Dirk Bathen

(17)

Lovelybooks Bewertung

  • 23 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 15 Rezensionen
(0)
(5)
(11)
(1)
(0)
Dirk Bathen

Lebenslauf von Dirk Bathen

Dirk Bathen ist gebürtiger Sauerländer (1974) und mäandert als Soziologe, Autor und Universaldilettant durch die Gegenwart. Sein Geld verdient er als freiberuflicher Strategie- und Innovationsberater. In seinem Blog mentalreserven.de veröffentlicht der Vater dreier Töchter zentrale Randnotizen und bunte Strohhalme zur Weltbewältigung. Wenn am Ende der Tagesaufgaben noch ein paar Stunden übrig sind, schwärzt er alte Zeitungsartikel, so dass aus den nicht durchgestrichenen Wörtern eine neue Botschaft entsteht. Ende 2015 erschien sein zweites Buch mit „Blackouts“, und auch auf Facebook publiziert er regelmäßig textverdunkelte Konfusionsbeschleuniger.

Bekannteste Bücher

BLACK OUT: Die Zeitung von gestern?

Bei diesen Partnern bestellen:

Zeitgruppe Null

Bei diesen Partnern bestellen:

Blackout-Poems

Bei diesen Partnern bestellen:

Überschätzte Unterforderungen

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • blog
  • weitere
Beiträge von Dirk Bathen
  • gute Idee, aber keine optimale Umsetzung

    Zeitgruppe Null
    SaintGermain

    SaintGermain

    15. October 2016 um 14:40 Rezension zu "Zeitgruppe Null" von Dirk Bathen

    Zwei Tage im Herbst. Ein Amoklauf in einem Hamburger Einkaufszentrum verschafft Felix Breidel eine zweifelhafte Premiere. Acht Tote. So viele hatte es noch nie gegeben, in fast 25 Jahren Polizeiarbeit nicht. Der Attentäter war Mitglied im Slow-Circle, einem Verein, der sich für ein bewussteres Lebenstempo in der schnelllebigen Gesellschaft einsetzt. Während Breidel mit den Ermittlungen seine Eheprobleme verdrängt, führt ihn die Spur zu BraInfluence, einem Pharma-Unternehmen, das eine besondere Methode entwickelt hat, ...

    Mehr
  • Rezi zu Zeitgruppe Null

    Zeitgruppe Null
    JessicaLiest

    JessicaLiest

    13. July 2016 um 22:25 Rezension zu "Zeitgruppe Null" von Dirk Bathen

    Zwei Tage im Herbst. Ein Amoklauf in einem Hamburger Einkaufszentrum verschafft Felix Breidel eine zweifelhafte Premiere. Acht Tote. So viele hatte es noch nie gegeben, in fast 25 Jahren Polizeiarbeit nicht. Der Attentäter war Mitglied im Slow-Circle, einem Verein, der sich für ein bewussteres Lebenstempo in der schnelllebigen Gesellschaft einsetzt. Während Breidel mit den Ermittlungen seine Eheprobleme verdrängt, führt ihn die Spur zu BraInfluence, einem Pharma-Unternehmen, das eine besondere Methode entwickelt hat, ...

    Mehr
  • Wortgewalt zu Lasten der Spannung

    Zeitgruppe Null
    wampy

    wampy

    10. July 2016 um 10:25 Rezension zu "Zeitgruppe Null" von Dirk Bathen

    Buchmeinung zu Dirk Bathen – Zeitgruppe Null „Zeitgruppe Null“ ist ein Kriminalroman von Dirk Bathen, der 2016 bei edel und electric als E-Book erschienen ist. Klappentext: Zwei Tage im Herbst. Ein Amoklauf in einem Hamburger Einkaufszentrum verschafft Felix Breidel eine zweifelhafte Premiere. Acht Tote. So viele hatte es noch nie gegeben, in fast 25 Jahren Polizeiarbeit nicht. Der Attentäter war Mitglied im Slow-Circle, einem Verein, der sich für ein bewussteres Lebenstempo in der schnelllebigen Gesellschaft einsetzt. ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Zeitgruppe Null: Kriminalroman" von Dirk Bathen

    Zeitgruppe Null
    edel_and_electric

    edel_and_electric

    zu Buchtitel "Zeitgruppe Null" von Dirk Bathen

    Schneller. Besser. Weiter. Effizienz um jeden Preis. Stillstand ist Rückschritt und Perfektion tödlich.Der Hamburger Autor Dirk Bathen legt mit "Zeitgruppe Null" ein wichtiges Buch zu einem aktuellen Thema vor: es geht um die Kritik an der ständigen Beschleunigung und Selbstoptimierung. Dirk Bathen kann allen Lesern von Marc Elsberg, Andreas Eschbach, Karl Olsber und Tom Hillenbrand ans Herz gelegt werden.Über das eBookZwei Tage im Herbst. Ein Amoklauf in einem Hamburger Einkaufszentrum verschafft Felix Breidel eine zweifelhafte ...

    Mehr
    • 200
  • Ein Krimi mit allzu offenem Ende

    Zeitgruppe Null
    Schugga

    Schugga

    02. July 2016 um 22:26 Rezension zu "Zeitgruppe Null" von Dirk Bathen

    Bereits heute wird der Verbraucher unterschwellig beeinflusst durch Faktoren wie Gerüche, Farben, Geräusche usw. Was, wenn man dieses Spektrum um psychoaktive Substanzen erweitern würde? So bietet die Firma BraInfluence an, mit Hilfe solcher Substanzen die Leistungsfähigkeit und Aufmerksamkeit von Mitarbeitern zu steigern. Doch auch weiterreichende Beeinflussungen wären möglich. Die wirtschaftspolitischen Interessen wären hoch. Als der Chefentwickler hierüber Bedenken äußert, wird sein Leben kurz darauf auf mysteriöse Weise ...

    Mehr
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2016

    kubine

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2016 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als ...

    Mehr
    • 3931
    kubine

    kubine

    01. July 2016 um 18:57
  • Ein Krimi der (besonderen) anderen Art...

    Zeitgruppe Null
    Alienonaut

    Alienonaut

    20. June 2016 um 19:19 Rezension zu "Zeitgruppe Null" von Dirk Bathen

    Das Buch "Zeitgruppe Null" von Dirk Bathen kann nur bedingt in das Genre "Krimi" eingeordnet werden, da der dystopische Ansatz im politisch/wirtschaftlichen Setting, die emotionale Charakterentwicklung des Protagonisten Kommissar Breidel und die polizeilichen Ermittlungen auf verschiedenen Ebenen eine realitätsmögliche Welt widerspiegeln, die nicht mit der in konventionellen 0815-Krimis zu vergleichen ist. Genreliebhaber werden vom Fort- und möglicherweise vom Ausgang der Geschichte enttäuscht sein, Liebhaber des detailreichen ...

    Mehr
  • Hirndoping - Spiel mit Möglichkeiten

    Zeitgruppe Null
    mabuerele

    mabuerele

    19. June 2016 um 20:50 Rezension zu "Zeitgruppe Null" von Dirk Bathen

    „...Die Technik fragt nicht danach, wem sie dient...“ In einem Hamburger Einkaufszentrum schießt ein Amokläufer um sich und begeht Selbstmord. Acht Menschen sind tot. Der Fall landet auf dem Tisch von Kommissar Breidel. Währenddessen legt Professor Neumann seinen Chef Klamberg die Kündigung auf den Tisch. Er hatte nur die Wahl, Rückgrat zu zeigen oder sich als Marionette benutzen zu lassen. Er ist nicht bereit, Klambergs Idee vom fremdbestimmten Hirndoping mitzutragen. Kurze Zeit später ist Neumann tot. Der Autor hat einen etwas ...

    Mehr
    • 6
  • Zeitgruppe Null

    Zeitgruppe Null
    paevalill

    paevalill

    19. June 2016 um 19:26 Rezension zu "Zeitgruppe Null" von Dirk Bathen

    Schnelllebigkeit, Konsum und Herstellung leistungssteigernder Medikamente und Lobbyismus sind heute aktueller denn je. In "Zeitgruppe Null" von Dirk Bathen finden all diese Themen einen Platz, in Form eines Krimis, der am Ende aber gar keiner ist. Klappentext: Zwei Tage im Herbst. Ein Amoklauf in einem Hamburger Einkaufszentrum verschafft Felix Breidel eine zweifelhafte Premiere. Acht Tote. So viele hatte es noch nie gegeben, in fast 25 Jahren Polizeiarbeit nicht. Der Attentäter war Mitglied im Slow-Circle, einem Verein, der sich ...

    Mehr
  • Trifft den Nerv, aber leider nicht ganz ausgereift!

    Zeitgruppe Null
    Janosch79

    Janosch79

    19. June 2016 um 13:41 Rezension zu "Zeitgruppe Null" von Dirk Bathen

    Dirk Bathen hat hier einen Krimi verfasst, der wirklich zum Nachdenken anregt und brandaktuell zugleich ist. Leider ist das Gesamtwerk nicht ganz ausgereift. Inhalt: Zwei Tage im Herbst. Ein Amoklauf in einem Hamburger Einkaufszentrum verschafft Felix Breidel eine zweifelhafte Premiere. Acht Tote. So viele hatte es noch nie gegeben, in fast 25 Jahren Polizeiarbeit nicht. Der Attentäter war Mitglied im Slow-Circle, einem Verein, der sich für ein bewussteres Lebenstempo in der schnelllebigen Gesellschaft einsetzt. Während Breidel ...

    Mehr
  • weitere