Dion Leonard Mit Gobi durch die Wüste - eine wahre Geschichte

(24)

Lovelybooks Bewertung

  • 18 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 3 Leser
  • 24 Rezensionen
(23)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mit Gobi durch die Wüste - eine wahre Geschichte“ von Dion Leonard

Dion Leonard ist Ultra-Marathonläufer und lebt für die härtesten Rennen der Welt. Als er nach China zum 7-Tage-Rennen durch die Wüste Gobi reist, will er in erster Linie den Wettkampf gewinnen. Dafür hat er leichtes Gepäck und nur das nötigste Essen dabei. Womit er nicht rechnet: mit der kleinen Mischlingshündin, die ihn aus ihren großen braunen Augen an der Startlinie anschaut – und dann kilometerweit begleitet. Er nennt sie Gobi, sie schenkt ihm Mut, als er ans Aufgeben denkt. Und schließlich kehrt er während des Rennens für sie um. Davon, wie der kleine Hund mit großem Herzen einen besseren Mensch aus ihm gemacht hat, erzählt Leonard in diesem Buch.

"Leonard und Gobi’s Geschichte zeigt, wie stark die Verbindung zwischen einem Mann und seinem Hund sein kann, und was Menschen bewegen können, wenn sie zusammenarbeiten."
Publishers Weekly

Allerliebst

— Himmelsblume

Eine wirklich inspirierende und rührende Geschichte von einer Freundschaft zwischen Hund und Mensch. Kann ich nur empfehlen.

— Saphierra

sehr emotionale und berührende Geschichte

— Vampir989

Eine wahre, berührende Geschichte über eine tiefe Zuneigung zwischen Mensch und Tier!

— Diana182

Bin jetzt noch begeistert vom Buch, von Dion , von Gobi und vom Laufen. Außerdem ist China eine interessante Kulisse.

— Euridike

Eine Geschichte, die bewegt und berührt!

— mabuerele

Dieses süße Fellknäuel werden wir sicherlich so schnell nicht mehr vergessen! Ein Hoch auf Gobi!

— Ninasan86

Wenn zwei sich finden und entscheiden zusammenbleiben zu wollen...

— Kaffeetasse

Geschichte die zum Nachdenken anregt

— SunshineBaby5

Einfach perfekt! Tolle Geschichte über das Laufen, Menschlichkeit, Tierliebe und der süßen Hündin Gobi! Absolut grandios!

— LadyOfTheBooks

Stöbern in Sachbuch

Love your body und schließe Frieden mit dir selbst!

Persönliche Erfahrungen zu einem wichtigen Thema

strickleserl

Generation Kohl

Leider nicht gut.

blaues-herzblatt

Das geheime Leben der Seele

Alles über unser unsichtbares Organ

Frau_J_von_T

Lass uns über Style reden

Schon Coco Chanel sagte: "Mode ist vergänglich, Stil niemals"

classique

Ab ins Bett!

Kurzweilig, lehrreich und sehr humorvoll

Frau_J_von_T

Machen!

Grandios! Sehr gute Inspiration für dein Business. Scheitern gehört dazu, probier dich aus! Traue dich > mach es!

Fabian_Siegler

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine berührende Geschichte

    Mit Gobi durch die Wüste - eine wahre Geschichte

    Saphierra

    16. April 2018 um 09:58

    ## InhaltDion Leonard ist Ultra-Marathonläufer. Er liebt es zu Rennen und gibt alles dafür. Doch als er sich nach China aufmacht, um am 7-Tage-Rennen durch die Wüste Gobi teilzunehmen ahnt er noch nicht, dass sich alles für ihn ändern wird. Dort trifft er eine Mischlingshündin, die ihm bald nicht mehr von der Seite weicht. Er nennt sie Gobi und rennt mit ihr den Marathon. Und was nur als Marathon gedacht war, entwickelt sich bald zur größten Reise und besten Erfahrung von Dion Leonard.## Meine MeinungDieses Buch hat mich inspiriert. Anders kann ich es nicht ausdrücken. Es ist für mich so viel mehr, als nur die Geschichte von Dion und Gobi. Dieses Buch hat mir gezeigt, dass es sich lohnt für das zu kämpfen, was man liebt. Alles zu geben, auch wenn es auf den ersten Blick aussichtslos erscheint. Es zeigt aber auch, dass sich jeder Mensch ändern kann, etwas findet was ihm wirklich wichtig ist und es immer etwas gibt, was wesentlich wichtiger ist, als ein Sieg bei einem Marathon oder andere weltliche Dinge.Ich habe das Buch regelrecht verschlungen und konnte es nicht aus der Hand legen. Es hat mich gefesselt, ich habe mitgefiebert, obwohl ich wusste wie es ausgeht und war fasziniert von Dions Wandlung, seit er Gobi getroffen hat. Oftmals liest man eben nur Geschichten über solche Zusammentreffen und der daraus entstehenden Freundschaft. Hier sind die Geschichten Realität geworden und gibt mir Hoffnung, dass es nicht nur Schlechtes auf der Welt gibt und dass es sich lohnt für das Gute zu kämpfen.Der Erzählstil ist am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig, ohne dass ich genau sagen kann inwiefern. Man kommt aber sofort in die Geschichte rein und fühlt sich gut aufgehoben. Es gibt zwischendurch immer wieder Rückblicke in Dions Kindheit. Dies passiert aber so selbstverständlich und an den richtigen Stellen, dass man nicht aus dem Lesefluss gerissen wird und groß umdenken muss. Es passt einfach perfekt rein und liest sich ohne Probleme.## FazitDieses Buch hat mich nicht nur inspiriert, sondern auch zutiefst berührt. Wie Dion alles gegeben hat, nur um Gobi zu sich zu holen. Ihr ein schönes Leben zu geben, ein gemeinsames Leben mit ihr zu führen. Es ist einfach nur grandios. Dion hat vieles aufgegeben und sich gewandelt, nur damit er Gobi wieder bei sich hat, mit ihr zusammen sein kann. Das ist für mich einfach nur traumhaft und wunderschön. Ich kann jedem dieses Buch nur empfehlen und ans Herz legen. Es ist nicht nur eine tolle Geschichte, sondern erzählt so viel mehr oder jeder kann bestimmt etwas aus dieser Geschichte für sich ziehen, egal was es ist.

    Mehr
  • Er läuft und läuft

    Mit Gobi durch die Wüste - eine wahre Geschichte

    buecherwurm1310

    05. April 2018 um 10:44

    Dion Leonard ist begeisterter Ultra-Marathonläufer. Es sind keine Glücksgefühle beim Laufen, die ihn zu solchen Rennen motivieren, er will einfach nur gewinnen. Dafür hat er seine höchst eigene Methode, denn um möglichst wenig Gepäck zu haben, hat er nur das nötigste an Essen und Trinken dabei. Beim 7-Tage-Rennen durch die Wüste Gobi in China hat er plötzlich einen Begleiter. Eine kleine Mischlingshündin, die er Gobi nennt, ist immer wieder an seiner Seite. Sie sorgt dafür, dass er nicht aufgibt und sie verändert ihn während der wenigen Tage. Dies ist eine wahre Geschichte und sie klingt schier unglaublich. Der Autor beschreibt alles sehr ausführlich und gut verständlich. Wie kann man bei den extremen Temperatur in sieben Tagen sechs solch fürchterlichen Etappen laufen? Ich kann nicht nachvollziehen, was einen dazu antreibt. Aber wir erleben das hautnah mit und lernen auch in Dions Erinnerungen seine Vergangenheit kennen. Warum sich Gobi aus dem Läuferpulk gerade Dion, der mit seiner gelben Bekleidung und gelben Schuhüberziehern wie eine Banane aussieht, ausgesucht hat, wissen wir nicht. Aber er hat während des Laufs großen Einfluss auf Dion, der sich und seine Einstellung merklich ändert. Es ist grandios, wie dieser kleine Hund da mithalten kann. Dass Gobi bei Dion bleiben muss ist klar, aber Regeln und Gesetze machen das äußerst schwierig. Zum Glück gibt es Unterstützer. Es ist eine ergreifende Geschichte über eine Freundschaft zwischen Herrchen und Hund.

    Mehr
  • Auf sechs Beinen durch die Bühne

    Mit Gobi durch die Wüste - eine wahre Geschichte

    Naja89

    01. April 2018 um 22:06

    Autor Dion Leonard lässt mit seinem Buch „Mit Gobi durch die Wüste - eine wahre Geschichte“ den Leser nicht nur an seiner Liebe dem Laufen, einem der härtesten Rennen der Welt durch die Wüste Gobi sondern auch an einer wahren Geschichte über Tierliebe und wahrer Freundschaft teilhaben. Der Leser fiebert von Beginn an mit den Protagonisten und ihrer gemeinsamen Reise mit. Neben den vielen interessanten sportlichen Aspekten wartet die Handlung, wie bereits erwähnt, mit einer unglaublichen Geschichte auf. Der unerwarteten Freundschaft zwischen Dion Leonard, seines Zeichens Ultra-Marathonläufer, und der kleinen Mischlingshündin Gobi.Insgesamt hat mir die Geschichte unheimlich gut gefallen. Bei der Buchauswahl stand mir der Sinn nach einer rührenden und spannenden Geschichte, die von wahrer Freundschaft handelt. Der sportliche Aspekt der Handlung war dann das I-Tüpfelchen, welches mir die letztendlich Auswahl leicht gemacht hat. Beide Aspekte hat das Buch letztendlich vollends erfüllt und zeigt doch wieder einmal, dass es doch noch besondere Momente und Begegnungen gibt, auf die es sich zu warten lohnt. Ein wenig überrascht hat mich, dass die Beschreibung des Ultra-Marathons nur ca. die Hälfte des Buches eingenommen hat. Das fand ich etwas schade, da mir die Ausführungen sehr gut gefallen haben. Die restliche Geschichte dreht sich um das Nach-Hause-Holen von Gobi. Dies stellte sich schwieriger dar als gedacht. Das Buch gewinnt durch die Einblicke in Leonards Kindheit und Psyche sehr an Tiefe und ich kann es nur jedem Sportbegeisterten und Tierliebhaber empfehlen.

    Mehr
  • für Sportler und Hundeliebhaber

    Mit Gobi durch die Wüste - eine wahre Geschichte

    Mrs. Dalloway

    01. April 2018 um 21:55

    Das Cover weckt gleich tolle Assoziationen: Was für ein süßer Hund! Und im Hintergrund die Wüste.. endlose Weiten und strahlend blauer Himmel. Da bekommt man gleich gute Laune. Ich mache ja auch gerne Sport, doch was der Autor hier durchzieht... Respekt! Das würde ich keinen Tag lang aushalten. Zum Glück trifft er Gobi, die ihm auch immer wieder neue Kraft schenkt, so wie es scheint. Ich finde, das Buch liest sich relativ schnell, was mir echt gut gefallen hat. Ich mochte den Autor sehr, er kommt sympathisch rüber und der Hund ist wirklich unendlich süß. Ich finde diese Kombination aus Sport und Hundeliebe auch einfach unglaublich toll. Besonders gut gefallen haben mir aber auch die Rückblicke in die Kindheit des Autors. Denn ich finde, so lernt man einen Menschen doch am besten kennen. Und nun habe ich das Gefühl, ihn und Gobi richtig gut zu kennen. Fazit: Gobi muss man einfach ins Herz schließen. Und dieses Buch in kurzer Zeit durchlesen. Es ist herzerwärmend, wie viel Liebe zwischen Mensch und Tier passt. Große Empfehlung!

    Mehr
  • Seitenzähler 2018

    LovelyBooks Spezial

    Nynaeve04

    Hallo zusammen! Es ist wieder soweit - ab sofort könnt ihr euch für den Seitenzähler 2018 anmelden.   Worum geht es?Im Allgemeinen geht es um die Auflistung der gelesenen Seiten pro Monat/Jahr. Ihr könnt euch dazu ein Ziel setzen wie viele Bücher und Seiten ihr im Jahr lesen möchtet. Ihr könnt aber auch einfach so ohne Ziel mitmachen. Wie funktioniert es?1. Erstellt einen Kommentar, dann kann ich euch hier verlinken. In diesem Kommentar zählt ihr eure Seiten und Bücher. Bitte zählt in jedem Monat selbst eure Gesamtzahl an gelesenen Büchern und Seiten zusammen. Dies könnt ihr bspw. nach folgendem Muster tun: Januar x Bücher - x gelesene Seiten Februar x Bücher - x gelesene Seiten usw. Gesamt: x Bücher - x gelesene Seiten 2. Wer zwei Monate lang seinen Beitrag nicht aktualisiert hat, scheidet aus. Über diesen Startbeitrag erfahrt ihr, wenn ihr gefährdet sein solltet. 3. Bitte tragt eure Aktualisierung immer bis zum 05. des neuen Monats ein. Ich werde dann in den Tagen danach die Aktualisierung im Startbeitrag vornehmen - allerdings nur einmal im Monat. Wenn ihr also erst nach dem 05. des neuen Monats euren Sammelbeitrag aktualisiert und ich bin schon fertig mit der Aktualisierung des Startbeitrags, dann werde ich euch erst bei der nächsten Aktualisierung einen Monat später berücksichtigen. Es gibt keine Rezensionspflicht! Listet bitte nicht in euren Sammelbeiträgen die Bücher auf, das wird sonst für mich zu unübersichtlich - ich will in euren Sammelbeiträgen im Prinzip nur die Zahlen pro Monat sehen. Wenn ihr euch an eure gelesenen Bücher erinnern wollt, dann könnt ihr gerne die Bücher über die Büroklammer anhängen und ihr dürft gerne, wenn ihr es wollt die Rezensionen einfach so posten - ist aber keine Pflicht! Ein Einsteigen nach dem 01.01.2018 ist jederzeit möglich. Falls ihr später einsteigt, schickt mir bitte den Link zu eurem Sammelbeitrag per PN zu, damit er hier nicht untergeht. Danke! :) Falls ihr Fragen habt, dürft ihr euch gerne an mich wenden. Ich wünsche euch viel Spaß dabei! Teilnehmer: -favbooks-, Ziel 50 Bücher/20.000 Seiten --> 3 Bücher/ 1.367 Seiten 0Soraya0, Ziel 100 Bücher/25.000 Seiten  --> 36 Bücher/8.636 Seiten AberRush, Ziel 90 Bücher/35.000 Seiten --> 14 Bücher/6.518 Seiten adventurously, Ziel 40 Bücher/16.000 Seiten --> 10 Bücher/3.955 Seiten Aleetaya, Ziel 24 Bücher/12.000 Seiten --> 5 Bücher/2.414 Seiten Aleida, Ziel 70 Bücher --> 15 Bücher/6.233 Seiten AmberStClaire --> 23 Bücher/5.974 Seiten ANATAL, Ziel 55 Bücher/20.000 Seiten --> 15 Bücher/7.991 Seiten andreina, Ziel 100 Bücher/25.000 Seiten --> 28 Bücher/5.043 Seiten AnneMayaJannika, Ziel 80 Bücher/16.000 Seiten --> 20 Bücher/5.023 Seiten Annika_70, Ziel 60 Bücher --> 13 Bücher/5.822 Seiten Buchgespenst, Ziel 250 Bücher/100.000 Seiten  --> 83 Bücher/23.235 Seiten ChattysBuecherblog, Ziel 60 Bücher  --> 35 Bücher/12.943 Seiten Chrisi3006, Ziel 52 Bücher/15.600 Seiten  --> 23 Bücher/9.906 Seiten Constanze_K, Ziel 10.000 Seiten  --> 8 Bücher/2.672 Seiten Daniliesing  --> 4 Bücher/1.405 Seiten Darcy, Ziel 25 Bücher/10.000 Seiten  --> 2 Bücher/1.670 Seiten Darkmoon81, Ziel 75 Bücher  --> 19 Bücher/7.750 Seiten Denise7xy, Ziel 50 Bücher/20.000 Seiten  --> 16 Bücher/5.911 Seiten DianaE, Ziel 120 Bücher/50.000 Seiten  --> 60 Bücher/21.874 Seiten DieBerta, Ziel 100 Bücher/30.000 Seiten diebuchrezension, Ziel 50 Bücher/15.000 Seiten  --> 20 Bücher/5.777 Seiten dieschmitt, Ziel 52 Bücher  --> 44 Bücher/9.472 Seiten Elfeliya, Ziel 24 Bücher/3650 Seiten  --> 6 Bücher/2.498 Seiten evan, Ziel 40 Bücher  --> 17 Bücher/5.829 Seiten faanie, Ziel 80 Bücher  --> 33 Bücher/14.719 Seiten FantasyBookFreak, Ziel 60 Bücher/20.000 Seiten  --> 15 Bücher/4.737 Seiten FrauAragon, Ziel 150 Bücher/50.000 Seiten  --> 3 Bücher/1.153 Seiten Frenx51, Ziel 50 Bücher  --> 7 Bücher/2.064 Seiten glanzente, Ziel 70 Bücher/14.000 Seiten  --> 13 Bücher/4.430 Seiten Hortensia13, Ziel 100 Bücher/30.000 Seiten --> 25 Bücher/10.013 Seiten ioreth, Ziel 50 Bücher/30.000 Seiten  --> 12 Bücher/5.247 Seiten janaka, Ziel 130 Bücher/42.000 Seiten  --> 22 Bücher/6.895 Seiten Jassi1993, Ziel 80 Bücher  --> 24 Bücher/6.471 Seiten jenvo82, Ziel 80 Bücher  --> 18 Bücher/7.091 Seiten Julchen77, Ziel 45 Bücher/15.000 Seiten --> 17 Bücher/5.492 Katinka17  --> 5 Bücher/2.092 Seiten kattii  --> 8 Bücher/2.222 Seiten Keksisbaby, Ziel 100 Bücher   --> 28 Bücher/10.092 Seiten Kirschbluetensommer, Ziel 50 Bücher  --> 14 Bücher/7.678 Seiten kleinechaotin, Ziel 60 Bücher/15.000 Seiten  --> 19 Bücher/5.949 Seiten kleine_welle, Ziel 70 Bücher/25.000 Seiten  --> 20 Bücher/8.948 Seiten Kuhni77, Ziel 100 Bücher  --> 14 Bücher/3.836 Seiten LadySamira091062, Ziel 210 Bücher/156.000 Seiten  --> 38 Bücher/15.252 Seiten Larii-Mausi, Ziel 100 Bücher/20.000 Seiten  --> 15 Bücher/4.535 Seiten lieblingsleben, Ziel 30 Bücher  --> 12 Bücher/3.962 Seiten LindyBooks  --> 4 Bücher/1.036 Seiten littlesparrow  --> 7 Bücher/2.127 Seiten mabuerele, Ziel 300 Bücher/90.000 Seiten  --> 89 Bücher/24.534 Seiten Maddinliest, Ziel 120 Bücher/45.000 Seiten  --> 34 Bücher/12.006 Seiten Marvey, Ziel 45 Bücher  --> 15 Bücher/6.648 Seiten Meeko81, Ziel 52 Bücher/18.200 Seiten  --> 9 Bücher/3.884 Seiten Monice, Ziel 60 Bücher/20.000 Seiten  --> 13 Bücher/5.252 Seiten Musikpferd, Ziel 50 Bücher/10.000 Seiten --> 28 Bücher/4.042 Seiten Nannidel, Ziel 50 Bücher/10.000 Seiten --> 8 Bücher/2.314 Seiten niknak  --> 19 Bücher/5.336 Seiten Nynaeve04, Ziel 80 Bücher/35.000 Seiten  --> 29 Bücher/11.220 Seiten pinucchia, Ziel 57 Bücher/24.000 Seiten  --> 12 Bücher/4.350 Seiten QueenSize, Ziel 80 Bücher  --> 19 Bücher/7.089 Seiten Ro_Ke, Ziel 250 Bücher/80.000 Seiten   --> 98 Bücher/44.937 Seiten sansol, Ziel 150 Bücher  --> 33 Bücher/10.219 Seiten ScheckTina, Ziel 100 Bücher/16.000 Seiten  --> 41 Bücher/13.902 Seiten SassyEssie  --> 14 Bücher/8.311 Seiten Steph86, Ziel 120 Bücher, 30.000 Seiten  --> 28 Bücher/5.989 Seiten SomeBody  --> 23 Bücher/8.193 Seiten Sportloewe, Ziel 50 Bücher/4.500 Seiten suggar, Ziel 110 Bücher/36.000 Seiten  --> 33 Bücher/10.933 Seiten sunlight, Ziel 150 Bücher/40.000 Seiten  --> 42 Bücher/11.215 Seiten Sutchy, Ziel 100 Bücher  --> 59 Bücher/17.293 Seiten Venetia, Ziel 50 Bücher   --> Wuschel  --> 30 Bücher/9.558 Seiten Yolande, Ziel 90 Bücher/40.000 Seiten  --> 23 Bücher/11.814 Seiten zessi79  --> 10 Bücher/2.912 Seiten zhera --> 3 Bücher/1.156 Seiten Gesamt: 1.604 Bücher/548.875 Seiten

    Mehr
    • 211
  • Mit Gobi durch..

    Mit Gobi durch die Wüste - eine wahre Geschichte

    Himmelsblume

    29. March 2018 um 13:29

    Klappentext: Dion Leonard ist Ultra-Marathonläufer und lebt für die härtesten Rennen der Welt. Als er nach China zum 7-Tage-Rennen durch die Wüste Gobi reist, will er in erster Linie den Wettkampf gewinnen. Dafür hat er leichtes Gepäck und nur das nötigste Essen dabei. Womit er nicht rechnet: mit der kleinen Mischlingshündin, die ihn aus ihren großen braunen Augen an der Startlinie anschaut – und dann kilometerweit begleitet. Er nennt sie Gobi, sie schenkt ihm Mut, als er ans Aufgeben denkt. Und schließlich kehrt er während des Rennens für sie um. Davon, wie der kleine Hund mit großem Herzen einen besseren Mensch aus ihm gemacht hat, erzählt Leonard in diesem Buch.Meinung: Endlich war es so weit, die ganze Geschichte über den kleinen Streuner Gobi lesen zu dürfen. Wie süß die Story doch im Fernsehen immer rüber kam, so rührend war das Buch. Eine unglaublich spannende Geschichte, die mehr enthält, als man so mitbekommen hatte. In das Buch habe ich sehr gut hineingefunden. Dion ist sehr natürlich, wie ob er persönlich mit einem sprechen würde. Das mag ich. Gerade bei solchen echten Geschichten finde ich so was auch unglaublich wichtig.Wer regelmäßig Nachrichten schaut, hat sicherlich schon mal etwas von Gobi gehört. Ein kleiner süßer Streuner, der zufällig auf den Australier Dion bei einem Ultra-Marathons stößt und ihm seit diesem Tage nicht mehr von der Seite wich. Schon des Öfteren verfolgte ich diese Story. Einfach nur allerliebst. Auf das Buch habe ich nun sehnsüchtig gewartet und an nur einem Tag durchgelesen. Jedes Jahr findet der Gobi March statt. Ein über sieben Tage Wettlauf, bei denen die Teilnehmer 250 Kilometer zu Fuß durch die Chinesische Wüste zurücklegen müssen. Auch Dion Leonard ist dabei. Auf der Hälfte der Strecke lief im ein kleiner heimatloser Vierbeiner zu, der von diesem Tage ihm nicht mehr von der Seite wich. Zu diesem Buch möchte ich heute gar nicht so viel Schreiben. Es ist eine Story, die jeden zu Tiefs berührt und gleichzeitig auch emotional erfreuen wird. Eine unglaublich niedliche Geschichte mit einem tollen Happy End. Es erfreut mich, das Gobi so ein schönes Zuhause gefunden hat und durch Dion endlich wieder richtig leben kann. Das Buch kann ich sehr empfehlen.

    Mehr
  • Herzerwärmend

    Mit Gobi durch die Wüste - eine wahre Geschichte

    tigerbea

    27. March 2018 um 22:18

    Dion Leonard ist Ultra-Marathonläufer und startet beim Marathon durch die Wüste Gobi. Was er nicht eingeplant hat, ist diese kleine süße Mischlingshündin. Sie schließt sich ihm an und zusammen meistern sie alle Höhen und Tiefen dieser Tortur. Dion gibt ihr den Namen Gobi und will sie mit nach Hause nehmen. Doch dieser Weg soll noch eine harte Probe für beide werden. Dion Leonard beschreibt in diesem Buch, wie er zu Gobi kam und welche Schwierigkeiten sie für ein gemeinsames Leben meistern mußten. Diese Geschichte berührt, denn man liest und merkt, Dion hat sein Herz an die kleine Hündin verloren. Sie wird nicht einfach als Hund gesehen, sondern ist Partnerin, Weggefährtin und beste Freundin. Und man kann es so gut nachvollziehen.... Der Leser erfährt in diesem Buch sehr viel aus Dions Privatleben, seiner Kindheit und seinen Gründen, Ultra-Marathonläufer zu sein. Aber er beschreibt auch offen und ehrlich, wie strapaziös diese Sportart ist und wie hart der Wettkampf ist. Hier wird nichts beschönigt, auch die Schwierigkeiten Gobi ein neues Zuhause geben zu dürfen, werden eindrucksvoll beschrieben. Dies alles wird vom Autor durch einen tollen Schreibstil anschaulich dargestellt und man zittert mit Gobi und Dion und hofft, daß alles gut wird.  Ein wirklich rundum gelungenes Buch - nicht nur, aber vor allem für alle Hundefreunde!

    Mehr
  • Mit Gobi durch die Wüste

    Mit Gobi durch die Wüste - eine wahre Geschichte

    fraeulein_lovingbooks

    26. March 2018 um 14:54

    Inhalt Dion Leonard ist Ultra-Marathonläufer und lebt für die härtesten Rennen der Welt. Als er nach China zum 7-Tage-Rennen durch die Wüste Gobi reist, will er in erster Linie den Wettkampf gewinnen. Dafür hat er leichtes Gepäck und nur das nötigste Essen dabei. Womit er nicht rechnet: mit der kleinen Mischlingshündin, die ihn aus ihren großen braunen Augen an der Startlinie anschaut – und dann kilometerweit begleitet. Er nennt sie Gobi, sie schenkt ihm Mut, als er ans Aufgeben denkt. Und schließlich kehrt er während des Rennens für sie um. Davon, wie der kleine Hund mit großem Herzen einen besseren Mensch aus ihm gemacht hat, erzählt Leonard in diesem Buch.(Quelle: Klappentext)    Meine Meinung Zuerst möchte ich mich beim HarperCollins Verlag für das Rezensionsexemplar bedanken. Dion war in jungen Jahren Sportler, hat dann aber irgendwann damit aufgehört, bis plötzlich seine bessere Hälfte mit dem Joggen anfing. Um sie nicht an einen anderen zu verlieren, begann er ebenfalls zu laufen. Doch es wurde nie eine wirkliche Sucht für ihn.  Für ihn sind die ersten Kilometer die schlimmsten und er würde jedes Mal am liebsten aufgeben. Doch er beißt sich durch – bis beide irgendwann spontan ihren ersten Ultra-Marathon gemeinsam bestreiten wollen. Nun, Jahre später, scheint Dion der zu sein, der etwas mehr süchtig nach dieser Challenge ist. Nach einer schlechten Phase, in der er seinen Laufstil umkrempelte, will er nun wieder angreifen. In China.Dort angekommen erlebt er einen kleinen Kulturschock, passt sich aber den Gegebenheiten an und trifft schließlich auf Gobi, der er überhaupt nichts abgewinnen kann. Sein Essen ist knapp bemessen, ihr wird er mit Sicherheit nichts abgeben. Doch je länger sie ihn an seiner Seite begleitet, umso besorgter wird er um die Hündin. Dion hält an, gibt ihr Wasser, wenn es zu heiß ist, und behandelt sie irgendwann wie ein Familienmitglied, das er aber zurücklassen muss… Gobi ist eine kleine Mischlingshündin, die sich Dion und seinen Mitstreitern an einem Tag einfach anschließt. Die Ursache kennt keiner – aber vielleicht waren es ja die gelben Schuhe des Autors. Die Kleine geht mit den Männern durch Gewässer, Berge und Dünen – gibt nie auf. Selbst in der größten Hitze findet sie ihren Weg und alle lieben die Hündin dafür. Sie wird eine Art Maskottchen und Dion schließt sie widerwillig ins Herz. Am Ende mag er sie gar nicht mehr in China lassen und versucht sie aus dem Land rauszuholen, was alles andere als einfach ist. Eine Vielzahl an Charakteren trägt mit zu dieser berührenden Geschichte bei und niemand blieb wirklich oberflächlich. Ich konnte mir zu jedem Mitarbeiter, Läufer und Unterstützer ein Gesicht vorstellen und das hat mir wirklich gut gefallen. Der Schreibstil ist schlicht und einfach gehalten, sodass man die Geschichte ohne Verständnisschwierigkeiten lesen kann. Erzählt wird aus der Sicht von Dion, was einen guten Einblick in seine Gefühls- und Gedankenwelt gibt. Ich habe bevor ich dieses Buch gelesen habe, die etwas von diesen Ultra-Marathon-Läufen gehört, was mit Sicherheit auch dem Aspekt geschuldet ist, das ich mit der Sportart Laufen an sich nichts anfangen kann. Aber es ist schon beeindruckend, das Leute diese Strapazen auf sich nehmen – und diese Summe an Geld zu zahlen, um teilnehmen zu dürfen. Ohne wirkliche Gegenleistung oder „Belohnung“.Dion Leonard konnte mir diese Sportart und auch seine Beweggründe für seinen Weg gut vermitteln, aber am Bewegendsten fand sie seine Bemühungen Gobi zu sich und seiner Frau zu holen. Er gibt Gobi nicht aus, riskiert seinen Job dafür und lässt seine Ultra-Marathon-Karriere unbedeutend werden – hauptsache er ist wieder mit seiner Laufpartnerin aus der Wüste vereint. Eine intensive Geschichte mit Höhen und Tiefen.  Sterne

    Mehr
  • sehr emotionale und berührende Geschichte

    Mit Gobi durch die Wüste - eine wahre Geschichte

    Vampir989

    24. March 2018 um 08:52

    Klapptext: Dion Leonard ist Ultra-Marathonläufer und lebt für die härtesten Rennen der Welt. Als er nach China zum 7-Tage-Rennen durch die Wüste Gobi reist, will er in erster Linie den Wettkampf gewinnen. Dafür hat er leichtes Gepäck und nur das nötigste Essen dabei. Womit er nicht rechnet: mit der kleinen Mischlingshündin, die ihn aus ihren großen braunen Augen an der Startlinie anschaut – und dann kilometerweit begleitet. Er nennt sie Gobi, sie schenkt ihm Mut, als er ans Aufgeben denkt. Und schließlich kehrt er während des Rennens für sie um. Davon, wie der kleine Hund mit großem Herzen einen besseren Mensch aus ihm gemacht hat, erzählt Leonard in diesem Buch. Dion Leonard ist Ultra-Marathon-Läufer mit Leib und Seele.Hier ezählt er uns seine wahre Geschichte die uns durch die Wüste Gobi führt.Ich bewundere den Mann für seinen Mut und auch für die Kraft die Strapazen auf sich zu nehmen für solch ein Rennen. Der Schreibstil ist leicht und flüssig.Ich bin mit dem Lesen sehr gut voran gekommen.Die Seiten flogen nur so dahin.Einmal angefangen mit Lesen wollte ich das Buch kaum noch aus den Händen legen. Ich habe Dion und den Hund Gobi kennen gelernt.Ich habe sie bei der Reise durch die Wüste Gobi begleitet.Dabei habe spannende und gefähliche Momente erlebt.Aber es gab auch viele sehr emotionale und tief bewegende Situationen die mich sehr berührt haben.Ich war mit dabei wie sich langsam eine wirklich gute und tiefe Feundschaft zwischen Gobi und Dion entwickelte. Die Protoganisten wurden sehr gut beschrieben und ich konnte sie mir klar und deutlich vorstellen.Besonders Dion fand ich sympatisch.Und natürlich habe ich Gobi gleich in mein Herz geschlossen.Er ist einfach so süß und niedlig.Es hat mir auch sehr gut gefallen wie sich Dion zu einem anderen Menschen entwickelt hat.Er lebt nun nicht mehr nur für seine Rennen und ist menschlicher geworden.Dazu hat Gobi sehr viel beigetragen. Viele Szenen wurden sehr detailliert dargestellt und so war ich teilweise direkt im Geschehen dabei.Ich habe mitgelitten,mitgebangt und mitgefühlt.Durch die sehr fesselnde und packende Erzählweise wurde ich förmlich in die Geschichte hinein gezogen. Fasziniert haben mich auch die sehr ansprechenden und bildhaften Beschreibungen der einzelnen Schauplätze .So hatte ich das Gefühl selbst an diesen Orten zu sein und alles mit zuerleben. Von Anfang bis zum Schluß habe ich mich gut unterhalten gefühlt und habe auch so manche Träne vegossen. Ich danke dem Autor das er mir seine Geschichte erzählt hat.Sie hat mir ausgezeichnet gefallen und ich vergebe glatte 5 Sterne.

    Mehr
  • Für jeden, der Tiere liebt

    Mit Gobi durch die Wüste - eine wahre Geschichte

    books_of_love

    23. March 2018 um 18:41

    Inhalt: Dion Leonard ist ein begnadeter Marathonläufer. Als er sich für den Ultramarathon in der Wüste Gobi anmeldet rechnet er nicht damit, das er am Start die kleine Hündin mit dem eindringlich, liebevollen Blick trifft.  Sie folgt ihm und obwohl Dion sich auf seinen Lauf konzentrieren will wandern seine Gedanken die ganze Zeit zu der kleinen Hündin bei seinen Füßen. Meine Meinung: Mir hat das Buch sehr gefallen. Noch schöner finde ich, dass es sich um eine wahre Geschichte handelt und man ihre Geschichte nach dem Buch auch immer noch auf Instagram verfolgen kann. Das Buch ist gut geschrieben, sodass man es wunderbar lesen kann. Gobi ist mir beim lesen total ans Herz gewachsen und man wünscht sich während des Lesens auch so einen tollen Begleiter. Die Höhen und Tiefen, die die Beiden zusammen durchmachen und wie viele Helfer sie dabei haben ist erstaunlich. Eigentlich lese ich solche Bücher nicht und ich war am zweifeln, ob es überhaupt etwas für mich ist, doch ich kann jedem empfehlen, der mit dem Gedanken spielt sich das Buch zu kaufen, es sich zu kaufen. Fazit: Mich hat das Buch total in seinen Bann gerissen und deswegen gibt es von mir 5 von 5 Sternen.

    Mehr
  • Mit Gobi durch die Wüste - eine wahre Geschichte

    Mit Gobi durch die Wüste - eine wahre Geschichte

    Diana182

    22. March 2018 um 08:11

    Das Cover zeigt einen kleinen putzigen Hund, der munter durch die Wüste läuft. Darüber ist der Titel zu sehen, der perfekt zur enthaltenen Geschichte passt. Da ich seit einiger Zeit auch sehr gerne längere Strecken laufe, machte mich die Buchbeschreibung direkt neugierig. Hier wollte ich gern mehr erfahren über Marathons und Wüstentouren, aber auch eine Geschichte lesen, die tief mein Herz berühren sollte. Der Einstig in die Geschichte gelangt recht schnell, wir lernen Dion besser kennen, erfahren einige harte Schicksalsschläge aus seinem bisherigen Leben und hören die Hintergründe, durch die er zum Laufsport kam. Erst begleiten wir ihn auf einer spanenden Reise ins entfernte China, wo ein neuer, harter Wettkampf ausgetragen werden soll. Eine Woche werden täglich Halbmarathons zurückgelegt, bei denen den Läufern alles abverlangt wird. Hier trifft er auf Gobi und die Welt ist plötzlich eine andere.. Die Geschichte hatte mich schon von der ersten Seite an in seinen Bann gezogen. Ich fand viele Informationen, welche Vorbereitungen Dion für diesen Lauf trifft und wie er ihn letztendliche mental besteht. Aber auch eine Liebe zu einem kleinen, struppigen Wesen, welche endlos bleiben sollte. Denn nach der Wüstentour setzt sich Dion sehr stark dafür ein, seine kleine Wüstenrennmaus mit nach Hause nehmen zu dürfen, um ihr in Schottland ein besseres Leben zu schenken. Die sich nun hier aufzeigenden Hürden hätte wohl niemand erwartet, doch Dion kämpft sich durch, denn Gobi gehört mittlerweile zur Familie! Das Ende hat mich zu Tränen gerührt und ergriffen. Ich freute mich sehr, dass alles einen guten Ausgang fand und hätte hier noch Stunden lang weiter lesen können. Eine herzergreifende Geschichte, die obendrein noch tatsächliche geschehen ist!

    Mehr
  • Tolles und emotionales Buch

    Mit Gobi durch die Wüste - eine wahre Geschichte

    Alex1309

    21. March 2018 um 18:19

    Das Cover des Buches ist mir direkt aufgefallen und ich war neugierig auf die Geschichte von Gobi und Dion. Vor allem, da man direkt vom Cover und dem Klappentext weiß, dass es sich um eine wahre Geschichte handelt und nicht bloß Fiktion und Fantasie. Klappentext:Dion Leonard ist Ultra-Marathonläufer und lebt für die härtesten Rennen der Welt. Als er nach China zum 7-Tage-Rennen durch die Wüste Gobi reist, will er in erster Linie den Wettkampf gewinnen. Dafür hat er leichtes Gepäck und nur das nötigste Essen dabei. Womit er nicht rechnet: mit der kleinen Mischlingshündin, die ihn aus ihren großen braunen Augen an der Startlinie anschaut – und dann kilometerweit begleitet. Er nennt sie Gobi, sie schenkt ihm Mut, als er ans Aufgeben denkt. Und schließlich kehrt er während des Rennens für sie um. Davon, wie der kleine Hund mit großem Herzen einen besseren Mensch aus ihm gemacht hat, erzählt Leonard in diesem Buch. Der Schreibstil war von Beginn an sehr detailliert und flüssig. Die bildhafte Erzählweise hat es leicht gemacht, sich beim Lesen ein Bild vor Augen zu halten. Der Erzählstil des Buches nimmt einen direkt mit in die Wüste und man kann sich gut in die jeweilige Situation hineinversetzen. Ich konnte mir sowohl die handelnden Personen, als auch den Hund, und die Handlungsorte sehr gut vorstellen. Es ist sehr schön, die Geschichte von Dion und Gobi zu erfahren und darüber zu lesen, wie weit man mit Tierliebe kommt. Ein sehr schönes und emotionales Buch, das es schafft, den Leser wirklich zu berühren und anzusprechen. Vor allem auch, da man weiß, dass es nach einer wahren Geschichte erzählt ist und nicht bloße Fiktion. Eine klare Leseempfehlung für alle, die schöne und emotionale Bücher mögen und sicherlich nicht nur für tierliebe Leser zu empfehlen, aber denen natürlich besonders.

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Der Letzte von uns" von Adélaïde de Clermont-Tonnerre

    Der Letzte von uns

    aufbauverlag

    „Der Stoff, aus dem eine Saga gemacht ist!“ ElleWährend der Bombennächte in Dresden bringt die schwer verwundete Luisa ihren Sohn zur Welt. Kurz darauf stirbt sie. Ihr letzter Wunsch ist es, ihn in Sicherheit zu wissen, denn sie ahnt: Er ist der Letzte von ihnen. Manhattan, fünfundzwanzig Jahre später. Wern ist jung, ambitioniert und unsterblich in Rebecca verliebt, enfant terrible und Tochter einer reichen New Yorker Familie. Die beiden verbindet eine außergewöhnliche Liebe: leidenschaftlich, inspirierend und bedingungslos, so zumindest scheint es. Doch plötzlich bricht Rebecca ohne weitere Erklärungen den Kontakt zu ihm ab. Und Wern muss sich einer schmerzhaften Wahrheit stellen. Hier zur Leseprobe: http://www.aufbau-verlag.de/media/Upload/leseproben/9783352009082.pdf Über Adélaïde de Clermont-Tonnerre Adélaïde de Clermont-Tonnerre, 1976 in Neuilly-sur-Seine geboren, ist Journalistin und Autorin. Ihr Roman »Der Letzte von uns« erhielt 2016 einen der renommiertesten Literaturpreise Frankreichs, den Grand Prix du Roman de l´Académie Française.Jetzt bewerben!Um eines der 20 Freiexemplare zu ergattern, bewerbt euch bitte mit Klick auf den "Bewerben"-Button und beantwortet folgende Frage: Welches Buch hast du zuletzt gelesen?Wir freuen uns auf euch und einen regen Austausch!Euer Team vom Aufbau Verlag* Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zum Schreiben einer Rezension, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für eine Buchverlosung schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben.** Bitte beachtet, dass es sich hier um eine Buchverlosung handelt und nicht um eine Leserunde. Ihr könnt natürlich trotzdem gerne hier über das Buch diskutieren, aber eine Moderation wird es nicht geben

    Mehr
    • 213
  • Buchverlosung zu "Während du schläfst" von Kathryn Croft

    Während du schläfst

    aufbauverlag

    Du wachst neben einem Toten auf. Es ist nicht dein Ehemann – und es ist auch nicht dein Bett: Ohne jede Erinnerung an die Nacht zuvor erwacht Tara in einem fremden Bett. Neben ihr liegt ihr freundlicher Nachbar Lee – mit einem Messer in Brust. Hat sie ihn ermordet? Zum Glück hat sie kein Blut an den Händen. Tara schafft es, in ihr Haus zurück zu schleichen und die harmlose Nachbarin zu spielen. Doch dann gerät ausgerechnet ihre Tochter in Verdacht, eine geheime Affäre mit dem Nachbarn gehabt zu haben.Der Bestseller aus Großbritannien – ein Thriller mit hundert Prozent Spannungsgarantie!Hier zur Leseprobe: http://www.aufbau-verlag.de/media/Upload/leseproben/9783352009105.pdfÜber Kathryn Croft Kathryn Croft glaubt seit ihrer Kindheit an die Macht von Geschichten und hat einen Abschluss in Medienwissenschaften und Englischer Literatur. Bevor sie mit dem Schreiben begann, arbeitete sie im Personalwesen und als Lehrerin. Sie lebt mit ihrer Familie und zwei Katzen in Guildford, Surrey. Mehr Informationen zur Autorin unter www.kathryncroft.comJetzt bewerben!Um eines der 20 Freiexemplare zu ergattern, bewerbt euch bitte mit Klick auf den "Bewerben"-Button und beantwortet folgende Frage: Welches Buch hast du zuletzt gelesen?Wir freuen uns auf euch und einen regen Austausch!Euer Team vom Aufbau Verlag* Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zum Schreiben einer Rezension, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für eine Buchverlosung schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben.** Bitte beachtet, dass es sich hier um eine Buchverlosung handelt und nicht um eine Leserunde. Ihr könnt natürlich trotzdem gerne hier über das Buch diskutieren, aber eine Moderation wird es nicht geben

    Mehr
    • 201
  • Leserunde zu "Mit Gobi durch die Wüste - eine wahre Geschichte" von Dion Leonard

    Mit Gobi durch die Wüste - eine wahre Geschichte

    HarperCollinsGermany

    Ein kleiner Hund mit einem großen Herzen Wir von HarperCollins Germany laden euch herzlich zur Leserunde unseres neuen Romans "Mit Gobi durch die Wüste - eine wahre Geschichte" von Dion Leonard ein. Bitte bewerbt euch bis zum 18.02.2018 für eines von 30 Leseexemplaren (Klappenbroschur) und zur gemeinsamen Diskussion sowie Rezension des Romans. Über den Inhalt: Dion Leonard ist Ultra-Marathonläufer und lebt für die härtesten Rennen der Welt. Als er nach China zum 7-Tage-Rennen durch die Wüste Gobi reist, will er in erster Linie den Wettkampf gewinnen. Dafür hat er leichtes Gepäck und nur das nötigste Essen dabei. Womit er nicht rechnet: mit der kleinen Mischlingshündin, die ihn aus ihren großen braunen Augen an der Startlinie anschaut – und dann kilometerweit begleitet. Er nennt sie Gobi, sie schenkt ihm Mut, als er ans Aufgeben denkt. Und schließlich kehrt er während des Rennens für sie um. Davon, wie der kleine Hund mit großem Herzen einen besseren Mensch aus ihm gemacht hat, erzählt Leonard in diesem Buch. Du möchtest "Mit Gobi durch die Wüste - eine wahre Geschichte" von Dion Leonard lesen? Dann bewirb dich jetzt bis zum 18.02.2018 um eines der 30 Leseexemplare. Wir sind gespannt auf dich, deine Fragen und Leseeindrücke und würden uns freuen, wenn du deine Rezension dann auf Amazon & Co und auf harpercollins.de teilst. Viel Glück und ein tolles Leseerlebnis wünscht dir das Team von HarperCollins Germany  

    Mehr
    • 224
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks