden. Die Entstehung der Freundschaft und wie sich Dion dadurch verändert , verändert natürlich auch die Geschichte und den Erzählstil. Es wirkt nicht mehr so abgehackt und monoton. Selbst was er betreibt, um den verloren gegangenen Hund wieder zu finden und welche Hürden er überwindet, beschreibt er interessant.




Was mir allerdings etwas stört, das er nur aus seiner Sicht schreibt. So kommt wenig Schwung in seine Geschichte. Auch über Gobi hätte ich etwas mehr erfahren wollen.


 

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Mit Gobi durch die Wüste - eine wahre Geschichte

Ein kleiner Hund mit einem großen Herzen


Wir von HarperCollins Germany laden euch herzlich zur Leserunde unseres neuen Romans


"Mit Gobi durch die Wüste - eine wahre Geschichte" von Dion Leonard


ein. Bitte bewerbt euch bis zum 18.02.2018 für eines von 30 Leseexemplaren (Klappenbroschur) und zur gemeinsamen Diskussion sowie Rezension des Romans.


Über den Inhalt:

Dion Leonard ist Ultra-Marathonläufer und lebt für die härtesten Rennen der Welt. Als er nach China zum 7-Tage-Rennen durch die Wüste Gobi reist, will er in erster Linie den Wettkampf gewinnen. Dafür hat er leichtes Gepäck und nur das nötigste Essen dabei. Womit er nicht rechnet: mit der kleinen Mischlingshündin, die ihn aus ihren großen braunen Augen an der Startlinie anschaut – und dann kilometerweit begleitet. Er nennt sie Gobi, sie schenkt ihm Mut, als er ans Aufgeben denkt. Und schließlich kehrt er während des Rennens für sie um. Davon, wie der kleine Hund mit großem Herzen einen besseren Mensch aus ihm gemacht hat, erzählt Leonard in diesem Buch.


Du möchtest "Mit Gobi durch die Wüste - eine wahre Geschichte" von Dion Leonard lesen?


Dann bewirb dich jetzt bis zum 18.02.2018 um eines der 30 Leseexemplare. Wir sind gespannt auf dich, deine Fragen und Leseeindrücke und würden uns freuen, wenn du deine Rezension dann auf Amazon & Co und auf harpercollins.de teilst.

Viel Glück und ein tolles Leseerlebnis wünscht dir das Team von HarperCollins Germany

 

228 BeiträgeVerlosung beendet

Community-Statistik

in 68 Bibliotheken

auf 10 Wunschzettel

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks