Dirk Bernemann Wie schön alles begann und wie traurig alles endet

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wie schön alles begann und wie traurig alles endet“ von Dirk Bernemann

Leute bewegen sich durch Dörfer und Städte, essen Dosenravioli und trinken Spezi und gehen auf subversive Popkonzerte. Irgendwo beginnt ein Krieg, der aber nie sein Gesicht zeigt, immer aber da ist. Ob Liebe Fragen beantwortet oder eher welche stellt, weiß man erst, wenn man sich traut, die Fragezeichen in seinem Leben zuzulassen.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Aus einem Punkerleben

    Wie schön alles begann und wie traurig alles endet

    Babscha

    03. July 2016 um 19:45

    Ein 38jähriger Expunk reflektiert sein Leben. Seine Jugend in der hinterwäldlerischen Beschränktheit eines Dorfes irgendwo in Deutschland mit frühen Besäufnissen, Rebellion, der richtigen Mucke, der erwachenden Sehnsucht nach dem anderen Geschlecht genau wie dem ewigen unerfüllten Suchen nach einer Sinngebung im Leben. Und dann sein heutiges Leben in der Anonymität und Kälte der Großstadt, in der er weiterhin unerfüllt, frustriert und ausgebrannt vor sich hin vegetiert. Nur versehen mit einem langweiligen Job, kleiner Wohnung und ausreichend Alk und Zigaretten zur Betäubung. Bis er dann eine junge Frau kennen lernt, genau so ein verschrobener, vergeistigter Typ wie er selbst. So weit so gut. Oder auch schlecht. Was das Ganze lesenswert macht, ist neben der typischen geschraubten Bernemannwortakrobatik die Kunst des Autors, trotz einer brutalen, alles auf den Punkt bringenden Sprache sehr gefühlvoll und prägnant das verborgene Innere eines Menschen, der noch denken und empfinden und beobachten kann, nach außen zu kehren, bis zu einem gewissen Punkt dem Leser sogar Empathie für seinen Protagonisten zu entlocken. Nach und nach entblättert sich dieser vor dem Leser, man versteht seine Beweggründe, seine Einsamkeit, sein kleines Herz, für das er doch nur jemanden sucht, dem er es schenken kann und der ihn versteht. Man hofft irgendwann mit ihm, dass ihm das bei Sonja, der Musikerin, doch gelingen möge. Aber wie soll es bei Bernemann anders sein. Er lässt Glück und langfristiges Gelingen im menschlichen Miteinander einfach nicht zu. Mal wieder ein tiefer bohrender Blick ins komplizierte Menschsein.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks