Die Engel-Hierarchie

von Dionysius Areopagita 
3,5 Sterne bei2 Bewertungen
Die Engel-Hierarchie
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Die Engel-Hierarchie"

Vor rund fünfzehnhundert Jahren verfasst, zählt dieses Werk der geheimnisvollen Gestalt des "Dionysius Areopagita" zu den entscheidenden Quellenschriften der abendländischen Spiritualität. Da sein Verfasser jahrhundertelang für den Paulus-Schüler Dionysius aus Athen gehalten wurde, besaßen seine Lehren nahezu kanonischen Charakter. Dies erklärt seine Wirkmächtigkeit durch die Zeiten.
Die gesamte abendländische Kunst, bis hin zum "Engel-Boom" der Gegenwart, wäre nicht denkbar ohne seine Ausführungen über die Engel. Die christliche Theologie schöpfte ebenso aus ihm wie Rudolf Steiner. Bis zum heutigen Tag ist sein Wissen über Engel und Erzengel, über Cherubim und Seraphim einzigartig und zeitlos.
Der Grundstein, um das wundervolle Wirken der Engel und die Majestät der himmlischen Heerscharen zu verstehen!

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783861910091
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Buch
Umfang:144 Seiten
Verlag:Crotona Verlag GmbH
Erscheinungsdatum:11.10.2010

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 5 Jahren
    Die Hierarchie der Engel

    Wahrscheinlich ein syrischer Mönch aus dem 6. Jahrhundert, wurde der Mann, der unter dem Pseudonym Dionysius Aeropagita schrieb, lange Zeit für den in der Apostelgeschichte erwähnten Paulusschüler gleichen Namens gehalten. Die Schriften, die der heute als Pseudo-Dionysius bezeichnete hinterließ, übten deshalb einen großen Einfluss auf die Theologie des Mittelalters sowohl in der Ost als auch in der Westkirche aus.

    In seinem Werk "Die Engelhierarchie" beschreibt Dionysius den Aufbau der Engelchöre und ihr Wirken. Diese Hierarchie ist geordnet nach der Fähigkeit zur Erkenntnis der göttlichen Wahrheit, die von den ranghöheren zu den rangniedrigeren Engeln weitergegeben wird. Der Lobpreis und die Hinwendung zu Gott bildet hierbei den Kern seiner Engellehre.

    Dionysius behält während er schreibt immer die Heilige Schrift im Blick, doch ist auch die griechische Philosophie, die damals viele kirchliche Denker beeinflusste allgegenwärtig. Auch wenn es sich manchmal nicht ganz so einfach liest, ist die "Engelhierarchie" in meinen Augen für Engelinteressierte durchaus lesenswert.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    siebenundsiebzigs avatar
    siebenundsiebzigvor 6 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks